Normales Gras ist gut,
allerdings muss man die Kaninchen ganz langsam daran gewöhnen.

Wenn Kaninchen, die nur Trockenfutter gewöhnt sind, plötzlich eine große Menge Gras fressen, kann das tödlich sein.

Hier kannst du dich über gesunde Ernährung für Kaninchen informieren:
https://www.kaninchenwiese.de/ernaehrung/
https://www.kaninchenwiese.de/ernaehrung/grundlagen/ernaehrungsformen/

...zur Antwort

In der Klo-Schale kann Zeitungspapier unter der Einstreu nützlich sein, damit man den Inhalt beim Saubermachen leichter herausnehmen kann.

"Käfig" klingt aber gar nicht gut.
Kaninchen brauchen mindestens 6 Quadratmeter, auch nachts.
https://www.kaninchenwiese.de/haltung/hintergruende/mindestmasse-2/

...zur Antwort

1) Kaninchen sofort trennen! Widder sind Qualzuchten, Nachwuchs von denen wäre in jeder nur erdenklichen Hinsicht völlig unverantwortlich.

2) Rammler sofort kastrieren lassen. Vermutlich hast du die Frist für die Frühkastration (10.-12. Lebenswoche) ungenutzt verstreichen lassen? Dann muss er nach der Kastration noch 6 Wochen lang vom Weibchen getrennt bleiben.
Diese lange Einzelhaltung ist für Kaninchen sehr schlimm. Schade, dass das nicht von vornherein besser gelöst wurde, aber jetzt geht es nicht mehr anders. 6 Wochen sind immerhin nicht ganz so schlimm wie 8 Wochen, wenn du mit der Kastration bis Oktober warten würdest.

...zur Antwort

Mit 16 siehst du sicherlich noch jugendlich-schlaksig aus. Das ändert sich in den nächsten Jahren ganz von selbst.

Wichtig ist, dass du nicht krumm, mit eingezogenem Kopf und hängenden Schultern herumläufst, um kleiner zu wirken. Das sähe dann nicht nur unattraktiv und wie mangelndes Selbstwertgefühl aus, sondern führt auch zu Rückenschmerzen und Haltungsschäden. Große Menschen mit schöner aufrechter Haltung wirken stimmig.

...zur Antwort

Ich nutze GIMP.

Vorteile:
- bietet fast unbegrenzte Möglichkeiten für freie Gestaltung
- offen für Plug-ins
- viele Anleitungen im Internet zu finden
- gratis

Nachteile:
- kompliziert, braucht viel Einarbeitung, ist umständlicher als Photoshop
(- für RAW-Entwicklung braucht man andere Programme, z.B. Darktable)

...zur Antwort

Bei Schwarzweißfilmen kann man das nicht herausfinden.

Angeblich hat Alfred Hitchcock in seinen berühmten Schwarzweißfilmen statt Filmblut Schokoladensoße verwendet...

...zur Antwort

Das würde ich nicht machen.
Wenn das Bild schrecklich aussieht, musst du es entweder monatelang - für jeden, der dich besucht, sofort sichtbar - ertragen, um nicht die Gefühle des "Künstlers" zu verletzen, oder du hängst es doch nicht auf, behältst ein schönes Zimmer, hast dafür aber eine kleine Freundschaftskrise.

...zur Antwort

Ich halte ad-libitum-Ernährung für die beste Fütterungsart.
https://www.kaninchenwiese.de/ernaehrung/grundlagen/ernaehrungsformen/

Natürlich völlig ohne Trockenfutter, Getreide, Pellets.

...zur Antwort

Mit Apps kenne ich mich nicht aus, aber such doch mal nach dem Suchbegriff "Selbstauslöser".
Bestimmt gibt es irgendwo eine Selbstauslösefunktion, mit der du die Intervalle oder Serienbilder einstellen kannst, die du brauchst.

...zur Antwort

Digitale Bilddateien sind immer rechteckig.
Du kannst aber alles außerhalb deiner Polygonform transparent machen
(zuerst der Ebene den Alphakanal hinzufügen)
und das Bild dann als PNG-Datei exportieren.

...zur Antwort

Wenn ihr den Zoom nicht braucht, dann nehmt lieber eure Handykameras, statt 226 Euro für eine kleine Reisezoomkamera auszugeben, deren 1/2,3"-Sensor nicht besser ist als der im Handy. Blende f/3.5 - 6.3 ist kein guter Wert.

Falls ihr so viel Zoom braucht, dann nehmt eine lichtstarke Bridgekamera. Deren Sensor ist zwar auch nicht größer, also das Rauschverhalten auch nicht besser, trotzdem sind Bridgekameras insgesamt deutlich besser als Reisezoom-Kompaktknipsen. Eine gebrauchte Lumix FZ300 bekommt ihr bei Ebay manchmal schon ab 250 Euro. Die FZ300 hat Blende 2.8 auch noch bei Brennweite 600mm (Kleinbildäquivalent).

...zur Antwort
Lumix FZ 300 mit Marumi DHG+3Achomat

Ich selbst nutze die ältere FZ 200 mit Marumi DHG +3 Achromat.
Die neuere FZ 300 hat auch noch 4K und Post Focus, also für Makro-Stacking gut geeignet.

Du musst dir allerdings im klaren darüber sein, dass es sich um eine "Schönwetterkamera" handelt, die auf sehr viel Licht angewiesen ist.
Wenn du für schnelle Bewegung kurze Belichtungszeiten brauchst, dann geht das nur draußen bei hellem Sonnenschein, sonst macht dir der kleine Sensor bei hohen ISO-Werten sehr viel unschönes Bildrauschen.

Hier ein Beispielsbild von meiner FZ200 mit Achromat:

...zur Antwort

Ja, geh morgen mit dem Kaninchen zum Tierarzt und lass ihn gründlich durchchecken. Wenn er viel liegt und sich unruhig herumwälzt, kann das an gesundheitlichen Problemen liegen.

Wenn der Tierarzt eine Krankheit ausschließt, dann überprüfe deine Haltungsbedingungen:
Haben deine Kaninchen genug Platz?
Sind beide kastriert?

Trennung, also jedes Kaninchen getrennt in Einzelhaltung, ist überhaupt nicht gut.
Wenn die Tierarztuntersuchung erledigt ist und beide Männchen kastriert sind, musst du ganz neu eine Vergesellschaftung mit genug Platz auf neutralem Boden durchführen.

...zur Antwort

Hast du die Deckkraft auf 100%? Keine seltsamen Zeichendynamiken?

Sonst zeig hier doch mal einen Screenshot, auf dem man alle Werkzeugeinstellungen und auch den Ebenendialog sieht.

---------------

Generell rate ich immer zu Ebenenmaske statt Radiergummi. Das Arbeiten mit Ebenenmaske hat viele Vorteile.

...zur Antwort

Ich bin gegen die Kastration von gesunden Weibchen.
Hier findest du Informationen dazu:
https://www.kaninchenwiese.de/zickenalarm-und-weiberkram-warum-hitzigkeit-und-scheintraechtigkeit-keine-krankheiten-sind/

Wenn du mit Kaninchenhaltung anfängst, dann rate ich dir, aus dem Tierheim ein Pärchen aus Weibchen und männlichem Kastrat aufzunehmen, die beide mindestens 2 Jahre alt und schon lange aneinander gewöhnt sind. Dann kannst du bei artgerechter Haltung damit rechnen, dass das harmonische Paar auch ein glückliches und harmonisches Paar bleibt, bis dass der Tod sie scheidet.

...zur Antwort

entweder Bild 4, oder Bild 2 in Richtung "Goldener Schnitt" zuschneiden

...zur Antwort

Menü -> Bild -> auf Inhalt zuschneiden
Dann sind die transparenten Ränder weg. Meintest du das?

Oder einzelne Ebenen mit "Ebene skalieren" ändern, statt "Bild skalieren".

...zur Antwort