Eine Autobatterie kann einen derart hohen Strom liefern, dass im Falle eines Kurzschluss entzündliche Gase oder Flüssigkeiten, durch den Kurzschlussfunken, entzündet werden können, bzw. an der Kurzschlussstelle eine Hitze entstehen kann, die alle brennbaren Materialien entzündet. Das kannst du mit einer normalen kleinen Taschenlampenbatterie aufprobieren - einfach mit einem Draht die beiden Kontakte kurschließen. Vorsicht - du kannst dir dabei die Finger verbrennen.

...zur Antwort

Du lernt nichts dazu - oder?

Vernünftig wäre es, es einfach draußen zu lassen, und froh darüber zu sein, dass nichts schlimmeres passiert ist.

Aber hör ruhig weiter auf das, was Piercing-Experten, im Internet, dir raten, danach tut ein Piercing sowieso fast nie weh, und Entzündungen gibt es auch kaum, Rauchen soll übrigens gesund sein. :-)))

...zur Antwort

In erste Linie ist das ein Verstoß gegen § 1631 BGB (google das), du solltest dich zuerst an das Jugendamt wenden. Bei konkreter Gefahr kann auch die Polizei einschreiten wegen "häuslicher Gewalt" darunter fallen auch Nötigung, Bedrohung und Beleidigung - alles Straftaten nach dem StGB.:

http://www.polizei-beratung.de/opferinformationen/haeusliche-gewalt.html

...zur Antwort

Jein, eher nein. Zwar sind verschiedene Hefen biologisch sehr ähnlich, aber für Gärprozesse in der Brauindustrie, oder Weingärung werden spezielle Kulturen verwendet, auch unterschiedliche Hefen, mit z.B. verschiedenen Vermehrungsbedingungen. Beim Bier gibt es obergärige ähnlich der Backhefe (liebt Wärme), oder untergärige die sich bei niedrigen Temperaturen vermehrt. Du kannst bestimmt einen Hefeblock auch so essen, wie bekömmlich das ist kann ich dir nicht sagen.

...zur Antwort

Nein, deine Mutter muss nicht dabei sein, du brauchst natürlich deine Krankenkassenkarte.

Wenn du es dem Arzt gegenüber nochmals forderst, ist er an die ärztliche Schweigepflicht gebunden, und darf deiner Mutter nichts sagen.

...zur Antwort
Was kann ich tun, oder woran liegt es ?

Es liegt daran, wie du mit deiner Gesundheit umgehst - rauchen, monatelang mit einem entzündeten Piercing herumlaufen, usw.. Eine Entzündung mit Antibiotika zu behandeln, sollte nur, wenn unbedingt notwendig, überlegt werden. Antibiotika helfen nicht gegen Viren (mögliche Ursache auch bei einer Mandelentzündung), sie töten nur Bakterien (bei richtiger Anwendung) - leider auch nützliche, der Darm- und Scheidenflora. Bei falscher Anwendung (danach sieht es hier aus - falsches Antibiotikum, oder keine bakterielle sondern eine virale Infektion), können sich resistente Keime bilden. Wunder dich nicht über Folgekrankheiten in naher Zukunft.

...zur Antwort

Ich komme da auf neun Stunden, und das liegt noch im Toleranzbereich, von ziemlich sicher (<12 Stunden).

...zur Antwort