Die Artikel 1 bis 20 GG sind so genannte Grundrechte. Sie sind nicht nur Absichtserklärungen, sondern sie sind verbindliche Rechte, auf die sich jeder Bürger berufen kann.

Normalerweise kann man durch ein Gesetz und mit einer zwei Drittelmehrheit im Bundestag das Grundgesetz (GG) verändern. Das gilt aber nicht für die Grundrechte, insbesondere Art. 1. Sie gelten ewig (Ewigkeitsklausel) und dürfen nicht abgeschafft werden.

Art. 1 Absatz 2 "... binden Gesetzgebung, vollziehende Gewalt und Rechtsprechung" bedeutet also. Das die erlassenen Gesetze und die staatliche Gewalt, nicht gegen die Grundrechte verstoßen dürfen. Beispiel: Wenn die Polizei eine Maßnahme gegen Dich ergreift (vollziehende Gewalt), darf sie Deine Menschenwürde nicht verletzen. Sie darf Dich beispielsweise nicht foltern, um Dich zu einer Aussage zu bewegen.

Beim Artikel 5 Absatz 2 hat man sich ein Hintertürchen offen gehalten. Die Meinungsfreiheit ist ein hohes Gut. Deshalb steht sie im GG. Aber sie hat Grenzen. Und diese werden in anderen Gesetzen festgelegt.
Um ein extremes Beispiel zu nennen: Du darfst in Deutschland beispielsweise nicht den Holocaust (Vernichtung der Juden während der Nazizeit) leugnen. Wenn Du die Meinung vertrittst, dass die Nazis die Juden nicht verfolgt und vernichtet haben, dann ist diese Meinung nicht durch das GG geschützt und es kommen andere Gesetze zur Anwendung. In dem Fall der § 130 Strafgesetzbuch (StGB). Dein Verteidiger könnte vor Gericht nicht mit dem Artikel 5 GG argumentieren, wonach Du nur Deine Meinung verteten hast. Das ist mit dem Absatz 2 im Artikel 5 gemeint.

Gruß Matti

...zur Antwort

Wenn Du das glaubst, dann wird das auch so passieren. Das nennt man selbsterfüllende Prophezeihung. Wenn Du das nicht mehr glaubst, dann verschwindet auf wundersame Weise der Hass der Deutschen.

Ich versichere Dir, dass ich Dich nicht hasse und ich bin schon mein ganzes Leben lang Deutscher.

Gruß Matti

...zur Antwort

Ein guter Anfang wäre, Gott und Religion zu trennen.

https://www.youtube.com/watch?v=ONzC9CkOJBY

Gruß Matti

...zur Antwort

Punkt und Komma haben bei der Darstellung von Zahlen unterschiedliche Funktionen. Während der Punkt lediglich der besseren Darstellung längerer Zahlen dient und nicht zwingend erforderlich ist, (2.839,90), ist das Komma eine zwingende Notwendigkeit, um die nicht-ganzen Zahlen (Nachkommastellen) von den ganzen Zahlen zu trennen.

https://www.gut-erklaert.de/mathematik/dezimalzahlen-kommazahlen-definition.html

Bei Telefonnummern verwenden wir der Übersichtlichkeit wegen keinen Punkt, sondern Leerzeichen (oder auch Bindestriche) 58 32 44 02 oder 0331-8 32 44 02

Gruß Matti

...zur Antwort

Sicher wäre sie vermeidbar gewesen, aber daran hatte doch niemand Interesse. Nun könnte man philosophieren, wenn niemand ein Interesse an einem geeinten Deutschland gehabt hat, dann war die Teilung auch nicht vermeidbar.

Gruß Matti

...zur Antwort

Welche Aufgabe hast Du als Hausaufgabe? Das geht aus Deiner Frage nicht hervor. Bei welcher Frage sollen wir Dir weiterhelfen? Die Hausaufgabe lautet garantiert nicht »Bundesverfassung (Verfassung eines Staats /der Schweiz)«

Das beste wäre, Du schreibst die Hausaufgabe wörtlich in Deine Frage. Dann wüsste man, ob und wie man Dir helfen kann.

Gruß Matti

...zur Antwort

Kein Komma.

Die beiden Wörter sind nicht im Sinne einer Aufzählung gemeint. Wie beispielsweise die großen, roten, runden Bälle. Aber sind theoretische Kenntnisse nicht immer weiterführend, wenn man sie sich aneignet? Ich würde eher über die Formulierung nachdenken als über die Rechtschreibung und Grammatik.

Gruß Matti

...zur Antwort
Findet ihr Schulsport sollte nur Freiwillig sein?

Ja natürlich! Aber nicht nur der Schulsport. Alles in der Schule sollte freiwillig sein. Einige mögen/können den Hochsprung nicht, andere haben kein Interesse an bestimmten biologischen, physikalischen, musikalischen, politischen, sprachlichen, mathematischen, ... Themen. Die Hochsprungverweigerer sollten selbstverständlich nicht genötigt werden dürfen zu springen. Aber das gilt selbstverständlich für jeden anderen Verweigerer auch.

Gruß Matti

...zur Antwort

Wenn das Paket korrekt adressiert ist und dies von der Person, die das Paket in Empfang nimmt, auch so erkannt wird, könnte das gut funktionieren. Es soll ja schon vorgekommen sein, dass ein Paket einfach geöffnet wurde, ohne das genau hingeschaut wurde, wer der Empfänger ist. Gibt es beispielsweise eine Poststelle in der Schule oder kommt das Paket bei einer gestressten Sekretärin im Sekretariat an?

Fühlt sich ein Schulmitarbeiter verpflichtet zu prüfen, ob es sich bei dem Inhalt um einen verbotenen Gegenstand handelt? Du weißt es nicht

Erkundige Dich bei der Post, ob es die Möglichkeit gibt, dass ein Paket persönlich an den Empfänger zu übergeben ist oder wie sichergestellt ist, dass der Empfänger das Paket selbst bei der Post abholen kann (Dann muss er sich ausweisen. Das heißt, er muss nachweisen, dass er derjenige ist, für den das Paket gedacht ist).

Wenn Du es an die Schule schicken willst, dann schreibst Du:

Name der Schule
℅ Name des Schülers
persönlich/vertraulich
Straße Hausnummer
PLZ Stadt

Was der Zusatz bedeutet: https://www.pitneybowes.com/de/postbearbeitung-und-versand/case-studies-und-leitfaeden/bedeutung-der-angabe-auf-briefen-post-und-paketen.html

Dennoch würde ich zusätzlich persönlich oder vertraulich (oder beides) fett darunter schreiben. Wenn die Schule das Paket dennoch öffnet, hat sie gegen das Postgeheimnis verstoßen.

Schreib auch deutlich den Absender dazu. Zusätzlich kannst Du in der Schule Bescheid sagen, dass Du ein Paket an den Schüler XY schickst und das sich keine verbotenen Gegenstände darin befinden. Der Schüler kann sich auch verpflichten, dass Paket nicht in der Schule zu öffnen.

Gruß Matti

...zur Antwort

Wie Nadelwald75 richtig schreibt, stellt sich zunächst folgende Frage: Wenn das Heft für 0,79€ verkauft werden soll (so steht es in der Aufgabe 2a), dann müsstest Du zunächst den Nettopreis von 0,79€ berechnen. Denn die 19% Mehrwertsteuer beziehen sich auf den Nettopreis. Der Nettopreis von 0,79€ ist 0,66€. 19% von 0,66€ sind 0,13€. (19 % von 0,79€ sind 0,15€. 19% vom Nettobetrag von 0,79 ergibt 0,13€).

Nun zu Deiner Aufgabe. Ein Verkaufspreis setzt sich aus vielen einzelnen Beträgen zusammen. Diese findest Du oben links in dem Kasten in Prozentangaben. Wenn Du die zusammen addierst, kommt Du auf 100 %. Die 0,79€ entsprechen diesen 100%. Nun rechnest Du aus, wie viel 19% von 0,79 € sind. Dann 6% von 0,79, dann 25% von 0,79, dann 2 mal 12,5% von 0,79 usw.

Aber wie gesagt. Du solltest in der nächsten Stunde nachfragen, was Nadelwald75 angesprochen hat und was ich im ersten Satz erklärt habe. Entweder stimmen die Prozentangaben in dem Kasten, dann sind die 79Ct oder 0,79€ der Nettopreis und die Mehrwertsteuer kommt noch dazu. Dann würde das Heft aber für 94 Cent verkauft werden. Der Nettobetrag wäre 79Ct und die 19% MwSt. läge bei 15Ct.

Der Nettopreis ist der Verkaufspreis ohne Mehrwertsteuer. Das, was wir alle im Laden bezahlen, ist der Bruttopreis, also:

Nettopreis + Mehrwertsteuer = Bruttopreis

Gruß Matti

...zur Antwort

Der Kontakt erfolgt am besten über eine offizielle Anfrage von der Schulleitung an die Geschäftsleitung der Firma (Mail oder Brief).

Warum eigentlich Uniformen, ist das eine militärische Einrichtung? Täte es - wenn schon einheitliche Kleidung - nicht auch ein einheitliches T-Shirt/Bluse/Hemd; eventuell mit einheitlicher Hose?

Wenn man aus Individuen vereinheitlichte Menschen machen will, fängt man mit Äußerlichkeiten an. Später kommt die Gleichschaltung der Gehirne.

Gruß Matti

...zur Antwort

Die Frage ist doch, ob für beide Seiten, also für das Unternehmen und für Dich, vorher schon klar war, dass Du dieses Praktikum angetreten hast, um daraus eventuell ein festes Arbeitsverhältnis zu machen.

Wie Du Deine Anfrage gestaltest, hängt von den Umständen ab. Wenn es so ist, wie oben geschildert, dann stellt Du Dich am Telefon vor, sagst wann und wo Du das Praktikum gemacht hast und fragst, ob es bereits eine Entscheidung gibt, daraus ein längerfristiges Arbeitsverhältnis zu machen. Oder Du fragst ganz gezielt, ob die Stelle als ??? schon besetzt ist oder Du Dir noch Hoffnungen machen kannst, sie zu bekommen.

Es könnte auch sein, dass es noch andere Praktikanten gab oder gibt und irgendwann ein Auswahlverfahren stattfindet. Nach zwei Wochen eine Anfrage zu starten ist auf jeden Fall legitim. Es zeigt Dein Interesse an der Arbeit.

Ohne die näheren Umstände zu kennen, kann man Dir keinen konkreteren Vorschlag bzgl. der Formulierung machen.

Gruß Matti

...zur Antwort

Test vor Eltern wieder verstecken?

hi. Ich habe eine klasse zuvor schon bestimmt 3-4 tests verhauen in mathe. ich habe alle dieser tests versteckt vor meinen eltern und hab mich immer versucht raus zu reden bei meiner lehrerin aber lamngsam reichte es ihr und sie rufte an bei meiner mom... :( meine mum hat mit mir ertsmal geschimpft da ich dann wirklich nicht mehr wusste wo sie waren aber sie dann doch gefunden habe war meine mom nicht mehr böse auf mich... sie und mein dad waren dann ganz ruhig zu mir und sagten ich soll nichts mehr verstecken egal ob gute oder schlechte note. jetzt habe ich wieder eine arbeit geschrieben und hab nh 4 bekommen mündlich glaub ich 3- oder 3 :( Ich weiß nicht ob ich das zeigen soll eher gesagt ich habs verkackt weil ich die arbeit über den ferien in der schule vergessen hab... und meine lehrerin wird denken das wär nh ausrede wieder und würde wieder direkt anrufen D: Ich bin mir nicht sicher ob ichs jz sagen soll...ich weiß, ich könnte jz einfach meine mom fragen ob sie mir was ins hausaufgaben heft reinschreibt und dann einfach schreibt: Ich habe kenntniss von der Mathe note erhalten, jedoch hat meine tochter (mein name) die arbeit in der schule vergessen. (unterschrift) ABERRRR meine mom ist halt russin und sie kann nicht das beste deutsch und von der rechtschreibung auch naja und manchmal sagt sie dann (les es mit russischem akzent): neihn, ich mach das nicht ich kann kein deutsch-wo soll ich das hinschreiben-wieso hast du wieder versteckt-(meine lehrerin ihr name) ruft wieder an, und so weiter ich kann es aber noch mit ner english arbeit retten da ich dort eine 2 hab und zu den besten gehöre da es im noten durchschnitt keine 1 gab und ich besser als die 1er schülerin bin. soll ich es ihr beichten? (sie hat heut gute laune) plz help

...zur Frage

Ich würde das Problem ein für alle Mal klären, in dem ich der Lehrerin folgendes sagte: Wenn es ihr so wichtig ist, dass Deine Eltern schulische Arbeiten zur Kenntnis nehmen, dann möge sie doch bitte selbst dafür sorgen, dass Deine Eltern diese Arbeit bekämen. Du fühlst dafür nicht verantwortlich und seiest auch ein sehr unzuverlässiger Postbote (zumal Du für diese Dienstleistung auch keine Entlohnung bekämest).

Die Lehrerin ist schließlich diejenige, die Klassenarbeiten schreiben lässt und das Bedürfnis hat, eine Zahl zwischen 1 und 6 darunter zu malen.

Ergänzend kannst Du sie fragen, worin für sie der Sinn von Kontrollarbeiten und deren Bewertungen liegt. Schließlich wüsstest Du nach einer geschriebenen und kontrollierten Arbeit nicht mehr (oder weniger) als Du vorher gewusst hast. Eine Kontrollarbeit verändert Dein Wissensstand nicht. Daran ändert auch die Unterschrift Deiner Eltern nichts.

Auch Deine Eltern könnten Dich darin unterstützen, in dem sie der Lehrerin mitteilten, ihre Unterschrift würde an Deinen Leistungen nichts ändern. Die 1 ins Englisch bleibt mit oder ohne Unterschrift eine 1. Gleiches gilt für die 4 oder 5 in Mathe. Es sind schließlich die Zahlen der Lehrerin. Erwartet diese etwas eine Belohnung für diesen pädagogischen Unfug? Das könnten Deine Eltern fragen. Ich würde das jedenfalls tun.

Gruß Matti

...zur Antwort

Guten Tag Frau Lehrerin,

wie der Name schon sagt, handelt es sich bei dem Papier um einen Zettel an die Eltern. Wenn Sie möchten, dass dieser Elternzettel zukünftig beim Empfänger ankommt und unterschrieben wird, geben Sie ihn lieber nicht mir, sondern überreichen ihn ohne Umwege direkt an Mama oder Papa. Wie sie bemerkt haben, bin ich nicht in der Lage für einen reibungslosen Transport von Papieren aller Art zu sorgen. Mir gehen Ihre Zettel hundert Meter am Allerwertesten vorbei.

Was geht mich die Kommunikation an, die Sie mit meinen Eltern führen wollen? Von mir können Sie meine Unterschrift bekommen, aber nicht die meiner Eltern. Ich schlage ihnen vor, sich die E-Mailadresse meiner Eltern zu besorgen. Dann können Sie den Elternzettel direkt als Anhang übermitteln. Das geht schnell und zuverlässig

Ich bin kein Postbote.

Mit freundlichen Grüßen

xXDenlzDaXx

...zur Antwort

Das hängt davon ab, ob es sich um unterschiedliche Formen von Artikeln handelt. Es gibt den Kommentar, die Nachricht, den Bericht, das Porträt, ...

Wie wäre mit einem Zitat von Wolf Schneider, auch »Papst der Deutschen Sprache« genannt. Von ihm stammen Worte wie Silbensalat oder Wortgirlande.

Einer muß sich plagen, der Schreiber oder der Leser.

auch schön:

Was tun, wenn man gelesen werden möchte?

http://www.faz.net/aktuell/beruf-chance/sprache-einer-muss-sich-plagen-der-schreiber-oder-der-leser-1189960.html

Gruß Matti

...zur Antwort

Schau mal hier:

https://www.englisch-hilfen.de/words/uhr.htm

Und hier noch ein Video über die verschiedenen Zeitangaben. Wenn Dir das zu kurz ist, kannst Du auf YouTube nach detaillierteren Erklärungsvideos suchen.

https://youtu.be/pe8lx3-4C-U

Gruß Matti

...zur Antwort

»Ich könnte Bäume ausreißen.«, ist eine Redewendung. Gemeint ist, dass man sich so fühlt, als könnte man etwas Großes schaffen. Eine außergewöhnliche Leistung erbringen.

Neymar ist ein sehr guter Fußballspieler, aber bei der WM hat er das nicht gezeigt. Er hat eben keine Bäume ausgerissen.

Gruß Matti

...zur Antwort

Ich habe mal gegoogelt, weil ich wissen wollte, ob das ein anerkannter Lehrberuf ist. Das scheint nicht so zu sein, aber es gibt eine von der IHK zertifizierte Ausbildung (IHK = Industrie- und Handelskammer). Schau mal in dem Nachfolgenden Link unter der Rubrik „Voraussetzungen“. Von einem Schulabschluss steht da nichts.

http://www.gsa-academy.de/personenschutzfachkraft-ihk

Du kannst ja selbst noch mal im Internet schauen. Stichwort: »Personenschützer Ausbildung«

Gruß Matti

...zur Antwort