Er schaut auf die Seele als solche.

Das Außen ist ihm egal, lG.

...zur Antwort

Ja, gerade, wenn man im sensiblen Alter der Pubertät zwangsweise hin gekarrt wird.

Das hing mir lang nach und viele meiner Zeichnungen waren voll damit, versuchte ich, das zu verarbeiten.

Dass man sich damit auseinander setzen sollte, ist gar keine Frage, aber junge Leute im Selbstfindungsprozess... weiß nicht.

Später fand ich ein Buch in einem lost Place SS im Einsatz und ich konnte mich freiwillig damit befassen, lG.

...zur Antwort

Sieh dir Filme auf English an - das hat mir ungemein weiter geholfen, lG.

...zur Antwort

Nun denn, ich will Euch eine Mär künden, die ihr noch nie vernahmt.

Einst ward Luise in den finsteren Forst geschickt, dass sie dort behufs Pilze und Beerensammelns verweile, da ihre Mutter jene für die Mahlzeit der Herrschaft verwenden mußte.

Rebhuhn an Preiselbeerjuis in Pilzgemüse stand auf.

Also wanderte die Maid von dannen, mit großem Geflecht am Arm sowie etwas Brot und Käse als Wegzehrung, um bereits nach Eintritt in Baumes Düsternis fahl zu werden, denn etwas raunte: Geh - geh schnell! Eilends!

Also raffte sie die Röcke und folgte, um endlich in Stille zu weilen, auf einem Moospolster nieder zu sinken, von dem sie jedoch empor fuhr als es kriesch: Kumm mit - kumm mit!

Nun flügelte ein Kauz, lichterte sie an und wisperte: Folgt mir - mein Herr erwartet Euch bereits., frug Luise nun bass erstaunt: Wie kann Euer Herr mich erwarten? Nie ward gedacht, ich trat heutig ins Gewälde.

Der Uhl schüttelte das Haupt, knappte mit dem Schnabel und wies mit der Schwinge den Pfad, eilte sie dem nach...

...zur Antwort

Ein Eingeständnis, dass man Hilfe braucht, weil man es allein nicht schafft.

Das ist schwer, wenn man sich immer allein behelfen mußte und dann plötzlich auf Leute trifft, die es interessiert, wie es einem geht.

Das hatte ich letztens in härtester Form: Sonntagabend auf eine Kante gestürzt und dann massive Atemnot, quälte mich aber montags dennoch auf Arbeit, worauf die Kollegen mich förmlich zur Betriebsärztin hochprügeln mussten.

Die war bestand dann eisern drauf, die Ambulanz zu rufen, denn ich bekam kaum noch Luft und meine hinteren rechten Rippen schmerzten so derart...

Imc Krankenhaus wurde dann ein Pneumothorax (Lunge von Rippenfell teils abgerissen, Luft eingedrungen, worauf sie etwas in sich zusammen fiel) fest gestellt und mir wurde eine Sonde gelegt, die an einem kleinen Gerät außerhalb hing, das Luft und Wundflüssigkeit per Unterdruck sachte absaugte.

Den Fifi musste ich 4 Tage behalten...das hätte tödlich enden können, lG.

...zur Antwort

Die ansässigen Katzen + Revierchef checken natürlich immer immer ihre Reviere und wissen, dass ein Neuling da ist.

Zudem soll sie in die Cat- Community eingeführt werden.

Da kannst du nix gegen machen, soll sie Freigänger bleiben.

Solche Cat- Community Treffen sind faszinierend: Man sitzt stillschweigend in der Runde, putzt sich oder einen Freund und es werden schweigend Informationen ausgetauscht und geht wieder auseinander..., lG.

...zur Antwort

Greif zwischen den Vorderpfoten an den Chest und nahe der Hinterbeine, lift she.

Die Winzlinge kleben ja nicht fest sondern verschieben sich den Druckverhältnissen entsprechend.

Alles Gute euchl, lG.

...zur Antwort
Ja, und ich mag ASMR

Manche YouTuber, die ich abonniert habe, können das.

Und ein komisches Ding, ich nenn es mal Kopfkrauler.

Sieht aus wie ein Schneebesen mit offenem Kopf: wenn man dir damit über den Kopf geht, entspannst du dich unwillkürlich derart, dass man sich fast einpieseln kann, lG.

...zur Antwort