Tragende Kaninchen von wem trennen?

4 Antworten

Hallo,

wie sowas immer passieren kann, frage ich mich jedes Mal... Einen unkastrierten Rammler lasse ich doch niemals mit unkastrierten Zibben in der Nähe oder auch nur in einem Raum. Logisch versucht der zu den Zibben zu gelangen und schafft das auch, egal wie du den "sicherst"!

Selbstverständlich trennst du sie! Kaninchen werden auf neutralen Boden vergesellschaftet. Der unkastrierte Rammler ist ein Eindringling ins Revier. Ausserdem hat er eine Kastrationsfrist von 6 Wochen. Bis der Nachwuchs da ist, könnte er die Zibben glatt nochmal decken. Vorausgesetzt sie sind nicht trächtig - das solltest du nach einer Woche abklären lassen. Hoffe darauf, dass nix passiert ist.

Die Zibben und den kastrierten Rammler kannst du bedenkenlos weiterhin zusammen lassen. Auch wenn der Nachwuchs da ist.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – 12 Jahre lang Kaninchen und Pflegestelle im Kaninchenschutz

Also könnte ich die drei ganz normal weiterhin zusammen lassen?

0

Wie kann denn so ein Missgeschick passieren? Und wann ist das passiert?

Wenn es mir mal versehentlich passieren sollte, dass ein unkastriertes Männchen zu den Weibchen käme, wäre ich spätestens am nächsten Tag beim Tierarzt und würde Alizin spritzen lassen.

Vielleicht ist es dafür ja noch nicht zu spät

Um für eine Aufzucht der Babys Tipps zu geben, bzw zur Trennung, wäre es wichtig zu wissen wie genau die 4 leben

Bisher haben die 2 Weibchen und der kastrat zusammen gelebt da ich den anderen rammler erst neulich dazu bekommen hab.

0
@Fee190

Bleibt die relevante Frage, wie die Tiere leben?

0
@Fee190

Na woe sie leben halt

Drinnen? Draußen? Welche Art gehege? Wie groß? Wie eingerichtet?...?....?

2

https://www.kaninchenschutz.de/informieren/gesundheit/welpenaufzucht

Hier steht dass du sie auf jeden Fall von beiden Männchen trennen musst...

Aber kann ich die Weibchen trd zusammen lassen? Weil normalerweise sich 2 Weibchen schlecht verstehen?!

0
@Fee190

Also, wir hatten eigentlich immer Weibchen zusammen, das mit dem schlecht verstehen kann auch bei Männchen und Weibchen passieren... Zur Geburt würde ich sie trennen, damit jede für sich diesen schweren Prozess in Ruhe hinter sich bringen kann!

Und auf keinen Fall dann direkt danach wieder zusammensetzen, die werden sonst ihre Babys gegen die andere höchstwahrscheinlich verteidigen!

0

Die Mädels können direkt nach dem Werfen wieder trächtig werden, also den Rammler von den Zibben trennen.

Aber die Mädels können zusammen bleiben? Und wohin mit dem kastraten?

0
@Fee190

Der sollte idealerweise dem Rammler als Gesellschaft dienen, der ja sonst alleine sitzt. Ansonsten könnte er auch zu den Mädels.

3
@ZiegemitBock

Quatsch. Das ist unnötiger Stress dieses Hin und her Vergesellschaften. Der kastrierte Rammler kann auch bei den Zibben bleiben. Man muss eine intakte Kaninchengruppe nicht trennen, nur weil Nachwuchs kommt. Die tun dem Nachwuchs nix und helfen später bei der Aufzucht. Für den Nachwuchs umso besser in einer großen Gruppe aufzuwachsen zwecks Sozialisierung.

0
@Hufpfote

Bin ganz Deiner Meinung, mir tut nur der Rammler leid, der ganz alleine sitzen soll. Ich habe es bei meinen Kaninchen immer so gehalten, dass der Rammler, während die Zibbe ihren neuen Nachwuchs hat, mit den Jungkaninchen des vorigen Wurfes zusammensitzt. So war keiner alleine und es gab die erwünschte Vermehrungspause nach dem zweiten Wurf (ich hatte Schlachtkaninchen, da waren zwei Würfe hintereinander durchaus erwünscht).

0
@Hufpfote

Dann muss ich mir da keine Sorgen machen wenn ich die zu dritt so beibehalten?

0

Was möchtest Du wissen?