Alltägliche Sachen die nicht koscher sind?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eigentlich ist alles, was in einer nicht-koscheren Küche gekocht oder gebacken wurde, nicht koscher.

Das einzige was koscher ist, ist unverarbeitetes Obst und Gemüse.

wenn du typische nicht-koschere speisen brauchst: Speck, Schinken, Eisbein, Crevetten, Austern, Aal, Shrimps, Hase, Kamelmilch, Hai, Schinken-Käse-Toast, Muscheln, Cheeseburger, Geschnetzeltes, Rahmschnitzel, Milchcafé nach fleischiger Mahlzeit, nicht explizit koscherer Hartkäse, nicht explizit koscherer Wein, Traubensaft, Cognac, oder auch Multi-Vitamin-Saft, der nicht-koscheren Traubensaft enthält oder eben auch, einen Kuchen, den du in deinem Ofen bäckst, wenn der Ofen nicht koscher ist.

Bei Milch und Milchprodukten scheiden sich die Geister, manche betrachten Milch an sich nur als koscher, wenn sie mit koscher-Überwachung produziert wurden, andere finden das nicht nötig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Lebensmittel, die koscher sind, obwohl es nicht auf dem Produkt selbst aufgedruckt ist, sind in der Koscherliste des orthodoxen Rabbinats zusammengestellt. Alles andere ist dann also höchstwahrscheinlich nicht koscher.

Die Liste findest Du hier:

http://kaj-berlin.de/die-neue-koscherliste-fuer-das-jahr-5776-20152016/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Coca-Cola ist koscher, das wurde von Oberrabbiner von Jerusalem eindeutig festgestellt.

Ich weiß aber nicht so recht, was du unter 'allgegenwärtige Produkte' verstehst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?