Kommasetzung: Die verflixte Sache mit dem Einschub?

9 Antworten

Ich schließe mich botanicus mit einer zusätzlichen Anmerkung an. Wäre nicht ".... vieler Dinge auf den Fachgebieten des Meisters statt." richtiger? Ich bin nicht ganz sicher.

Stilistisch ist der Satz aber grauenhaft. Es ist nicht mal ersichtlich, was Du sagen möchtest. Es ist ene Wortgirlande, die man zum Verständnis mehrmals lesen muss.

Gruß Matti

Ich korrigiere mich: »auf« ist falsch. Entweder »zwischen« oder »mit«. Wenn es sich bei Deiner Aufzählung um die Fachgebiete des Meisters handelt, dann muss es »zwischen« heißen. Wenn die Fachgebiete des Meisters andere sind als die, die Du aufgezählt hast, dann kann man »mit« statt. Die Fachgebiete des Meisters vermischen sich mit denen in Deiner Aufzählung.

Unklar bleibt außerdem der Zusammenhang zwischen Dir und dem Meister. Dir ist etwas wichtig, was eine Auswirkung auf den Meister hat???

0

Bezgl. der Kommasetzung ist der letzte Satz richtig.

Ich würde allerdings das "die" vor Technik weglassen, weil auch vor Philosophie und Kunst kein Artikel steht.

Inhaltlich gibt es aber einen Bruch: Es gibt zwei Personen, nämlich Dich ("mir)" und "Meister". Wieso führt ein Prozess, der Dir wichtig ist, zu einer Fusion verschiedener Dinge mit den Fachgebieten eines Meisters? Eine Beziehung zwischen Dir und dem Meister ist nicht erkennbar.

Ja, hinter Markt gehört ein Komma. 

Denn: "Da mir der Prozess [...] wichtig ist" ist ein Hauptsatz (Verbendstellung), Einschübe, wie der betreffende Nebensatz, werden durch Kommata getrennt :-) 

Ich hoffe, ich konnte dir helfen :-)

DEINE Kommata sind aber überflüssig, bzw. falsch (nach "Einschübe" und "Nebensatz"). Hier liegt ein "ganz normaler" Vergleich vor !

0
@paulklaus

Falsch sind sie nicht, man kann dort welche setzen. Aber trotzdem danke für den Einwurf :-) 

0

Sitzen bleiben auf einer Realschule, mit welchen Noten?

Hallo, ich bin in der 9. Klasse und besuche eine Realschule.Ich habe nichts gefunden und habe mir gedacht ich stelle hier eine Frage. Das Halbjahr ist fast um, nächste Woche findet die Zeugnis Konferenz statt. Ich habe vor 1 Monate einen blauen Brief für die Fächer Englisch und Mathe bekommen. In Englisch habe ich in der ersten Arbeit eine 4 geschrieben. Die Vokabelteste alle 4 5 6.Die 2. Arbeit habe ich letzte Woche geschrieben, noch hab ich sie nicht zurück bekommen aber ich denke es wird eine 4. Im unterricht melde ich mich oft, aber meine Lehrerin guckt nie zu mir also sieht sie auch nicht das ich mich beteilige, also stehe ich mündlich bestimmt 4-5. In Mathe habe ich in der ersten arbeit eine 5 geschrieben. Die zweite Arbeit habe ich gestern geschrieben und denke es wird 3-4. Mündlich stehe ich auch 4-5. Meine anderen Noten werden wahrscheinlich so sein: Hauptfächer: Deutsch: 3-4 Mathe: 4-5 Englisch:4-5 Sozialwissenschaft: 3-4 Nebenfächer: Praktische Philosophie: 3 Politik: 3 Geschichte: 3-4 Physik: 3-4 Chemie: 3 Sport:3 Kunst:1 Wann würde ich sitzen bleiben? Mit 2 5en würde ich ja aufjedenfall sitzen bleiben, aber denkt ihr ich kann auch mit einer 5 sitzen bleiben? Falls ihr jetzt denkt ich bin total dumm und kann die Schule nicht, kann ich jetzt schon sagen, dass meine Schule die schwierigste und Strengste Realschule aus unserem Bundesland, und die 4. schwerste aus Deutschland ist.

...zur Frage

Komme ich in die 10b?

Also ich bin derzeitig in Klasse 9 und möchte gerne wissen ob ich tatsächlich die 10b (realschulabschlus) Klasse schaffe. .. Hier meine derzeitigen Noten: Englisch (E-Kurs): 3 Mathe (G-Kurs ): 2 Deutsch:2 Erdkunde: 4 Geschichte: 3 Kunst : 2 Chemie:2 Technik: 2 Kochen : 2 Physik: 4 Philosophie: 3 Biologie : 4 Bo : 3 Sport : 4

...zur Frage

Stellen Roboter und künstliche Intelligenzen eine Gefahr für uns dar?

Hallo Leute, ich schreibe momentan eine Facharbeit in Philosophie mit der Leitfrage "Müssen Menschen Angst vor künstlichen Intelligenzen haben?" und muss sehr bald mein Fazit daraus ziehen. Also meine Frage: Was denkt ihr? Sollte man sich Sorgen um die weitere Entwicklung der Technik/Informatik machen, oder sind wir sogar jetzt schon in Gefahr? Ich bin der Meinung, dass es wirklich zu einer technischen Singularität kommen wird, wenn die Menschheit sich bis dahin noch nicht selbst zerstört hat. Deswegen würde es mich interessieren, ob ich die einzige "Verrückte" bin, die so denkt.

...zur Frage

könnte mir jemand die Sätze Grammatikalisch richtig stellen?

Das Drama hatte keine besonders große Rolle im Realismus. In der Epoche ging es hauptsächlich um Geschichten und Gedichte. Das Drama ist in den Hintergrund gerutscht. Einzelne Ausnahmen gab es allerdings, den besonders hervorgetreten sind hebbel und Grillparzer mit ihrer Dramatik.

In den Epochen, vor dem Realismus wurde die alltägliche Sprache in der Literatur entfernt. Dies versuchten die Dichter im Realismus entgegenzuwirken. Die Dinggedichte kommen verstärkt hervor, die das wesentliche im Gedicht beziehen. Das Überladen von Metaphern in Gedichten wird abgelehnt.

Es gab zu dieser Zeit 3 große Textgattungen. Zum einem gab es die Entwicklungsromane, die hiistorischen Romane und die gesellschaftlichen Romane. Bis heute sind alle dieser Romane sehr bekannt. Beispiele hierfür sind :

...zur Frage

Sollten die Linken von heute andere Begriffe verwenden, um die Menschen zu erreichen?

Die Kritik am Kapitalismus hat in ihrer Aktualität und Relevanz nicht eingebüßt und so wie ich es empfinde, verstehen das auch immer mehr Menschen. Doch die breite Masse fühlt sich dann doch abgestoßen von unrühmlichen Personen und Parteien der Vergangenheit, die mit ihren realsozialistischen Versuchen scheiterten und Schaden anrichteten. Begriffe wie "Sozialismus" sind tot. Wieso wird an ihnen festgehalten? Nimmt man sich z.B. die Linkspartei in Deutschland, dann hat in der Partei eine Aufarbeitung mit ihrer SED-Vergangenheit stattgefunden und so ziemlich alle sind sich einig, dass man aus den Fehlern der Vergangenheit lernen und keine DDR 2.0 will. Doch man suggeriert doch der Bevölkerung das Gegenteil, wenn man an toten Begriffen wie dem des "Sozialismus" festhält, selbst wenn man das Prädikat "demokratischer" davor setzt. An diesem Wort kleben nun mal die Taten von Stalin & co und auch heute wird dieser Begriff von z.B. den Regierungen Nordkoreas und Chinas zweckentfremdet. Sprache dient doch der Vermittlung von Inhalten - und wenn mit solchen Wörtern die falschen Suggestionen bei den Menschen aufkommen, dann täte man doch gut daran, andere Wörter zu verwenden. Wörter, mit denen die Inhalte bei den Menschen ankommen, die man tatsächlich meint. Wie seht Ihr (als Linke) das?

...zur Frage

Welche Ausbildung/Studium gibt es in der Unterwasserwelt?

Hallo liebe Community und sonnige Grüße aus Thailand.

Ich hab es nun endlich geschafft und den ersten Schritt ins Professionelle Tauchen unternommen und bin nun Divemaster :)

Ich liebe die Unterwasserwelt seit ich denken kann darum will ich dort auch beruflich Fuß fassen. Da ich als Tauchlehrer am Ende des Monats eher überleben kann, statt zu leben will ich gerne was aus meinen Abi machen.

Ich bin sehr begeistert von der Forschung vorallem wenn UWRoboter zum Einsatz kommen. Welchen Studiengang würdet ihr mir empfehlen um später an deren Entwicklung teilzunehmen? Fällt das dann auch unter Maritime technik?

Danke:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?