Schon keimende Kartoffeln mit Schale kochen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was ist der Unterschied von "mit Schale kochen" und "ungeschält kochen"?

Ich nehme an, die wolltest sagen "Soll ich sie mit Schale oder geschält kochen?"

Es reicht, wenn du die Trieben mit der Hand abbrichst/abreibst. Dann kannst du sie mit der Schale kochen.

Es haben sich ein paar Tippfehler eingeschlichen (oder Autokorrektur):

"Ich nehme an, du wolltest sagen "Soll ich sie mit Schale oder geschält kochen?"

Es reicht, wenn du die Triebe mit der Hand abbrichst/abreibst. Dann kannst du sie mit der Schale kochen.

1

Ja genau hab mich da verschrieben. Danke ;)

0

Koch die Kartoffeln mit Schale und Keimen, denn Letztere fallen eh beim Schälen ab, wobei du die Keimstellen nicht aus zu schälen brauchst: sind nur freundlich lächelnde Äuglein, die dir sagen, dass die Früchte noch Leben in sich haben.

Kartoffeln mit Schale gegart sind für Bratkartoffeln ohnehin das Beste, lG.

Natürlich kannst du das machen, wenn du die Keime weitestgehend entfernt hast.

Kinder sollten keimende Kartoffeln jedenfalls nicht essen (Solanin !)

Dazu müsste man die grünen bzw. Keimstellen kiloweise essen.

2

Ja, das kannst du machen.

LG

Nymphus

Geil Danke für die Hilfe.

2
@SamuelKK

Und was bitte ist daran "geil"? - Ich würde übrigens die Keime möglichst dicht am Ansatz entfernen und die Kartoffeln dann kochen. Wenn nach dem Pellen die Keimstellen noch zu sehen sind, ausstechen mit spitzem Küchenmesser.

1

Was möchtest Du wissen?