Warum wollen alle Menschen um jeden Preis Überleben?Im Endeffekt sterben wir doch sowieso alle grausam und an Altersschwäche,die Zähne fallen aus und schlimmer?


24.01.2020, 00:02

Ps. Aber was haben wir Menschen immer noch für Probleme und Komplexe, aufgrund der Aufklärung und Ich-Bewusstsein?

Das Ergebnis basiert auf 12 Abstimmungen

Weil wir alle Opfer der Evolutionsentwurf sind 75%
Weil man glaubt man würde immer leben oder das Gefühl immer da is 25%

13 Antworten

Das ist eine interessante Frage. Dahinter steckt die Frage: Was ist der Sinn des Lebens? Evolution hat auf diese Frage keine Antwort.

Meine Antwort ist klar: Das Leben hat einen Wert. Einen objektiven Wert. Dieser Wert ist jedem Menschen bewusst. Deshalb werden Dinge wie Selbstverletzung, Selbstmord, Mord, und andere Dinge als schlecht angesehen.

Evolution kann aber dem Leben diesen objektiven Wert nicht geben.

Was ist aber dieser objektive Wert des Lebens?

0
@HansKluft66

Meine Überzeugung ist, dass Gott die Menschen in seinem Bilde geschaffen hat. Er liebt die Menschen und das gibt ihnen einen objektiven Wert. Jeder ist einzigartig geschaffen worden und jeder hat einen freien Willen bekommen.

Das ist meiner nach die einzige Erklärung, wieso das Leben wertvoll ist. Wir wissen innerlich alle, dass es wertvoll ist. Aber es kann nur wertvoll sein, wenn ihm jemand diesen Wert gegeben hat.

0
@Moonshine93

Ich glaube eher wir werden von der Maschinerie der Evolution reingelegt, damit wir uns nichts antun und schön weiterhin Nachkommen erzeugen und somit bleiben wir selber sehr lange bis Altersschwäche am Leben, falls nichts vorher passiert. Gott kann es geben aber der interessiert sich für uns nicht.
Es gibt Billionen Planeten und Lebewesen, wieso ausgerechnet wir Menschen?

Sind wir wirklich so toll und vom Verhalten es wert ein Abbild eines höheren Wesens zu sein? Wenn es Gott geben würde oder er sich für uns interessieren würde, wieso hat er dann solche Monster erschaffen oder solch eine grausame Erde mit tagtäglichem Blutvergießen? All der Hass und Kriege, Neid, Gier, Aggressionen. Tiere Fressen sich am lebendigen Leib mit Schmerz? wieso all das

Wieso dann das reinste planlose Chaos auf der Welt und keine einigermaßen normale Struktur und Lebensharmonie oder Sinn auf der Welt? Alle lebe nicht ewig außer wir Menschen? aber so toll und anders als andere Tiere sind wir auch nicht oder ?

Wir sind noch tierischer als Tiere. Essen sie und misshandeln uns gegenseitig. Es gibt gutes und viel schlechtes. Das Schlechte ist das Problem. Kein Gott der Welt wartet auf solche Gestalten wie uns Menschen sorry 😐

0
@HansKluft66
Ich glaube eher wir werden von der Maschinerie der Evolution reingelegt, damit wir uns nichts antun und schön weiterhin Nachkommen erzeugen und somit bleiben wir selber sehr lange bis Altersschwäche am Leben, falls nichts vorher passiert.

Das Problem ist aber dann, dass Evolution alle unsere Gedanken steuert, auch die die wir gerade in diesem Gespräch haben. Sprich, es ist unmöglich zu wissen ob es wahr ist oder ob uns die Evolution uns dazu verleitet so zu denken. Sprich wir sind Maschinen ohne freien Willen. Wäre dies aber Fall. Also, wären alle Menschen bloße Maschinen ohne freien Willen, dann gäbe es auch kein richtig und falsch mehr. Immerhin ist keiner mehr verantwortlich für das was er tut, er ist eine bloße Maschine, ohne freien Willen, die nicht anders kann. Wäre dies aber der Fall so wäre der Holocaust oder das Quälen von Babys nicht mehr falsch, weil Roboter keine Verantwortung für ihr Handel tragen.

Ich persönlich glaube aber, dass Menschen verantwortlich für ihre Handlungen sind. Ich glaube, dass die Menschen innerlich wissen, was richtig und was falsch ist. Ich glaube die Menschen wissen, dass das Töten anderer Menschen und das Quälen von Babys falsch ist. Ob sie es verdrängen und trotzdem tun ist dann natürlich wieder ne andere Sache. Stell dir vor ein Mann vergewaltigt ein kleines Mädchen und quält sie zu Tode. Willst du nicht, dass dieser Mann zumindest hinter Gitter kommt und sowas nie wieder machen kann? Wäre er nur ein willenlose Maschine könnte man ihm diese Schuld eigentlich gar nicht anlasten, immerhin hat er nur das getan, wozu seine Maschine programmiert war.

Gott kann es geben aber der interessiert sich für uns nicht.

Du kannst dieser Meinung sein. Ich glaube er interessiert sich sogar ziemlich stark für uns obwohl wir es nicht verdient haben. Sogar so sehr, dass er selbst Mensch wurde und für uns gestorben ist, durch die Hand seiner eigenen Schöpfung.

Sind wir wirklich so toll und vom Verhalten es wert ein Abbild eines höheren Wesens zu sein? Wenn es Gott geben würde oder er sich für uns interessieren würde, wieso hat er dann solche Monster erschaffen oder solch eine grausame Erde mit tagtäglichem Blutvergießen? All der Hass und Kriege, Neid, Gier, Aggressionen. Tiere Fressen sich am lebendigen Leib mit Schmerz? wieso all das

Das ist ein berechtigte und schwere Frage. Ich kann sie nur mit meinem begrenzten Horizont beantworten. Ich glaube, dass dieses Problem mit dem freien Willen zusammenhängt, den Gott den Menschen gegeben hat. Gott hätte uns ohne freie Willen, als Roboter, schaffen können, die seinen Willen ausführen und ihn als Gott anerkennen. Doch wäre das Liebe? Liebe kann nur bestehen, wenn man die Freiheit hat, zu lieben oder nicht zu lieben. Sprich Liebe kann nur bei freiem Willen existieren. Um das vielleicht besser zu veranschaulichen, stell dir vor, du wirst von einem programmierten Roboter "geliebt" oder einem Menschen, der den freien Willen hat, dich zu lieben. Gott hat uns genau diesen freien Willen gegeben, ihn zu lieben oder nicht. Wenn Gott aber das Gute ist und man sich von ihm abwendet, so passiert genau das, was in dieser Welt passiert. Die Menschen haben freien Willen und entscheiden sich für das Böse.

Die Frage nach dem Bösen zeigt meiner Meinung gerade, dass es einen Gott gibt. Wären wir reine biologische Maschinen ohne freien Willen, so wäre die Frage irrelevant. Keiner ist verantwortlich für das was er tut. Evolution ist die Ursache. Er wird nie eine Ende geben. Es wird keine Gerechtigkeit geben, nach der sich viele Menschen sehnen.

Was Gott versprochen hat: Das Leid wird aufhören wird. Das Böse wird gerichtet. Gott ist kein unbeteiligter Zuschauer. Jesus selbst ist auf diese Erde als Mensch gekommen und hat unsere Leiden mit gelitten und hat den Tod überwunden.

0
@Moonshine93
Wieso dann das reinste planlose Chaos auf der Welt und keine einigermaßen normale Struktur und Lebensharmonie oder Sinn auf der Welt? Alle lebe nicht ewig außer wir Menschen? aber so toll und anders als andere Tiere sind wir auch nicht oder ?

Ich denke, du meinst mit planlosem Chaos sicher den Zustand der Menschen. Denn die biologischen "Strukturen" sind das Gegenteil von Chaos. Die Erde ist für das Leben extrem gut abgestimmt. Hoch komplex und gleichförmig. Das Universum ist fein abgestimmt.

Zu den Tieren: Was mit ihnen geschieht weiß ich nicht. Und ich mag Tiere und will das ihnen kein Leid geschieht. Meiner Meinung nach besteht aber trotzdem ein großer Unterschied zwischen Tieren und Menschen. Menschen verstehen das Konzept von Gut und Böse. Menschen sind für ihre Taten verantwortlich. (Zumindest meiner Meinung nach) Bei Tieren, sind die Besitzer verantwortlich für die Taten der Tiere. Tiere handeln nach Instinkten. Manchmal fressen sie ihre Jungen. Manche Spinnen fressen ihre Partner während der Paarung. Manche Tiere beschützen Menschen in Not. Von Tieren erwarten wir nicht, dass sie verstehen, von Menschen schon, auch wenn sie oft trotzdem nicht richtig handeln.Menschen sind erfinderisch und erweitern ihren "Lebensraum". Tiere sind nicht in der Lage ihre Lebensweise zu ändern.

Zu dem Chaos welchen den Zustand der Menschen betrifft. Ich denke du beziehst dich darauf, wie böse die Menschen sind und wie sie sich gegenseitig Leid zufügen? Wenn ja, meine Antwort darauf ist, dass sich der Mensch von Gott abgewandt hat und getrennt von Gott, seinen eigenen Gott spielt. Und das das schief geht sehen wir ja. Die "Sinnsuche" auf der Welt ist sinnlos. Denn alles ist vergänglich. Alle Dinge, nach denen die meisten Menschen streben wie Macht, Geld, Sex und "Liebe" sind vergänglich. Alles ist sinnlos am Ende. Und für Macht, Sex, Geld und "Liebe" wird gemordet, gestohlen, gelogen, verletzt. Ich habe Liebe in Anführungszeichen gesetzt. Denn Liebe wird oft mit Anerkennung und bloßer Zuneigung verwechselt. Echte Liebe ist selbstlos. Und das ist es eigentlich nach was man streben sollte. Und diese echte reine Liebe ohne irgendwelche andere Motive findet man in Jesus. Jesus selbst sagt: "Liebe deine Feinde." Stell dir vor, jeder würde sich daran halten. Es gäbe keine Kriege mehr, keinen Hungersnöte, keine Einsamkeit. Nur durch einen kleinen Satz, den Jesus gesagt hat, hätten wir Weltfrieden. Ich stimme dir zu, in dem Weltlichen kann man keinen Sinn finden. Weltliches ist vergänglich. Gott ist ewig. In ihm kann man den Sinn finden.

Wir sind noch tierischer als Tiere. Essen sie und misshandeln uns gegenseitig. Es gibt gutes und viel schlechtes. Das Schlechte ist das Problem. Kein Gott der Welt wartet auf solche Gestalten wie uns Menschen sorry 😐

Ja, es ist unglaublich, dass ein Gott auf solche Gestalten wie uns wartet. Wir haben es nicht verdient. Aber Gott wusste, wenn er uns mit freien Willen schafft, dass wir so enden, und obwohl er es wusste, dass wir so enden würde, hat er uns trotzdem geschaffen, weil er uns liebt und damit wir nicht verloren gingen hat er uns Jesus geschickt.

0
Weil wir alle Opfer der Evolutionsentwurf sind

"was die anderen Tieren leider nicht erahnen können und nur instinktiv handeln"

Tiere handeln nicht nur instinktiv. Man findet bei ihnen vielfältige Verhaltensweisen, die auch in den bewussten planerischen Bereich gehen und hohe Problemlösungskompetenzen aufweisen.

Wahrscheinlich geht es einfach nur bei uns darum: Jetzt sind wir hier schon auf der Welt. Dann machen wir das Beste draus. ;-)

Ich denke, die Frage hat viel mit dem Sinn des Lebens zu tun. Da Du als Thema auch "Sinn des Lebens" hinzugefügt hast: Meine Meinung zum Sinn:

Man kann sinnvolles tun, z. B. Menschen helfen, für andere da sein, sich für die Umwelt einsetzen oder Geld spenden. Ich setze mich z.b. für fairen Handel ein.

Ich bin Christ. Viele Menschen sind der Meinung, dass Gott dem Leben Sinn gibt. Gott liebt Dich. Wenn Du einiges wissen möchtest, was mich überzeugt, dass es Gott gibt, dann kannst Du mich z.b. fragen oder auf mein Profil gehen.

Also kaufst du nur Fairtrade Produkte oder wie setzt man sich konkret für faires handeln sein?

0
@HansKluft66
Also kaufst du nur Fairtrade Produkte

Wenn es möglich ist, mache ich das gerne :)

0
@comhb3mpqy

Warum wenn es möglich ist, vorhin meintest Du noch, du setzt dich bewusst für faires Handel oder?:)

0
@HansKluft66

Ja, bei Lebensmitteln klappt das auch ganz gut. Ich habe aber beispielsweise noch keinen fairen Fernseher gesehen.

1

fundamentaler irrtum!

da hilft nur erkenntnis

---nach dem tode deines physischen körpers siehst du zuerst dein ganzes leben mit allen guten und allen schlechten taten (nun weiß deine seele alles über dich und auch deine ganzen fehler).

---der tod ist sehr wichtig, da du sonst in deinem alten „schlendrian“ auf der erde bleiben würdest. nach dem tode kommst du in eine sphäre, wo du dir alle gewohnheiten und begierden, die du nur mit irdischen mittels befriedigen kannst (zigaretten, süssigkeiten, drogen usw.), abgewöhnen mußt (hölle).

---hier mußt du auch alles in ordnung bringen, was andere menschen durch deine erdentaten erleiden mußten. aus der kenntnis dieser ergebnisse für dich formst du dein kommendes schicksal. bist du von allem irdischen gereinigt, kommst du in deine geistige heimat (himmel), wo du alle kräfte, die du auf der erde kennengelernt hast, verarbeitest.

---nun bist du mehr geworden, als du früher warst.

---wenn es wieder etwas neues für dich auf der erde zu lernen gibt, wirst du erneut geboren, um das neue kennenzulernen.

Man kann auch sagen:

-das leben verläßt den physischen körper, weshalb der beginnt, zu zerfallen

---------------------------------------

-die seele verläßt den physischen körper und reinigt sich von allem irdischen in der hölle.

---------------------------------------

-der geist (der eigentliche mensch) verläßt seinen körper und wartet bis die seele sich gereinigt hat. dann geht er mit ihr in seine heimat ein, woher er schon lange vor der zeugung gekommen ist (in die geistige welt), den himmel.

----------------------------------------

in dieser heimat wird alles, was du dir im leben als anlage erworben hast zu fähigkeiten umgeschmolzen.

---------------------------------------

in einem neuen leben, kannst du dann diese fähigkeiten einsetzen, um neues auf der erde zu lernen

ich habe mich schon häufig mit diesem text wiederholt, aber die frager wechseln ständig. und auch die haben ein recht auf gute informationen.

Sehr wissenschaftliche Information. Danke :) Und was ist mit anderen Billionen von Tieren auf der Erde oder kommt nur deine Artgenossen in die Hölle oder ins Paradies?

0
Weil wir alle Opfer der Evolutionsentwurf sind

Ich denke mal, es ist im Erbgut so festgelegt. Wenn die Menschheit nicht am Leben und Überleben hängen würde, wären wir Menschen schon längst ausgestorben. Jeder Mensch ist sich seiner Sterblichkeit bewusst und kämpft doch bis zum letzten Atemzug.

Aber wieso kämpft man wenn man sich dessen bewusst ist? Tiere wissen es nicht

0

Was möchtest Du wissen?