Hallo. Du sollstest damit zum Orthopäden Gehen, denn er das richtig Untersuchen -Abtasten. Er/sie macht ein Röntgenbild ob da etwas verschoben ist, das aber meist nie der Fall ist. Das sind sicher Verspannungen. Vielleicht auch eine allgemeine Fehlhaltung. Und das kann ein Orthopäde alles Abklären.

Er/sie kann dir KG - Wassergymnastaig Verschreiben und man Bekommt einen Zettel mit, mit Übungen die man zu Hause machen kann.

Da hilft auf Dauer nur Sport am Besten Schwimmen.

Gönnen dir mal Massagen. Bekommst du KG, kann man das mit dem KG Absprechen, dass du Massagen anstatt KG Bekommst. Er Rechnet aber KG mit der Kassse ab.

Dann Bemerkst du schon beim Erstenmal, wenn eine Massage hier und da weh tut, dass alles hart Verspannt ist. Das Sagt dir der KG auch.

Schwindel ist typisch dafür und Kpfschmerzen. Man nennt es Spannungskopfschmerz.

EEG hilft da nichts. Der Neurologe würde dich wahrscheinlich auch zum Orthopäden Überweisen, wenn er nicht Findet.Was sollte er Finden?

Was heute Abend noch Hilft:Wärme. Lege mal eine Wärmflasche oder Heizkissen, was du hast im Nackenbereich. Tut dir das gut, dann sind es Verspannungen. Auch Bad oder heiße Dusche hilft. In der Nacht sollte man einen Schal Tragen, damit der Nackenbereich nicht Kalt wird, denn dann Verspannt es immer mehr.

Das kommt vom Falschen sitzen, zuviel am PC -PS -WII usw. oder beruflich wenn man Sitzende Tätigkeit hat. Falls du noch Schüler bist kein Wunder.

Du kannst Morgen Früh von 8.00 Uhr - 9.00 Uhr ohne Überweisung in die Schmerzsprechstunde eines Orthopäden gehen. Denn Termin könnte dauern. Ich würde erst einmal da hin Gehen, bevor zum Neurologen. VW

...zur Antwort

Hallo. Brezel ist nicht auf dem Neusten Stand, das mal Passieren kann. Vieles Stimmmt nicht.

Mit dem Ausweis kann er Bundesweit kostenfrei Fahren und in jeder Stadt mit Bus oder Strassenbahn. Da Braucht er keine Bahncard Dafür.

Wenn er das H hat warum hat er das B für Begleitperon nicht? Müsste er eigendlich, der Buchstabe steht vorne Drauf.Dann kann eine Begleitperson kostenfrei Mitfahren. ( Sonst beantragen). Denn wer ein H im Ausweis hat der ist holflos und kann somit nicht alleine in die Weltgeschichte Laufen oder Fahren.

Und dafür braucht man keine 60€ Zahlen, das war mal. Seid 2011 hat sich das geändert. Steht auch im Merkblatt drin. Kostet nichts.

AG , da kann man jeden Behindertenparplatz kostenfrei Benutzen. Dafür muss er aber den blauen Parschein bei der Stadt beantragen. Den Legt man dann Vorne sichtbar ins Auto.

In Parkhäusern ist das unterschiedlich.

Vorallem an vielen Flughäven nimmt man gerne Geld wenn man direkt im Parkhaus unter dem Terminal Parkt. Aber nicht bei Allen. Muss man Vorher Nachfragen. In tegel muss man ZB gut Zahlen -nämlich einen ganzen Tagessatz. Hannover und Düsseldorf ist freies Parken.

Arbeitet er noch?

Wenn ja ist er nicht kündbar, hat 4 Tage mehr Urlaub, keine Schichten - kein Akkord. 2 Jahre eher in Renteist auch nicht mehr - jedenfalls nicht in allen Berufen.

Ist er in Frührente geht er allerdingst im Alter von 65 Jahren in Altersrente. Ist da keine Rentenänderung ist , dass dann egel. das Läuft dann so weiter.

Ist er Rentner, reicht er denn Überhaupt Steuern ein?

Wenn ja gibt es da Vergünstigungen die aber gekürzt wurden.

Einmal 1.700€ und einmal 924€. Haushaltshilfe hat nichts damit zu tun. Die kann er ohnehin Beantragen auch mit Pflegestufe 0. Liegt dann an der Kasse wie dei sein Krankheitsbild Sehen. Das Entscheidet dann der MDK.

Autosteuern Braucht er nicht Zahlen.

Bausparvertrag da gibt es keine Besonderheiten.

Auch keine Wohnungraumförderung oder Miete. Das ist Blödsinn. Er lebt ja wohl in seiner Wohnung, Haus. Das ist nur für Behinderte die im Betreuten ohnen - also junge Personen, die dann eine eigene Wohnung Wünschen.

Nur wenn er eine Pflegestufe hat, kann man einen Antrag auf Behinderten gerechtes Bad -allgemeiner Umbau Stellen. Die Zahlen aber nur Anteilig und nur einmal.

Sonst bei Theater , Musicals usw. halber Eintrittspreis. Begleitperson ist frei.

Werbungskosten sind in den Steuerbetrag von 1.700€ Enthalten die gibt es nicht noch Extra. Nur wenn er ZB. mit seinem PKW zur Arbeit Fährt wird das geauso berechnet wie bei jeden anderen.

Privatfahrten gibt es auch nicht.Das wäre schön.

Kurtaxe ja, die Braucht er nicht Zahlen.

Schenkungssteuer usw gibt es auch nicht.

Was Brezel mit der Krankenkasse meint weiß nicht nicht, jedenfalls wird der Beitrag nicht günstiger und auch keine Zahlungsbefreiung für Medikamente.

Ich weiß nicht woher er diese Informationen her hat. Jedenfalls Stimmen die nicht. Ich habe 3 Behinderte Kinder, davon ist eine erwachsen die auch Steuern Zahlt, da sie Arbeitet. Da gab es keine Mietminderung oder Förderung, da sie bei uns zu Hause Lebte. Auch Medikamentenbefreiung würde es nicht Geben wenn er Pflegestufe 2 oder 3 hätte. Der Steuerfreibetrag ist dann wohl Höher. VW

...zur Antwort

Hallo. Ärzet Unterhalten sich im OP über alles Mögliche. Da für Ärzte eine OP, ihre normale Arbeit ist.Auch Private Dinge, Urlaub usw. Musik hören sie auch und ziemlich laut. Das hatte ich mal bei eienr kleinen OP. ich dachte, ich bin im Falschem Film.

Die Ärzte Fanden das gut - laute Musik.

Nur bei schwierigen OP, wird sich nur auf das Wesenddliche Unterhalten.

Ist dann alles gut, kann es wieder zum Witzeln kommen. Umgekehrt:

Früher als es noch kein Tubusnarkose gab, Sprachen so Manche Patienten während der Narkose worüber die Ärzte Lachten, es dem Patienten aber nicht Sagten. Das kann auch heute in der Aufwachphase Vorkommen worüber man Lachen kann.Die Reden über alles Mögliche auch geheimnisse werden da Gelüftet oder wurden.

Meine Mutter hatte das mal Miterlebt.

Sie war Operiert und ein Neuzugang kam zu ihr ins Zimmer. Eine sehr vornehme Frau die mit Spitzennachthemd und Spizekissen im Bett lag.

Das muste sie ja nun Ausziehen und das OP Hemd Anziehen, das ihr natürlich nicht Gefiel.

Nach der OP, als sie wieder im Zimmer war rief sie im Halbschlaf laut:,, Bitte eine Tasse Kaffee. Ach gibt mir eine Tasse Kaffee." Immer wieder worüber alle Lachten.

Als sie ganz wach war und meine Mutter ihr das Erzählte Sagte sie:,, Was? Kaffeee? Ich Trinke garkeinen Kaffee sondern nur Tee."

Tja bei unserem Unterbewusstsein kann soetwas Vorkommen, dass ja nun nicht sonderlich in diesem Fall schlimm war.

Ein Arzt Sagte mal aus Spaß:,, Nur deshalb habe ich Medizin Studiert, weil die Menschen in Narkose so mache Geheimnisse auch Verraten."

Logisch, dass die Ärzet auch heute ohne, dass ein Patient während einer OP Plaudern können ,auch Lachen - leider auch über manche Patienten die schwierig sind, weil sie Vieles nicht wollen, über Besondern füllige Patienten und ich kenne ganz andere Sachen. Sind ja auch nur Menschen wie du und ich die auch während der Arbeit ihre Witze mal Reißen. VW

...zur Antwort

Hallo. Der Blaue Fleck, das ist Normal. Das kommt vom Punktieren und Nadelstich. Schmerzen , tja, das ist bei Jedem anders. Mein Sohn hatte davon nichts Bemerkt und auch danach nur sehr wenig Schmerzen und nur 2 Tage. Brauchte aber kein Schmerzmittel. Das kann schon mal 14 Tage Dauern. Von Donnerstag bis heute na ja sind gerade knapp 4 Tage. Das ist so alles dann noch OK.

Dein Körper Sagt dir eben, dass du dich noch Schonen sollst. Ist vieleicht auch ein Hämatom. Und das tut eben einige Tage weh.

Sonst nochmal nachsehen lassen. VW

...zur Antwort

Hallo Esoine hat das super Erklärt. Nur wenn das erst seid einnahem des Medis ist, und die Person sich damit nicht Wohlfühlt, solle die Person mit ihrem/seinem Arzt Sprechen ob man das absetzt und was anderes ausprobiert. Sicher können diese Symtome von ein Medikament Herkommen.

Ist nur die Frage inwieweit ein Patient das Tollerieren kann?

So ist ja alles im normalem Bereich, aber die Person sollte sich schon gut mit dem Medi Fühlen. Mal Beipackzettel lesen. Und dann Entscheiden ob man zum anderem Medikement wechselt oder nicht. War das ohne das Medi denn anders? VW

...zur Antwort