Unerwarteter Kaninchennachwuchs?

 - (Tiere, Kaninchen, Kaninchenhaltung)  - (Tiere, Kaninchen, Kaninchenhaltung)

6 Antworten

Moin

Offensichtlich sind die Tierchen ja schon nicht mehr ganz so klein. (mindestens 2 Wochen, oder?) Erstaunlich, dass du dann jetzt fragst, denn die schwierige Zeit ist ja ehr die, direkt nach der Geburt.

Wenn bisher alles gut gegangen ist dann wirst du das auch weiterhin hin bekommen.

Welches Geschlecht haben die beiden denn? Wenn ein Männchen dabei ist, bitte spätestens in der 10 ten Woche kastrieren lassen.

Wie groß ist denn das Gehege der Familie?

Bitte entsorg das ungesunde Trockenfutter und gib den Tieren frisches Grünfutter, sowie etwas Gemüse, damit die Kleinen gesund aufwachsen.

Bitte erst nach der 12 Woche in ein gutes, neues Heim abgeben - falls dies geplant ist

4

Hi ich hab noch nicht nachgeschaut welches Geschlecht die beiden haben! Hab mich noch nicht getraut...kann ich das schon machen? Unsere Kaninchen (4 ausgewachsene und die 2 Babys) haben jetzt im Winter ein ganzes Zimmer (zwischen 14 und 16 m2) die Familie (eltern + die 2 babys sind derzeit in einem 2 stöckigem holzstall, wo jeder stock 2m2 hat jedoch ist die Tür eine bestimmte stundenzahl am tag offen (unter beobachtung damit das andere Pärchen nicht zu den kleinen kommt) die Mutter hat den stall bis jetzt 2 oder 3 mal verlassen der Papa erst eimmal.... das trockenfutter frisst nur der Papa weil der mir fast nichts frisst - ich bin gerade am umgewöhnen da wir ihn von einer familie haben die ihm nur 'mist' gefüttert hat ... anfangs fraß er 0.00 anderes und die anderen kaninchen mussten ihm zeigen dass Karotten und co gut sind

Was sagst du darf der Papa dabei bleiben?

0
42
@lolastreet99

Wenn der Papa kastriert ist, friedlich und die Tiere auch genug Platz haben, um sich aus dem Weg zu gehen, ja natürlich

Und wenn die Tiere ordentliche Häuschen, Stroh, Heu haben (wovon ich ausgehe) kannst du die Temperatur in dem Zimmer ruhig etwas runterdrehen 😉

3

Du solltest Kontakt zu einem Kaninchenzuchtverein aufnehmen. Auch wenn du kein Mitglied bist, so werden sie dir gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Ich denke 22 °C könnte ein wenig kühl sein. Aber ich bin kein Experte. Wenn du ihnen was Wärmendes gibst, dann muss es knabberfest und hitzefest sein. Sie sollen es weder aufessen noch gegart davon werden.

45

22° sind eher schon fast zu warm. Kaninchen lieben es eher kühler als Wärmer. Sehe ich aktuell bei meinen beiden in Außenhaltung auch. Als es noch "warm" war, lagen sie viel einfach nur in der Ecke, seit es so kalt geworden ist sind sie richtig aktiv geworden, springen rum, rennen, toben usw. Ja das tun sie auch um warm zu werden, aber ich sehe auch das es ihnen so wie das Wetter aktuell ist deutlich besser gefällt als so wie es noch vor ein paar Wochen war.

4

Wenn das bis jetzt so geklappt hat dann lass es doch so.

Die kleinen sind ja schon mit Fell, Augen offen und laufen da rum, wenn vorher nichts passiert ist wird wohl auch nichts mehr passieren.

häsin 3-4 monate und hase 2-3 monate alt zusammen - was muss ich bei vergesellschaftung beachten?

hallihallo mir ist heute mein meerschweinchen gestorben ich habe natürlich geweint und alles- aber ich glaube es ist besser so, dass ich jetzt für meine 3-4 monate alte häsin einen hasen (bzw. alles zwergkaninchen) suchen kann. geht das wenn der hase so viel jünger ist als die häsin? was muss ich bei vergesellschaftung beachten? habe nämlich jemanden der einen zwergkaninchen hat. mir den baby bekommen weis ich: ich möchte mir einigen rat holen- vielleicht findet sich hier sogar jemand der mich durch die "hasen-baby-phase" durchbringt- ne art hasenhebamme :) ich möchte dass sie babys bekommen und danach würde ich ihn kastrieren lassen.

ich freue mich schon sehr auf schnelle hilfreiche antworten! grüse :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?