Stimmt es das wir überall Parasiten haben?

3 Antworten

Hey

Mikro-Organismen, also Bakterien u.ä., ja. Milliarden davon. Das muss auch so sein, denn sie wehren auch andere Bakterien ab bzw. sind einfach in der Überzahl gegenüber denen, die für uns weitaus schädlicher wären, als die, welche normalerweise so rumwuseln.

Aber das sind deswegen keine Parasiten. Echte Parasiten, also Dinger wie Würmer, grössere, Amöben-ähnliche Lebewesen etc., die allesamt um eine Vielfaches grösser sind, als Bakterien und welche dem Menschen massiv schaden durch ihre Anwesenheit, sind selten. So ein Befall kommt nur ausnahmsweise vor, z.B. nach einer Reise in die Tropen oder nach Genuss von Lebensmittel mit entsprechenden Vor-Stadien, die dann im Körper zum Parasiten reifen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Wir haben Milliarden Mitbewohner im und am Körper. Soweit ist das total normal.

Problematisch wird es erst, wenn eine Art Überhand nimmt. Das merkst du zum Beispiel, wenn du ein Antibiotikum einnehmen musst. Dann gerät das Gleichgewicht aus den Fugen.

So lange du dich gesund fühlst, bist du es auch. Mit Milliarden von Mitbewohnern auf und in dir.

Para heißt nix anderes als Neben - Mitbewohner.

Da ist grundsätzlich nix negatives dran: wir haben ca. 2 kg. Mitbewohner im Darm ohne die unsere Verdauung gar nicht möglich wäre.

In den Wimpern leben Milben, die Wimperntusche lieben.

Andere gibt es auch: Bandwürmer, Madenwürmer - das ist nix, das nicht händelbar wäre für den menschlichen Körper - das sitzt er aus, wobei das Immunsystem noch gestärkt wird, lG.

Wie erkenn ich ob ich Bandwürmer oder madenwürmer hab die Vorstellung ist schon sehr eklig und macht mich krank

0
@Fitnessfreak251

Dann kannst du Würmer Symptome Googlen. Spätestens wenn du Würmer oder Eier in deinem Kot vor findest, solltest du zum Arzt gehen

0
@Fitnessfreak251

Bandwürmer können sich mit Hunger- und Mangelgefühl bemerkbar machen, weil sie besonders das Vitamin B 12 lieben und also stehlen während Madenwürmer dich mörderisch am Darmausgang jucken.

Von denen sieht man dann auch ausgewachsene Viecher auf dem Kot.

Das ist nix zum Fürchten: gehst zum Arzt, der gibt dir was, :-)

0

Was möchtest Du wissen?