Christlich ✝️⛪️🎄☦️

Ich bin in der evangelischen Kirche und dort auch gerne Mitglied. :)

Mir ist mein Glaube sehr wichtig. Ich finde es schön, wenn Menschen aus ihrem Glauben Hoffnung, Trost und Kraft schöpfen können. Ein solcher Glaube kann das Leben meiner Meinung nach sehr bereichern.

Ich bin Christ. Gott liebt Dich. Wenn Du einiges wissen möchtest, was mich überzeugt, dass es Gott gibt, dann kannst Du mich z.b. fragen oder auf mein Profil gehen.

Ich finde am Christentum u.a. schön, dass man an einen liebenden, gnädigen Gott glaubt und das die Nächstenliebe sehr wichtig ist.

...zur Antwort

Ich bin Christ, und habe Gründe/Argumente, um an das Christentum zu glauben. Ich habe mich auch mit anderen Religionen beschäftigt und dementsprechend überlegt, evtl. zu wechseln. Ich habe aber dann Sachen gefunden, die mich vom Christentum überzeugt haben und bin somit bei meiner Religion geblieben.

Ich glaube an Gott, ich bin Christ.

Ich glaube, dass diese Welt durchdacht und geplant wurde, ich glaube nicht, dass die Erde "einfach so" entstanden ist. Auch gibt es die Meinung, dass für den Urknall ein Eingreifen von Gott nötig ist.

Auch gibt es Wunder, die von Ärzten untersucht werden. Wenn es keine wissenschaftliche Erklärung gibt, warum ein Mensch gesund wurde, dann wird das Wunder auch bestätigt. Die Ärzte wissen auch nicht immer, dass ihre Untersuchungen für die Kirche sind.

Ich glaube auch an ein Leben nach dem Tod. Sie können im Internet nach "Mädchen begegnet Jesus" suchen (ohne Anführungszeichen). Das sind Gründe, um an Gott und an ein Leben nach dem Tod zu glauben.

Ich habe auch Sachen erlebt, die meinen Glauben gestärkt haben.

Auch heute gibt es Menschen, die davon berichten, dass Jesus sie gesund gemacht hat. Schau mal hier, es gibt dafür auch eine eigene Playlist:

https://www.youtube.com/user/MenschGottTV

...zur Antwort

Du kannst natürlich beten (Mein Tipp dazu: Lies mal Matthäus 6, 5-15.). Auch kannst Du mit anderen Christen aus einer Gemeinde reden und in der Bibel lesen. Auch kannst Du Dich damit beschäftigen, warum andere Menschen an den Gott der Bibel glauben.

Ich bin Christ. Gott liebt Dich. Wenn Du einiges wissen möchtest, was mich vom Christentum überzeugt, dann kannst Du mich z.b. fragen oder auf mein Profil gehen.

...zur Antwort

Du kannst natürlich beten (Mein Tipp dazu: Lies mal Matthäus 6, 5-15.). Auch kannst Du mit anderen Christen aus einer Gemeinde reden und in der Bibel lesen. Auch kannst Du Dich damit beschäftigen, warum andere Menschen an den Gott der Bibel glauben.

Ich hatte auch hin und wieder Zweifel. Ich habe mich mit Religion beschäftigt und habe Gründe/Argumente erfahren, die mich überzeugen, dass es Gott gibt. Hier sind einige Gründe/Argumente: Ich glaube an Gott, ich bin Christ.

Ich glaube, dass diese Welt durchdacht und geplant wurde, ich glaube nicht, dass die Erde "einfach so" entstanden ist. Auch gibt es die Meinung, dass für den Urknall ein Eingreifen von Gott nötig ist.

Auch gibt es Wunder, die von Ärzten untersucht werden. Wenn es keine wissenschaftliche Erklärung gibt, warum ein Mensch gesund wurde, dann wird das Wunder auch bestätigt. Die Ärzte wissen auch nicht immer, dass ihre Untersuchungen für die Kirche sind.

Ich glaube auch an ein Leben nach dem Tod. Sie können im Internet nach "Mädchen begegnet Jesus" suchen (ohne Anführungszeichen). Das sind Gründe, um an Gott und an ein Leben nach dem Tod zu glauben.

Ich habe auch Sachen erlebt, die meinen Glauben gestärkt haben.

Auch heute gibt es Menschen, die davon berichten, dass Jesus sie gesund gemacht hat. Schau mal hier, es gibt dafür auch eine eigene Playlist:

https://www.youtube.com/user/MenschGottTV

...zur Antwort

Lerne doch mal verschiedene Gemeinden kennen. Manche sind liberaler als Du vermutlich denkst. In einigen ev. Kirchen gibt es auch die gleichgeschlechtliche Ehe.

Ich finde das Christentum schön und kann Dich dazu nur ermutigen! Ich finde es schön, wenn Menschen aus ihrem Glauben Hoffnung, Trost und Kraft schöpfen können. Ein solcher Glaube kann das Leben meiner Meinung nach sehr bereichern. Der christliche Glaube kann eine Motivation sein, sich für Frieden und Gerechtigkeit einzusetzen.

Ich glaube an Gott, ich bin Christ. Wenn Du einiges wissen möchtest, was mich vom Christentum überzeugt, dann kannst Du mich z.b. fragen oder auf mein Profil gehen. Ich finde am Christentum u.a. schön, dass man an einen liebenden, gnädigen Gott glaubt und das die Nächstenliebe sehr wichtig ist.

...zur Antwort

Es gibt Schriftrollen, die Texte der Bibel überliefern. Diese Schriftrollen sind schon über 2000 Jahre alt. Diese Funde zeigen, dass die Bibel gut und zuverlässig überliefert wurde. Einen Beweis, dass sie verfälscht wurde, gibt es jedoch nicht. Hier ist ein Link dazu:

https://de.wikipedia.org/wiki/Kleine_Jesajarolle

...zur Antwort
Ja, weil

Mir ist mein Glaube sehr wichtig. Ich finde es schön, wenn Menschen aus ihrem Glauben Hoffnung, Trost und Kraft schöpfen können. Ein solcher Glaube kann das Leben meiner Meinung nach sehr bereichern.

Ich bin Christ. Gott liebt Dich. Wenn Du einiges wissen möchtest, was mich überzeugt, dass es Gott gibt, dann kannst Du mich z.b. fragen oder auf mein Profil gehen.

Ich finde am Christentum u.a. schön, dass man an einen liebenden, gnädigen Gott glaubt und das die Nächstenliebe sehr wichtig ist.

...zur Antwort

Ich glaube an Gott, ich bin Christ.

Mir ist mein Glaube sehr wichtig. Ich finde es schön, wenn Menschen aus ihrem Glauben Hoffnung, Trost und Kraft schöpfen können. Ein solcher Glaube kann das Leben meiner Meinung nach sehr bereichern.

Ich bin Christ. Gott liebt Dich. Wenn Du einiges wissen möchtest, was mich überzeugt, dass es Gott gibt, dann kannst Du mich z.b. fragen oder auf mein Profil gehen.

Ich finde am Christentum u.a. schön, dass man an einen liebenden, gnädigen Gott glaubt und das die Nächstenliebe sehr wichtig ist.

...zur Antwort

Hallo,

Hier sind grundsätzliche Tipps, um mit der Situation umzugehen: Trauer ist bei Menschen verschieden. Du kannst mit einem Menschen reden. Es gibt im Internet und über das Telefon kostenlose Seelsorge. Falls Du noch zur Schule gehst: Gibt es an Eurer Schule vielleicht einen Vertrauenslehrer? Dann kannst Du auch mit diesem reden.

Ich bin Christ. Der Glaube hilft bei Trauer vielen Menschen. Gott liebt Dich. Wenn Du einiges wissen möchtest, was mich überzeugt, dass es Gott und ein Leben nach dem Tod gibt, dann kannst Du mich z.b. fragen oder auf mein Profil gehen.

Alles Gute

...zur Antwort
Nichts. Wir müssen schliesslich alle sterben.

Ich habe mich mit der Sterblichkeit abgefunden. Ich bin Christ, ich glaube an ein ewiges Leben nach dem Tod. Ich habe keine große Angst vor dem Tod. Das ich keine große Angst habe, das liegt an meinem Glauben. Ich bin daher der Ansicht, dass mit dem Tod nicht alles vorbei ist.

Wenn Du einiges wissen möchtest, was mich überzeugt, dass es Gott und ein Leben nach dem Tod gibt, dann kannst Du mich z.b. fragen oder auf mein Profil gehen.

...zur Antwort

Hallo,

Du kannst mit einem Menschen reden. Es gibt im Internet und über das Telefon kostenlose Seelsorge. Auch kannst Du zu einem Psychologen gehen.

Ich bin Christ. Der Glaube hilft vielen Menschen. Gott liebt Dich. Wenn Du einiges wissen möchtest, was mich überzeugt, dass es Gott gibt, dann kannst Du mich z.b. fragen oder auf mein Profil gehen.

Alles Gute

...zur Antwort

Falls es Dir nicht gut geht: Du kannst mit einem Menschen reden. Es gibt im Internet und über das Telefon kostenlose Seelsorge. Auch kannst Du zu einem Psychologen gehen.

Ich denke, die Frage hat viel mit dem Sinn des Lebens zu tun. Das Leben ist nicht sinnlos. Ich habe meinen Sinn gefunden. Meine Meinung zum Sinn, vielleicht hilft Dir das:

Man kann natürlich Spaß haben. Man kann sinnvolles tun, z. B. Menschen helfen, für andere da sein, sich für die Umwelt einsetzen oder Geld spenden. Ich setze mich z.b. für fairen Handel ein.

Ich bin Christ. Viele Menschen sind der Meinung, dass Gott dem Leben Sinn gibt. Gott liebt Dich. Wenn Du einiges wissen möchtest, was mich überzeugt, dass es Gott gibt, dann kannst Du mich z.b. fragen oder auf mein Profil gehen. Aufgrund meines Glaubens bin ich der Meinung, dass das, was wir im Leben machen, nicht egal ist. Das gibt dem Leben natürlich einen Sinn.

...zur Antwort

Ich habe meinen Sinn gefunden. Meine Meinung zum Sinn, vielleicht hilft Dir das:

Man kann natürlich Spaß haben. Man kann sinnvolles tun, z. B. Menschen helfen, für andere da sein, sich für die Umwelt einsetzen oder Geld spenden. Ich setze mich z.b. für fairen Handel ein.

Ich bin Christ. Viele Menschen sind der Meinung, dass Gott dem Leben Sinn gibt. Gott liebt Dich. Wenn Du einiges wissen möchtest, was mich überzeugt, dass es Gott gibt, dann kannst Du mich z.b. fragen oder auf mein Profil gehen.

...zur Antwort
Und sind meine Gründe gläubig zu sein in Ordnung oder sind sie nicht genug?

Gott wird sich sehr freuen, wenn Du gläubig wirst.

Ich finde das Christentum schön und kann Dich dazu nur ermutigen! Ich finde es schön, wenn Menschen aus ihrem Glauben Hoffnung, Trost und Kraft schöpfen können. Ein solcher Glaube kann das Leben meiner Meinung nach sehr bereichern. Der christliche Glaube kann eine Motivation sein, sich für Frieden und Gerechtigkeit einzusetzen.

Ich glaube an Gott, ich bin Christ. Wenn Du einiges wissen möchtest, was mich vom Christentum überzeugt, dann kannst Du mich z.b. fragen oder auf mein Profil gehen. Ich finde am Christentum u.a. schön, dass man an einen liebenden, gnädigen Gott glaubt und das die Nächstenliebe sehr wichtig ist.

...zur Antwort

Hallo,

Hier sind grundsätzliche Tipps, um mit der Situation umzugehen: Du kannst mit einem Menschen reden. Es gibt im Internet und über das Telefon kostenlose Seelsorge. Auch kannst Du zu einem Psychologen gehen.

Ich bin Christ. Der Glaube hilft vielen Menschen. Gott liebt Dich. Wenn Du einiges wissen möchtest, was mich überzeugt, dass es Gott gibt, dann kannst Du mich z.b. fragen oder auf mein Profil gehen.

Alles Gute

...zur Antwort

Hier sind grundsätzliche Tipps, um mit der Situation umzugehen: Du kannst mit einem Menschen reden. Es gibt im Internet und über das Telefon kostenlose Seelsorge.

Ich habe mich mit der Sterblichkeit abgefunden. Ich bin Christ, ich glaube an ein ewiges Leben nach dem Tod. Ich habe keine große Angst vor dem Tod. Das ich keine große Angst habe, das liegt an meinem Glauben. Ich bin daher der Ansicht, dass mit dem Tod nicht alles vorbei ist.

Wenn Du einiges wissen möchtest, was mich überzeugt, dass es Gott und ein Leben nach dem Tod gibt, dann kannst Du mich z.b. fragen oder auf mein Profil gehen.

...zur Antwort
Warum, glaubt ihr, seid ihr auf der Erde?

ich war schon immer gläubig. Als ich ein Teenager war stellte sich mir allerdings die Frage ob ich wirklich glaube oder ob es eher ein Dogma ist, welches ich durch meine Erziehung mit mir trage. Ich begann zu suchen, beschäftigte mich mit Okkulten als auch mit Esoterik, Engel, Magie, Glaubensrichtungen und diversen anderen Themen. Nach einigen Jahren der Recherchen wurde mir bewusst das ich nicht durch das Dogma meiner Erziehung glaube, sondern überzeugende Christin bin.

Religionen an sich haben für mich rein gar nichts mit dem wirklichen, wahrhaftigen Glaube zu tun. Ich gehe nicht in die Kirche weil der Tempel Gottes in mir selber ist. Wie oben so unten, wie innen so aussen.

Mich interessieren eure Gedanken und Erkenntnisse (denen ich stets hinterher jage!) warum ihr glaubt, hier auf der Erde zu sein. Meine Erkenntnis darüber ist:

Wir sind alle Energien aus dem Ursprung Gottes und wir haben die Möglichkeit Kinder Gottes zu werden wenn wir über diese Erde in Fleischform gehen. Ein Kind Gottes zu werden ist das höchste Ziel einer jeden Energie denn dann leben wir unsere Ewigkeit der Ewigkeiten zusammen mit unserem Vater.

Die Erde ist die Hölle durch die wir gehen müssen. Die Erfahrungen die wir hier sammeln können sind uns in geistiger Form so nicht möglich. Erst wenn wir hier unseren Weg gegangen sind (der für niemanden auf dieser Welt einfach ist!) und später, vor Gericht, die Summe unserer Fehler anerkennen, daraus lernen haben wir unser Ziel erreicht.

Ich glaube nicht an die Bibel, die über die Zeit und den Übersetzungen aber auch durch den Vatikan verändert, verstümmelt, umgeschrieben, dazu getextet wurde. Ich glaube das es mal eine Bibel gab, ein Buch welches im Sinne unseres Vaters geschrieben wurde aber davon ist heute nichts mehr über.

Das was ich heute weiss ist nicht aus der Bibel oder der Kirche sondern aus vielen Jahren recherchen und vor Allem durch die Schriften von Jakob Lorber und Gesprächen mit Energien.

Heute bin ich soweit, dass ich sage "Ich glaube nicht denn ich weiss!"

Und für mich gibt es nur einen Glauben und das ist der an Gott unseren Vater.

Ich freue mich auf eure Gedanken, Erkenntnisse und Meinungen und wünsche euch Erleuchtung für Erkenntnisse auf euren Wegen hier.

...zum Beitrag

Gott hat uns nicht geschaffen, weil er uns braucht. Gott hat uns meiner Ansicht nach geschaffen, weil er uns liebt.

Mir ist mein Glaube sehr wichtig. Ich finde es schön, wenn Menschen aus ihrem Glauben Hoffnung, Trost und Kraft schöpfen können. Ein solcher Glaube kann das Leben meiner Meinung nach sehr bereichern.

Ich bin Christ. Gott liebt Dich. Wenn Du einiges wissen möchtest, was mich überzeugt, dass es Gott gibt, dann kannst Du mich z.b. fragen oder auf mein Profil gehen.

Ich finde am Christentum u.a. schön, dass man an einen liebenden, gnädigen Gott glaubt und das die Nächstenliebe sehr wichtig ist.

...zur Antwort

Man kann sich auch als gläubiger Mensch mit Naturwissenschaften beschäftigen. Glaube und Wissenschaft müssen sich nicht immer widersprechen. So hat zum Beispiel Mendel, ein katholischer Mönch, wichtige Entdeckungen bei der Genetik gemacht. Der Mensch, der die Urknalltheorie aufgestellt hat, war katholischer Priester.

Laut der katholischen Kirche ist die Evolutionstheorie mit dem Glauben vereinbar. Laut vielen evangelischen Kirchen auch.

Mir ist mein Glaube sehr wichtig. Ich finde es schön, wenn Menschen aus ihrem Glauben Hoffnung, Trost und Kraft schöpfen können. Ein solcher Glaube kann das Leben meiner Meinung nach sehr bereichern.

Ich bin Christ. Gott liebt Dich. Wenn Du einiges wissen möchtest, was mich überzeugt, dass es Gott gibt, dann kannst Du mich z.b. fragen oder auf mein Profil gehen.

Ich finde am Christentum u.a. schön, dass man an einen liebenden, gnädigen Gott glaubt und das die Nächstenliebe sehr wichtig ist.

...zur Antwort
Mein eigenes Ich verloren und verwirrt, kann mich nicht entscheiden?

Ich habe ein Problem mit meiner Selbstfindung und Identität ich bin Anfang zwanzig, zunächst mal wurde ich orthodox Christlich erzogen und war auch oft in der Kirche habe auch die Bibel gelesen, war an Gottesdiensten habe auch regelmäßig Gebetet und fühlte mich wohl dabei, irgendwann habe ich das stark hinterfragt wie den Jesus für unsere Sünden starb, das die Trinität sehr komisch ( war/ist) für mich und mit Für bitte usw habe ich einfach alles hinterfragt, kurz gesagt ich habe mich in der Kirche wie eine Götzendienerin gefühlt weil mehr vom Islam lernte sprich:

Jesus wurde nicht gekreuzigt, ( Gott/Allah hat keinen Sohn) er ist nur ein Prophet usw.. mohammed ist der letzte Prophet.. Gott ist allein und nur IHN darf man an beten. Ich habe dann Islam gelernt, einige Suren, Aqidah usw die Basics halt und habe auch 2 Jahre praktiziert bis ich einige Hadithe sehr sehr stark hinterfragt habe und mich nicht mehr wohl gefühlt habe mit Mohammed als Vorbild..

Ich hatte dann viele Gespräche, Diskussionen, mit Bischöffen, Imame usw viele Meinungen und zum Entschluss kam ich darauf aus dass ich im Moment und seit Jahren nix mehr praktiziere und weder Christin noch muslimin bin weil beide Religionen irgendwie Sinn machen ich mich aber nicht zu 100% sagen kann was Wahrheit ist ich selber bin auch bi sexuell, Ich stehe auch auf Frauen was maximal gegen meine Erziehung und BEIDE Religionen spricht ich möchte auch ein Mann und Kinder, ich finde diese lgbt Bewegung nicht gut aber ich bin der Meinung privat kann sich jeder ausleben sowie er will solange man niemanden damit schadet, dann gibt es aber ein Mindset von mir welches sagt:

Gott ist dagegen, es wurden Adam und Eva erschaffen und aus biologischer Sicht nach Homosexualitöt gar keinen Sinn

also ich bin wirklich wirklich sehr verstrickt vielleicht kann mir jemand helfen oder sagen was ich tun könnte…

Ich respektiere religiöse Leute die alte Traditionen pflegen aber Leute die extrem sind oder radikal werden religiös mag ich null..

zu mir sagen Muslime:

such dir einen Arzt es ist nicht normal dass du bi bist Allah ist der Weg sonst kommst du in die Hölle Islam ist die Religion von Moses und aller Propheten

Christen sagen:

homosexuelle Gelüste sind vom Teufel geh Beichten, Jesus ist der Erlöser und nur er rettet uns Jesus wurde schon damals prophezeit

Problem ist mich verwirren beide Meinungen sehr aber dennoch verstehe ich sie ich weiß einfsch nicht wer ich sein möchte

...zum Beitrag

Lerne doch mal verschiedene Gemeinden kennen. Manche sind liberaler als Du vermutlich denkst. In einigen ev. Kirchen gibt es auch die gleichgeschlechtliche Ehe.

Ich finde das Christentum schön und kann Dich dazu nur ermutigen! Ich finde es schön, wenn Menschen aus ihrem Glauben Hoffnung, Trost und Kraft schöpfen können. Ein solcher Glaube kann das Leben meiner Meinung nach sehr bereichern. Der christliche Glaube kann eine Motivation sein, sich für Frieden und Gerechtigkeit einzusetzen.

Ich glaube an Gott, ich bin Christ. Wenn Du einiges wissen möchtest, was mich vom Christentum überzeugt, dann kannst Du mich z.b. fragen oder auf mein Profil gehen. Ich finde am Christentum u.a. schön, dass man an einen liebenden, gnädigen Gott glaubt und das die Nächstenliebe sehr wichtig ist.

...zur Antwort