was ist Schuld vor Gott? . . was ist Sünde? . . gibt es Sünde wirklicht?

Support

Hallo Primavera45, welchen Rat suchst Du? gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform. Es geht bei uns um den Austausch von Erfahrungen und Tipps zu Problemen das Alttags. Philosophische Diskussionsfragen gehören nicht hierher. Wenn du dich mit der Community austauschen möchtest, kannst du das im Forum tun: www.gutefrage.net/forum. Ich möchte Dich deshalb bitten, dies bei Deinen nächsten Fragen und / oder Antworten zu beachten. Vielleicht schaust Du diesbezüglich auch noch mal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy Vielen Dank für Dein Verständnis. Und viele Grüße, Ted vom gutefrage.net-Support

12 Antworten

Eigentlich solltest Du Dich mit dieser Frage mal an einen Pfarrer wenden. Oder lies mal in der Bibel, da findste sicher irgendwelche Antworten. Im normalen Leben ist es irgendwie Einstellungs-, Auselgung- oder Ansichtsache.

Gut und Böse gehören zusammen, aber das ist nicht unsere Sache. Ohne Böses wüssten wir nicht was gut ist, aber das ist nicht unsere Sache. Wir sind dazu da uns für das Gute zu entscheiden.Das Böse ist also nicht als Ausrede zu gebrauchen, sondern als Beispiel dafür wie es nicht sein soll.

Vor Gott gibt es weder Schuld noch Sünde; die haben Theologen erfunden, um Menschen zu Würmern und manipulierbar zu machen.

Warum gibt es in der Welt der Christen einen Teufel?

Nur zur Info: Ich bin ein Atheist.

Gott existiert ja der Bibel nach schon undendlich und er wird auch unendlich weiter existieren. Gott hat alles erschaffen. Das Universum, die Erde, sämtliches Leben. Gott kann alles und weiß alles. Er kann in die Zukunft sehen.

Gottes Gegner, der Teufel, war selber mal ein Engel, der sich aber zum Bösen entschieden hat.

Wenn Gott doch aber in die Zukunft sehen kann, warum hat er dann diesen Engel geschaffen? Dieser Engel ist letztendlich für alle Sünde auf der Erde zuständig und ohne ihn wäre die Welt perfekt. Gott wusste doch, dass dieser Engel zum Teufel wird.

Dieser Engel muss ja schon bevor die Menschen geschaffen wurden zum Teufel geworden sein, da Eva ihm in Form einer Schlange begegnet ist. Das heißt also, dass bereits vor den Menschen die Sünde existiert hat.

Gott schuf ja logischerweise auch die Engel. Diese sind nicht allmächtig, so wie Gott. Das heißt, dass der Teufel nicht im Ansatz so mächtig ist wie Gott. Warum gibt es den Teufel dann noch? Gott könnte ihn doch einfach zerdrücken o.Ä.. Das würde also heißen, dass Gott einen Gegner haben will, mit dem er sich bekämpfen kann, den er aber nie besiegt, damit er immer weiter kämpfen kann. Das wäre also eigentlich eine Form von Mobbing und sich mit jemand anderem bekämpfen ist doch in Gottes Augen auch nicht schön oder?

Also meine beiden Fragen: Ist Gott selbst ein Sünder? Warum existiert der Teufel überhaupt?

...zur Frage

Was ist die größte Sünde im Christentum?

Im Islam ist die Götzenanbetung bzw. Gott etwas beizugesellen die schlimmste Sünde , was ist die schlimmste im Christentum ?

...zur Frage

Ich verstehe das Christentum einfach nicht!

Ich hab ein paar Fragen zum Christentum die ich einfach noch nie verstanden habe:

  1. Warum ist im Christentum immer wieder die Rede von Sünden, Schuld u.s.w? Mir kommt es so vor als ob prinzipiell alle Menschen als Sünder dargestellt werden, die andauernd Buße tun müssen. Ich mein was haben die Menschen denn getan dass sie alle als böse gelten?

  2. Ich versteh nicht warum die Menschen Gott "fürchten" sollen. Wieso soll man denn vor Gott Angst haben, damit man ein guter Mensch ist?

  3. Wieso wird Sex als Sünde gesehen? Man spricht ja von von unschuldigen Jungfrauen, unbefleckter Empfängnis usw Was ist denn an Sex schlimm dass man sogar Kinderkiegen ohne Sex besser findet als welches mit?

Das ist doch irgendwie alles unlogisch, ich kann das einfach nicht wirklich ernst nehmen. Die meisten Christen denken zwar nicht so aber warum ist das früher so gewesen und warum steht es so in der Bibel?

Wie kommt man überhauptauf sowas?

Dankeschön im Voraus

...zur Frage

unverzeihbare Sünde (Christentum)?

Hallo,

habe böse Gedanken zu Gott und Jesus die die unverzeihbare Sünde ist. Ich habe aber immer verneint und wollte das nicht denken, weil ich bei Gott bleiben will.

Aber jetzt habe ich so ein Gefühl das ich nun die unverzeihbare Sünde begangen habe. Ich denke das ich nicht zu Gott will und so aber ich will mein Leben mit Jesus und mit Gott zurück! Ich denke mir auch das ich nicht mehr an Gott glaube aber ich will an ihn glauben.

Warum habe ich so zweifelnde Gedanken und Gefühle?

...zur Frage

Macht es vor Gott einen Unterschied ob große oder kleine Sünden?

Hallo

Ich habe eine Frage zum Thema Sünde: Wird eine "kleine" Sünde zb Kaugummi am Kiosk klauen genauso hart bestraft von Gott wie eine "große" Sünde wie zb. Serienmord.

Es heißt ja Sünde ist Sünde. Gott unterscheidet da nicht zwischen ‚großen Sünden‘ und ‚kleinen Sünden‘, kann ich mich erinnern das mal gehört zu haben. Bedeutet das der kleine Taschendieb genauso in die Hölle landet wie der Serienmörder?

LG

...zur Frage

Wer ist schuld - der jenige der Gesetzeslücken absichtlich ausnutzt oder der jenige der sie schafft oder nicht schließt?

Oftmals wurden schon die Gesetzgeber auf Lücken hingewiesen und wissen es auch, aber machen dagegen nichts, z.B. cum-ex-Geschäfte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?