Kaninchenbabys von anderem Rammler?

4 Antworten

Also erst mal zu deiner Frage: natürlich kann ich die Beziehung von euren beiden Kaninchen kaputt machen, denn die hat den riecht dann nach einem anderen Tier! Auch müssen die beiden dann kurz vor der Geburt beziehungsweise zur Aufzucht der jungen getrennt leben! Es kann durchaus sein dass die Tiere sich danach nicht mehr verstehen.

Generell kann ich nur jedem Hobbyhalter davon abraten Tiere zu vermehren! Gerade Kaninchen aus unbekannter „Zucht“ können Gendefekte und Krankheiten in sich tragen. Auch ist so eine Schwangerschaft beziehungsweise Geburt nicht ohne. Willst du wirklich das Leben deiner Häsin aufs Spiel setzen nur damit ihr mal Junge habt!? Was soll denn überhaupt aus dem Nachwuchs werden? Habt ihr so viel Platz um sie alle zu behalten? Immerhin können Kaninchen große Würfe bekommen!

Wenn ihr Kaninchenbabys wollt, gibt es genug im Tierheim.

Nö, wer der genetische Vater der Karnickelchen ist, wissen die Langohren nicht, es interessiert sie auch nicht sonderlich.

Gibt doch schon genug Kaninchen, wozu dann vermehren? Wenn du Babys willst geh ins Tierheim, da gibt’s genug

Was möchtest Du wissen?