Seine Reize bedecken (Kopftuch)?

9 Antworten

Dabei kommt es eben darauf an, WAS islamisch als "Reiz" definiert ist.

Soweit mir bekannt ist, sagte der Prophet mal  als er die  Asma --Schwester von seiner Frau Aisha ---leicht bekleidet sah... dass man von einer Frau NUR Hände und Gesicht sehen darf, sonst nichts.

Somit sollte es für gläubige und praktizierende Mosleme klar sein, dass auch die Haare als "Reiz" zählen, und somit bedeckt sein müssen....

[ btw... auch Füße müssen bedeckt sein , allenfalls der Fußrücken darf sichtbar sein, aber keinesfalls die Zehen....

...ebenso kann auch die Stimme einer Frau einen "Reiz" ausüben...]

Zurück zum KT:

Daher ist es islamisch gesehen für eine Frau NICHT möglich , ihre Reize OHNE Kopftuch zu bedecken.

_______________________________________________________________

Inwieweit da rein koranische Aussagen durch Überlieferungen und Rechtsgutachten ergänzt, modifiziert oder verändert werden/wurden, vermag ich nicht konkret einzuschätzen.

Jedenfalls gibt es unterschiedliche Aussagen dazu... z.B. auch:

"dass früher ein KT ein Unterscheidungsmerkmal war, zwischen freien Frauen und Sklavinnen.. und nachdem es dies heutzutage nicht mehr gibt, braucht es auch kein KT mehr..."

Da könnte man sich auch noch fragen, weshalb früher Sklavinnen einen "Reiz" ausüben durften... aber freie Frauen nicht... ?....etc.....

OK, das ist nicht Thema....

_______________________________________________________________

WENN in einer Gesellschaftsordnung "Haare" nicht als "Reiz" definiert sind, ist es natürlich möglich, auch ohne Kopftuch seine Reize zu bedecken....

.. auch galt/gilt bei einige Ureinwohnern und Stämmen nicht mal barbusig als "Reiz"... sondern als völlig normale Sache, die dazu dient Babies zu säugen...

Unter FKK-Anhängern wird Nackheit ohnehin als "natürlich" empfunden....

Es ist und bleibt halt "Definitionssache"....

Meiner Meinung nach gar nicht, Entweder will man seine Reize bedecken, mit einem Kopftuch oder halt nicht, dann ohne. Aber so ein "Mittelding" ist glaube ich nicht möglich. Du musst ja nicht unbedingt im Bikini herumlaufen. Zieh dir nicht zu knappe Kleidung an, die dir angemessen erscheint und das reicht. Mann muss es auch nicht übertreiben.

Mir wird allein aus dieser Perspektiver heraus manches am Islam (der natürlich sich unheitlich und vielschichtig repräsentiert) seltsam bleiben, denn als Mann schaue ich weniger auf die symmetrischen (oder asymmetrischen)  "Reize" einer Frau sondern auf ihr "Wesen" - den Begriff soll jetzt jeder für sich definieren.

Mir sei aber eine Frage erlaubt: Steht hinter Ihrer Frage eine familiär erhobene, eine religiös vertiefende oder eine selbstunsicher entwicklungsbezogene Lebensposition (oder eine "Mischung" aus allen drei Faktoren)?

Müssen glatzköpfige Frauen auch ein Kopftuch tragen?

Hi:)

In Ethik habe ich gelernt, dass muslimische Frauen ihre Körperhaare bedecken müssen/sollten/wie auch immer. Viele Muslime tragen ja auch im Sommer langärmlige Oberteile und lange Röcke und eben auch Kopftuch. Wenn sich eine Frau jetzt den Kopf rasiert, also eine Glatze hat, wäre es dann komisch wenn sie kein Kopftuch tragen würde? Also würde das gegen die Regel im Koran verstoßen, dass eine Frau ihre Haare bedecken sollte?

...zur Frage

Wie sollen Frauen gemäß islamischer Lehren ihre Augen verdecken?

Nach islamischen Lehren und Meinungen soll der Quran besagen, dass Frauen ihre Reize bedecken sollen.

Da Einigkeit darin besteht, dass nicht nur das Gesicht einer Frau sehr reizend sein kann, sondern auch die Augen, stellt sich die Frage, wie Frauen ihre Augen zu verschleiern haben.

Viele westliche Muslime feministischer Bewegungen, die nach Gelehrtenmeinungen gerne "herumphilosophieren" (abwertend Synonym für herumirren), sind zwar der Meinung, dass es keine Reize an der Frau gebe, da erst der zweite Blick von satanischer Natur sei.

So seien die Muslime stets bemüht, generell den Blick zu senken (also nicht nur nach dem Ersten), weshalb aufgrund jener Tatsache Frauen auch nicht wegen solcher Reizverführungen auf ihre Bekleidung, viel mehr die Männer auf ihre Blicke achten sollten.

Sunnitische Großgelehrte sind sich aber einig, dass sich so der im Quranvers gedeutete "Reiz" ("Schmuck") nicht wegdiskutieren lassen kann.¹

Wie sollen Frauen gemäß islamischer Lehren ihre Augen verdecken, damit sie noch etwas sehen können?

_______

¹https://islamfatwa.de/kleidung-schmuck/139-niqab-gesichtsschleier/217-darlegung-ueber-die-pflicht-des-niqab

...zur Frage

Ist das Kopftuch eigentlich nicht einfach nur eine Anspielung auf Sex?

Liebe Community,

es gibt Frauen, die tragen das Kopftuch, weil sie wissen, dass es Männer gibt, die verrückt danach sind. Sie genießen es quasi. Dann gibt es Frauen, die das Kopftuch aufgrund von Gruppenzwang tragen und es sofort ablegen würden, wenn sie die Gelegenheit dazu hätten. Dann gibt es Frauen, die das Kopftuch tragen, weil sie von Mädels angewidert sind, die mit kurzen Jeanshosen durch die Gegend ziehen. Aus irgendeinem Grund haben sie das Bedürfnis, nicht so sein zu wollen. Meistens haben sie dann auch einen Ehemann, der wirklich auf das Kopftuch besteht und die Ehre zwischen die Beine einer Frau platziert. Im Koran steht auch, dass Männer und Frauen dazu verpflichtet sind, die Blicke zu senken. Das kann dann dazu führen, dass manche muslimische Frauen total ängstlich reagieren, wenn ein Mann sie anspricht und sie etwas fragt (muss nicht mal ein Annäherungsversuch sein). Dreht sich in diesen Gesellschaften in Wirklichkeit nicht alles nur um Sex? Bedeutet das Kopftuch eigentlich nicht einfach nur SEX? In Ländern wie Ägypten kommt es zum Beispiel bei Massendemonstrationen oft zu sexuellen Übergriffen. Kann es sein, dass freiheitliche Gesellschaften deshalb friedlicher sind, weil sie offen mit Sexualität umgehen und die Frauen freier sind als in patriarchalischen Gesellschaften? Sind Macho-Männer (in Mexiko gibt es auch ziemlich viele Ehrenmorde) nicht deshalb so frustriert? Es gibt ja zum Beispiel Frauen, die das Kopftuch tragen, weil sie der Meinung sind, dass Frauen in unseren Konsumgesellschaften wie Waren behandelt werden. Sie möchten nicht auf ihren Körper reduziert werden, sondern einfach nur schön sein. Doch muss man deshalb ein Kopftuch tragen? Ist es nicht normal, dass es Frauen gibt, die mit offenen Haaren und leicht bekleidet den Sommer genießen wollen? Es gibt Frauen, die sich mit dem Kopftuch frei fühlen, und es gibt Frauen, die sagen, dass sie sich ohne Kopftuch frei fühlen. Was denkt ihr?

...zur Frage

Wieso müssen Frauen ihre Brust mit Kleidung bedecken und Männer nicht?

Wieso können nicht beide mit offener Brust rumlaufen?

...zur Frage

Muss ich als Frau ein Kopftuch tragen, wenn ich in den Iran reise?

Oder reicht es nur Schultern und Knie zu bedecken? Herrscht dort Kopftuchpflicht oder laufen die Frauen eher modern rum? Ich finde dazu nur widersprüchliche Informationen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?