Praktische Intelligenz trainieren

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo. Mit dem Verlaufen und in falschem Bus einsteigen da skönnte ich sein. Ich kenne das. Das ist eine orientierungsstörung die einfach angeboren ist.

Trainieren kann man das durch andere Wege gehen um nach Hause zu kommen. Ebenso mit Bus. Man muss lernen welche Linie man für welchen Weg nehmen muss. Achtet man dann genau darauf übt sich das von alleine. Vielleicht oft Bus oder Bahn woanders hin fahren. Technisch und Mathe ist auch eine Begabungssache. Ein Schüler ist Mathestark und kann nicht richtig Lesen und umgekehrt. Das wäre dann aber eine Lernschwäche die man durch Logopädie und Ergotherapie üben kann. Auch durch richtiges Lernen fällt es dir dann leichter. Man kann ZB sich Matheformelm auf kleine Zettel schreiben und die in der Wohnung am Kühlschrank, in deinem Zimmer an Tür, Schrank - Sonstwo kleben. Und jede Mal wenn du den Kühlschrank öffnest sieht du eine Formel. Du prägst dir das so besser ein, als wenn du eine Std. da sitzt und übst. Vielleicht hats du eben eine mtahschwäche die man besser im Griff bekommen kann, abe rein Mathegenie wirdt du nie werden -muss man ja auch nicht hauptsache man kommt in der Schule mit -. Technik, ja das haben viele Probleme mit, da es immer was Neues gibt. Ihc bin nicht mit PC, Handy auf gewachsen aber kann es einfach. Auch das ist eine Begabung und Verständnis von Technik aber auch eine Interessensache. Du weisst, dass viele alte Menschen keinen PC besitzen, wiel sie sich das nicht zumuten obwohl mein Vater wiederum der 74 Jahre alt war besser mit PC umgehen konnte als wir. Er interessierte sich dafür, und dann kann man das auch. Du kannst hier schreiben, also kannst du mit PC umgehen. Dafür bist du gebildet und hat andere Begabungen. Ja leider kann man nicht alles können, dass kann keiner. Wenn deine Technik und Mathe für Schule wichtig ist, und eáuch Nachhilfe hilft nicht, dann solltest du mal einen Test machen lassen beim Schulpsychologen woran es liegt. Phantasie zu haben ist ja nicht verkehrt. Wenn du musizierst oder malst braucht man ja Phantasie. Viel Nachdenken die andere für unwichtig halte. Du hast eben andere Interessen als deine Freunde oder Bekannte. Suche nach Gleichgesinnten die dich verstehen. Vielleicht bist du auch hochbegat und weißt es nicht. Das hat nichts damit zu tun , dass man sich verläuft oder Matheschwach ist. Einstein blieb 3 x sitzen und hatte in Mathe eine 4 beim Abi und war trotzdem ein Genie. Rat: tets beim Schulpsychologen machn lassen und abwarten wa sdabie heraus kommt. Orientierung eben üben durch andere Wege gehen und andere Nebenorte zu besuchen, merken von Buslinien. Mathe versuchen mit Zettel zu lernen und zu behalten. Technik, da kannst du nur durch Hilfe dir am PC helfen lassen und dir aufschreiben wie man wo hin kommt, wenn das notwendig ist.

Und suche dir Gleichgesinnte die dich verstehen. Aber so ein Test wäre schon wichtig. VW

Ich denke, woran es dir wirklich mangelt, ist Konzentrationsfähigkeit. DAS solltest du trainieren. Konzentrier dich auf das, was du tust, dann werden die Fehler weniger. Das wichtigste ist hier Selbstdisziplin.

Was dir helfen kann: Leg dir Handlungsmuster zu für vertraute Abläufe. Erst mach ich x, dann y, dann geh ich nach z, mache a,...

Hallo. Die Antwort auf deine Frage ist eigentlich ganz einfach: Üben. Du sagst du hast eine starke Phantasie und einen geschwächten Bezug zur Realität. Ich hab mir deine anderen Fragen mal angesehen um mir ein besseres Bild machen zu können. Du must nach draussen unter andere Leute. Das richtige Leben wahrnehmen. Du musst mehr Zeit damit verbringen andere Dinge zu tun und andere Gedanken zu denken. Ich würde dir erst mal sowas wie einen Sport empfehlen. Am besten in Gemeinschaft. Vielleicht etwas wie Jogging. (z.B. Lauftreffs) Dann musst du den Bezug zur Realität wieder herstellen. Wenn Rap dir gefällt gibts da bestimmt ne Möglichkeit auf dem Gebiet tätig zu werden. Da gibts doch bestimmt auch Vereinigungen Gleichgesinnter. Oder lern ein Musikinstrument. Schränk auch mal die Tätigkeiten ein, die dir eine verarmte Umwelt bieten (Computer, DVD ect.). Du musst auch in deinem täglichen Tun von der Phantasie zur Realität wechseln. Körperliche und geistige Anstrengungen im realen Leben helfen das wieder in den Griff zu bekommen. Durch praktische Erfahrungen bekommst du auch mehr praktische Intelligenz. Das Gehirn ist ein Protokoll seiner Benutzung. So wie du es benutzt so funktionierts. Wenn du mathematische und technische Dinge tust wird dir das mit der Zeit auch leichter fallen.

Hey, geht nicht nur dir so =) Alltägliche Abläufe systematisieren, sich da ne Ordnung reindenken und den Kram auch immer in genau dem Zustand halten, dann schleift sich das ein. Und wenn du vorher weisst, dass du in ne neue Situation kommst, vlt. mal nen Blick in Google Maps werfen oder so. Der Technik- und Mathe-Kram liegt vielen Menschen nicht, da würde ich drauf pfeifen.

Liegt vielleicht am Drogenkonsum. Hör einfach mit dem Kiffen auf.

Ich kiffe nicht mal...

0
@gangnamschwein

Wie schädlich ist ca 4 Mal im Monat kiffen für einen 17 jährigen Jugendlichen ?

Antwort von gangnamschwein |12.01.2013 - 15:15 Kommt auf deine Psychische Gesundheit, die Qualität des Cannabis und die Konsumform an. Wenn du psyschisch labil bist und gestreckes Weed im Eimer oder ohne Filter rauchst, bestimmt sehr schädlich. Wenn du gesund bist, das Gras 1a ist und du es oral einnimst (isst oder trinkst) unschädlich. Also falls rauchen dann nur mit Zigarettenfilter! Set und Setting müssen natürlich auch passen!

Also Du gibst diesen Rat obwohl Du keine Ahnung davon hast, oder dealst Du!?

0

Was möchtest Du wissen?