Neues Kaninchen erst eingewöhnen und dann kastrieren?

4 Antworten

Hallo,

ich würde ihn gleich am Dienstag kastrieren lassen, da du ihn eh noch 6 Wochen alleine halten musst, damit es keinen ungewollten Nachwuchs gibt. Wenn du ihn gleich am Dienstag kastrieren lässt muss er nicht so lange alleine sein. Und irgendwann musst du ihn eh kastrieren lassen, dann lieber früher damit er bald eine neue Freudnin bekommt.

Lg

Woher ich das weiß:
Hobby
6

Vielen Dank für deine Antwort. Kann ich ihn dann auch gleich impfen lassen oder muss man ihn erstmal regenerieren lassen?

1
9
@xxxx23

Ich glaube man sollte ihn erstmal regenerieren lassen. Ansonsten kann ich dir die Seite Kaninchenwiese.de empfehlen. :)

0

Solange du die beiden nicht schon zusammen hältst, wär es kein Problem noch zu warten.

Ich denke wenn der Kleine gesundheitlich und emotional fit ist, dürfte nichts gegen die Kastration sprechen. Der wird danach so oder so erstmal wieder auf Abstand gehen. Und meistens sind Kaninchen nicht (zumindest nicht lange) nachtragend. Wenn er überhaupt mitbekommt, dass du mit dem Eingriff in Zusammenhang stehst.

6

Danke sehr! Nein, zusammen sind sie noch nicht, sonst hätte ich wahrscheinlich schon längst ein schwangeres Kaninchen... Wie bekomme ich ihn denn in die Transportbox? Ich habe meine Kaninchen bisher immer reingelockt, weil ich von dem Hochheben nichts halte, aber er ist trotzdem noch etwas vorsichtig.

0
19
@xxxx23

Sehr gut. War nur vorsichtshalber, man weiß ja nie mit wem man es hier zu tun hat ;)

Die Sache mit dem Hochheben, seh ich ein bisschen anders. Ich finde es sinnvoll Kaninchen dran zu gewöhnen, dass Hochnehmen nicht all zu schlimm ist. Macht z.B. Tierarztbesuche oder eigene Gesundheitschecks einfacher. Klar werden die das immer hassen, aber zumindest kann man ihnen die Panik nehmen. Ich mach das auch nur manchmal, dass ich sie kurz hoch nehme, ruhig mit ihnen durch die Wohnung gehe, sie streichle und mit ihnen rede (damit sie merken, dass ich nichts böses will o.ä.). Oft hole ich mit denen einfach ihr Futter aus der Küche und das wars dann schon. Anfangs sind sie da ziemlich zappelig. Aber wenn sie dir allgemein vertrauen und sie merken, dass du sie stabil hältst / sie nicht runter fallen werden sie nach und nach ruhiger und lassen sich leichter hoch nehmen.

Aber bei deinem Neuling musst du wahrscheinlich doch erstmal mit Futter locken, in der Hoffnung, dass er dich nicht durchschaut. Wenn es doch nicht ums Hochheben drum rum geht versuch es sehr langsam. Gib ihm Futter, streichle ihn über den Rücken und nimm ihn dann hoch.

1
6
@7thRaven

Okay, dann werde ich das so machen :) Vielen Dank für deine ausführliche Antwort!

0

Moin

Wie alt ist er denn?

Ich würde nicht zu lange warten. Zum einen weil das die einsame Zeit der Tiere verlängert, zum anderen, damit bis zu den Feiertagen alles möglich weit abgeheilt ist und das Risiko eines Notfalls an Weihnachten minimiert wird.

6

Er ist nun fast 5 Monate alt. Okay, dann werde ich am Dienstag zum Tierarzt gehen. Wie ist das mit der Impfung? Kann ich beides gleichzeitig machen oder eine „Pause“ dazwischen lassen?

0
41
@xxxx23

Das kannst du ja dann mit dem TA besprechen, hast ja dann auch wochenlang Zeit dafür.

Kann nicht ganz verstehen, warum man das den Tieren antut und einen unkastrierten, geschlechtsreifen Rammler holt.

0
6
@KirstenSe

Es geht eben momentan nicht anders. Bei uns im Tierheim haben sie momentan keine Kaninchen, sondern nur noch Meerschweinchen und im Umkreis von 100km war das älteste Tier eben er. Und ansonsten gab es nur noch einen deutschen Rießen, den ich aber als zu groß für meine Häsin empfunden habe und es dann auch eng werden würde.

0
41
@xxxx23

Naja, in den nächsten 4 Wochen werden bestimmt viele Tiere kommen 🤷🏻‍♀️🤷🏻‍♀️

Nu ist es, wie es ist

Wie man die Tiere dann ordentlich vergesellschaftet weißt du?

0

Wie alt sollte das Kaninchen sein?

Also , ich möchte mit aufgrund meiner vorherigen Frage unbedingt ein zweites Kaninchen anschaffen . Mein Rammler (kastriert) ist jetzt 8 Jahre alt wird im April 9. Sollte seine Partnerin gleichaltrig sein ? Ja oder? Und auch Rammler oder Häsin , alle sagen immer Häsin. Wollte mir aber mal GUTE und FREUNDLICHE Ratschläge anhören ;)

...zur Frage

Kaninchen Kastrieren... zu spät oder geht es noch o.O

Gude,

bekommen am Samstag ein Männliches Kaninchen (ca. 20 monate alt)

(bevor ihr mit Tierquälerei anfangt: Ja hab ein weiteres (Weibchen), NEIN es hat nicht die ganze Zeit alleine Gelb vor ner woche ist mein Männchen verstorben und jetzt am Samstag bekomm ein ein neues..)

So das Kaninchen kommt von ner Züchterin die das Natürlich NICHT kastriert hat... Sie gibt das Kaninchen ab weil es seit einem dreiviertel Jahr keine Häsin zeugen kann.. Im klar text es ist Unfruchtbar und was will eine Züchterin mit einem Unfruchtbarem Männchen...

Sie gibt keine 100% garantie auf die Unfruchtbarkeit deswegen habe ich mir überlegt das ich es Sichershalber Kastrieren lassen möchte aber ich frag mich ob es mit einem alter von 20 Monaten schon zu spät ist oder kann man es immernoch Kastrieren lassen?

...zur Frage

rammler oder häsin?

Wir haben heute ein kaninchen gekauft .die züchterin hat gesagt das es ein Männchen ist aber zur Sicherheit wollte ich nur mal fragen:)

...zur Frage

Warum sollte ich nur den Rammler kastrieren?

Hallo ich möchte mir gerne zwei Kaninchen zulegen und würde gerne wissen, warum mir alle raten nur den Rammler zu kastrieren? Hab mich schon über die Haltung von Kaninchen etwas schlau gemacht und frage einfach nur mal aus Intresse welcher Meinung ihr seit.

...zur Frage

Rammler frisst nicht mehr

Also. Unsere Häsin ist schwanger und deswegen haben wir unseren Rammler in einen anderen Käfig gesetzt. Er frisst jetzt aber nichts mehr. Wenn wir die beiden für 1-2 Stunden zusammen nach draußen setzten, oder sie für ne Stunde in seinen Käfig, dann frisst und trinkt er was aber sonst nicht. Was können wir machen?

...zur Frage

Vergesellschaftung Kaninchen (kastrierter Rammler und Häsin, Fragen unten)?

Seit ein paar Stunden vergesellschaften sich zwei Kaninchen (Weibl. 1Jahr/ Mänl./halbes Jahr). Zumindest versuchen wir es. Beide sind in einem unbekannten Raum. Alles ist neutral. Die Häsin jagt den Rammler immer wieder (mit Pausen). Der Rammler hat schon viel Fell verloren (aber keine blutigen Bisswunden) und hat Angst vor der Häsin. Er setzt sich in eine Ecke und starrt die Wand an. Die Häsin geht manchmal zu ihm hin, ohne ihn anzugreifen, aber hin und wieder kommt es halt zum Kampf. Verläuft das normal? Ich habe echt Angst, weil das so heftig aussieht. Was sind eure Erfahrungen? Wird es sich bessern? Was muss ich jetzt beachten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?