Schau doch mal, ob die Volkshochschule in deiner Nähe einen Kurs in kreativem Schreiben anbietet. Dort wird die Altersstruktur zwar sehr gemischt sein, von jüngeren Leuten bis zum Rentenalter, aber wenn du dort jemanden findest, der auf deiner Linie ist, dann wohnt ihr nah beisammen. Persönlicher Austausch bringt einem normalerweise mehr als Online-Chats.

...zur Antwort

Ich empfehle auf jeden Fall die umweltfreundliche Tierhaltung ohne viel Plastikmüll. Als Einstreu kann man Stroh, Strohpellets oder Holzspäne verwenden. Wenn ihr einen Komposthaufen habt, ist das die allerbeste Lösung. Ansonsten darf man beliebig viel verschmutztes Stroh in die Biotonnen geben.

Inkontinenzunterlagen sind giftig. Sie schaden den Tieren, wenn sie angeknabbert werden, und können nicht umweltfreundlich entsorgt werden. (Fleece kann man auch nur verwenden, wenn die Tiere das nicht anknabbern.)

Zwei Maschinenwäschen pro Woche mehr, also 100 gründliche Waschmaschinengänge pro Jahr nur für ein paar Fleecedecken, wären ein riesiger Verbrauch an Trinkwasser und Strom, das wäre absolut nicht umweltfreundlich.

...zur Antwort

Lass das Kaninchen auf jeden Fall vor dem Wochenende noch beim Tierarzt untersuchen.

Wegen eines gebrochenen Vorderbeins muss ein Kaninchen bestimmt nicht eingeschläfert werden. Notfalls käme das Tier auch mit nur einem Vorderbein zurecht. Hinterbeine wären problematischer.

...zur Antwort

Rassen sind den Kaninchen egal. Die Gruppe muss von Geschlecht, Alter und Temperament her zusammenpassen.

Hast du genug Platz für 4 Kaninchen? Gesetzlich vorgeschrieben sind mindestens 8,4 m² Grundfläche, auch nachts. Je mehr Platz, desto harmonischer das Zusammenleben.

Für die Vergesellschaftung brauchst du ein großes Gehege an einem Ort, den deine Kaninchen noch überhaupt nicht kennen. Dort solltest du bis zu 2 Wochen Zeit einplanen, ohne die Kaninchen noch einmal zu trennen.
https://www.kaninchenwiese.de/soziales/haeufige-fehler/

...zur Antwort

Rosenblätter verwelken und vertrocknen.

Man könnte die Blütenblätter pressen. Gepresste Blumen behalten teilweise ihre Farbe, und man kann sie auf Papier aufkleben. Der einzige Clou an gepressten Blumen ist allerdings ihre Form. Wenn du aus einem Blütenblatt einen Buchstaben ausschneiden würdest, ist das Blütenmerkmal weg. Dann könntest du den Buchstaben genausogut (eigentlich viel besser, weil es nicht zerbröselt) aus dünnem Papier ausschneiden.

Ich (mein Hobby ist Bildbearbeitung) habe eine andere Idee: Du könntest aus Rosenblüten auf einer weißen Unterlage (Bettlaken) ein Wort legen, davon ein Foto machen und dann das nächste Wort bilden und wieder fotografieren. Am Ende gestaltest du ein Fotobuch, in dem du die einzelnen Wörter zu einem Text zusammenfügst.

...zur Antwort

In mir erzeugt nur der allerletzte Satz Liebesroman-Stimmung.

-

Düsternis, Angst, Backstein, kaltfeucht, Blues, Regen, Verpflichtungen, universitäre Herausforderungen: all das ist für mich eher mit negativen Emotionen verbunden.

...zur Antwort

An einen seriösen renommierten Verlag schickt man normalerweise nicht das ganze Manuskript, sondern ein Exposé und einen Auszug als Leseprobe. Das ist sozusagen die kurze Werbebroschüre, mit der man sich beim Verlag bewirbt und hofft, dass man der eine unter zehntausend unbekannten Autoren ist, den der Verlag auswählt und von dem dann das Manuskript angefordert wird.
Wenn in dieser "Werbebroschüre" schon Fehler sind, wird derjenige im Verlag, der 10.000 Exposés pro Jahr zugemailt bekommt, dieses Exposé vermutlich sofort weglöschen und das nächste lesen.

Man kann sein Buch selbst veröffentlichen, beispielsweise bei BoD oder als E-Book. Dann sollte man vor der Veröffentlichung auch selbst dafür sorgen, dass das Buch fehlerfrei wird.
Wenn es nur um Rechtschreibfehler ginge, würde ein Korrektorat ausreichen. Ein professionelles Korrektorat ist nicht sehr teuer.
Sehr viel besser ist es aber, wenn das Manuskript ein professionelles Lektorat bekommt. Dabei geht es auch um die Struktur des Handlungsverlaufs, den Spannungsbogen, um logische Folgerichtigkeit, um den Erzählstil bzw. Schreibstil und einen schönen Sprachstil.

...zur Antwort

Bedeutet z.U. nicht einfach "zur Unterschrift"?
Ich kenne das so, dass ein Auszubildender noch kein Recht hat, im Namen der Firma Briefe rauszuschicken. Der Azubi verfasst das Schreiben, legt es dem Vorgesetzten zur Unterschrift vor (der Vorgesetzte hat sich das abschließende Abzeichnen vorbehalten, das könnte "Schlusszeichnungsvorbehalt" sein), und dann lässt der Chef den Azubi das Schreiben noch dreimal abändern und verbessern und neu schreiben, ehe er endlich unterschreibt und es rausgeschickt wird.

...zur Antwort

Ich war noch nie bei Wattpad, aber aus meiner Sicht würde ich mal sagen:
Ein fertiges Buch (keine bruchstückhaften Kapitel) mit ansprechendem Cover, das einen interessanten Inhalt und einen schönen Schreibstil hat, ohne Rechtschreib- und Grammatikfehler.

Das müsste der Leser dann nur noch finden zwischen all den "Guckt mal, mein erster Schreibversuch"-Veröffentlichungen.

...zur Antwort

Bei deinen Beispielen geht es um den Konjunktiv.

Es wäre ihr leichter gefallen, wenn...
Sie hätte weniger Schwierigkeiten, wenn...
Es würde ihre Probleme lösen, wenn...
Sie könnte besser zurechtkommen, wenn...

Es gibt grammatikalische Regeln dafür, wie der Konjunktiv richtig gebildet wird; da kann man nicht einfach beliebige Synonyme wählen.

...zur Antwort

Wie kann ich zwei Kaninchen getrennt voneinander füttern?

Hallo zusammen,

ich habe zwei Kaninchen in freier Wohnungshaltung. Mein Weibchen liegt beim Gewicht im Idealbereich, mein Männchen liegt darüber. Er ist zwar nicht krankhaft dick, aber es wird immer mehr und er hört einfach nicht auf, zuzunehmen.

Als Erklärung vorweg, weil das sonst (verständlicher Weise) gefragt wird: Meine zwei bekommen im Sommer bzw. so lange, wie es geht, 24/7 frisches Grün von draußen. Mittlerweile habe ich den Kräuteranteil reduziert, damit mein Männchen weniger zunimmt (ca. 1/3 Kräuter und 2/3 Gräser, vom TA empfohlen). Im Winter bekommen sie verschiedenes Grün auf Salatbasis. Jeden zweiten bis dritten Tag bekommen sie eine Portion mit Gemüse und weniger Obst, ganz selten mal Saaten. Momentan bekommen sie relativ viel in Wasser aufgeweichte Leinsame, weil sie Köttelketten haben und nach wie vor viel Fell verlieren. Trockenfutter oder sonstiges industrielles Futter bekommen sie nie. Zum Trainieren oder für Intelligenzspielzeug nehme ich Erbsenflocken, meistens aber selbstgetrocknetes Gemüse und Obst. Das ist aber i. d. R. nicht mehr als zweimal pro Woche und auch jeweils nicht viel.

Nun zur eigentlichen Frage: Ich werde zeitnah bei meinem TA anrufen, um wegen einer Ernährungsumstellung zu reden.

Wie mache ich das dann, dass sie getrennt voneinander fressen? Ich kann die beiden unmöglich über mehrere Wochen trennen, aber auch zwei Futterstellen werden nichts bringen, weil das den beiden ja recht egal sein dürfte, was für wen ist. Hat da jemand Erfahrung? Danke schonmal im Voraus.

...zur Frage

Wenn du Obst, Erbsenflocken und Leinsamen anbieten willst, kannst du mal kurz für ein paar Minuten mit einem Holzbrett oder Trenngitter verhindern, dass das dickere Kaninchen dem dünneren die Leckerlis wegfrisst.

Zum Grünfutter müssen aber beide Kaninchen unbedingt den ganzen Tag Zugang haben.

Ich bezweifle, dass es viel ausmachen wird, anteilig weniger Kräuter zu füttern. Lieber viel Kräuter, Gräser und Zweige, und wenig stärkehaltiges Gemüse wie Möhre oder Kohlrabi.

...zur Antwort

Mit dem kostenlosen GIMP:

-Bild im Programm öffnen
- Menü -> Farben -> Einfärben
-"Farbton" auf deine Wunschfarbe einstellen, mit "ok" bestätigen
-Datei -> exportieren nach... : bearbeitetes Bild abspeichern

...zur Antwort

Es gibt Autoren, die sehr viele Bücher geschrieben haben.
Spontan fallen mir Enid Blyton, Stefan Wolf, Thomas Brezina, Bonnie Bryant und Barbara Cartland ein.

...zur Antwort