Warum sind die westliche Frauen nicht mehr Jungfrau wenn sie 18 J. sind?

49 Antworten

Du kannst eine Moral nicht verstehen, wenn du sie aus einer anderen Moral heraus betrachtest.

Denn unsere Jugend ist durchaus moralisch, für mich manchmal sogar übertrieben, wie jede Jugend aus dem Blickwinkel des Alten.

Hierzulande ist Jungfräulichkeit kein Wert. Denn Sex ist Freude, und ich möchte mein Leben mit Menschen verbringen, die Freude empfinden und schenken können. Es ist mir völlig egal, ob eine Frau vor mir schon andere hatte. Ab einem gewissen Alter wäre sie sogar verklemmt, wenn sie keinen gehabt hätte.

Dass der Sex gut ist, dass sie mich liebt, merke ich an anderen Sachen. Nicht daran, dass sie keinen Vergleich hat. Ich bin mir auch sicher, dass alle meine Kinder von mir sind, ohne dass ich einen Test bräuchte.

Schau dich doch mal hierzulande um. Bis auf die Deppen von der AfD und Pegida sind wir ein offenenes Land, in dem jeder so leben kann, wie er will. Die aktuellen Diskussionen spiegeln nicht die Haltung der Mehrheit wider.

Ich zumindest habe andere Werte, und meine Mitmenschen und vor Allem meine Kinder teilen diese. Da geht es nicht um kleinliche Dinge wie Jungfäulichkeit, sondern um den Frieden in der Welt.

Nennst du das unmoralisch? Für mich ist es eine erwachsenere Moral.

Laut deutschen Gesetz dürfen Jugendliche ab 14 Jahren legal Sex haben, viele tun dies dann auch, da Sex eine wirklich tolle Sache ist und viel Spaß macht. Das hat nichts mit Reinheit oder Unreinheit zu tun. Und warum sollte es schlimm sein, in seiner Jugend sexuelle Erfahrungen zu machen? (Verhütung natürlich vorausgesetzt)

viele menschen in den westlichen gebieten sind nicht mehr ganz so religiös oder glauben nicht an Gott. manche Frauen/Mädchen haben sex um es einfach durch zu haben, andere weil sich die Beziehung in der sie sich befinden vertiefen wollen, manche weil sie einfach wissen wollen wie sich das anfühlt, andere weil sie den menschen mit dem sie es tuen wirklich lieben.

es giebt x gründe dafür. viel meh kann ich dazu auch nicht sagen.

 

Bei uns in der Schweiz gelten Frauen auch nicht als ehrlos oder respektlos... wenn sie mit jemandem vor der Heirat geschlafen hat. meist zählen bei uns mehr werte wie treue Respekt und Ehrlichkeit eine rolle in Beziehungen. Jungfräulichkeit wird bei uns nicht mehr "bewertet" 

4

ich denke aber, dass religion nichts mit sex zu tun hat. oder zumindest nichts damit zu tun haben sollte.

eine religion ist doch mehr ein patentrezept dafür, wie du mit anderen menschen umgehen sollst (und wie du straftaten begehen kannst ohne ein schlechtes gewissen zu haben)

1
@mojo47

ich lebe in der westlichen Welt und glaube an Gott. Gründe, warum ich an Gott glaube findet man auf meinem Profil, man kann ja mal vorbeischauen, wenn man will.

1
@comhb3mpqy

Ach, nun lass doch mal stecken. Den Textbaustein nervt. Glaubst Du ernsthaft, jemanden Interessiert Dein Glaube? Du bist ein Troll, sonst nichts.

5
@realsausi2

@realsausi2: Ganz genau! Vielleicht gibt der Wortschatz nicht mehr her.

1

Sind wir doch mal ehrlich das was Frauen heute tun haben Männer doch schon immer gemacht. Also was ist daran verwerflich?

Interessant. Ich hingegen habe ebenfalls gehört, daß muslimische Männer ebenfalls nicht unberührt in die Ehe gehen und ihr erstes Mal (oder viele Male) schon vorher hatten.

In Deutschland gilt das Recht der sexuellen Selbstbestimmung ab 14 Jahre und die Gleichstellung von Mann und Frau.

Anstand und Ehre definiert sich mir persönlich anders. Anstand und Ehre hat etwas mit Respekt zu tun, und alle Menschen, egal ob Mann oder Frau und egal welche Religion, gleichermaßen zu respektieren und zu tolerieren.

Zum Beispiel daß man eine Frau nicht schlägt, einsperrt oder umbringt, wenn sie eine andere Lebensauffassung zeigt.

Was ist mit der Moral und Familienwerte und Erziehung?

0
@Sikoko

Moral ist immer gebunden an die Kultur, die sie hervor gebracht hat. Wir halten es für unmoralisch, anderen vorzuschreiben, wie sie zu Leben haben, wir halten es für unmoralisch, andere in ihren Freiheit über Gebühr einzuschränken.

Ich halte es für unmoralisch, Kinder zur Religion zu erziehen, Egal welche. Ich halte es für unmoralisch, Homosexuellen nicht die Heirat und Adoption zu erlauben. Ich halte es für unmoralisch, Frauen weniger Rechte zuzugestehen als Männern.

16
@Sikoko

Wir halten es für unmoralisch, Frauen zu unterdrücken, einzusperren und von Brüdern oder anderen männlichen Verwandten umbringen zu lassen (Ehrenmorde), wenn ihre Lebensauffassung von überlieferten, religiösen Traditionen abweicht.

17
@Sikoko

Was hat das mit dem Zeitpunkt des ersten Geschlechtsverkehrs zu tun?

9

Was möchtest Du wissen?