Kleine Frucht Fliege ist im Reis gelandet, ist das Reis noch essbar bzw ungiftig?

9 Antworten

Selbst wenn man die Fruchtfliege nicht mehr finden würde ist das Essen noch essbar und nicht verdorben oder giftig.

Wenn Du Bioobst oder wenig gespritztes Obst (vor allem aus südlichen Ländern) ißt, dann ist es sehr wahrscheinlich, das die eine oder andere Larve mitgegessen wird. Sie sind so klein und unaufällig. Stell Dir vor die wären giftig, dann gäbe es jeden Tag Tote.

.

((Übrigens in den USA ist festgelegt, wie viele Anteile von Insekten in der Nahrung sein darf. Sie haben ja die komischen Klagen mit Erfolg. Bestellste einen heißen Kaffee und verbrennst Dich, weil das HEISS fehlt wirste Millionär. Stolperste im Kaufhaus über Dein eigenes Baby zahlt das Haus. So brauchen sie das Gesetz.🤐😁))

Fruchtfliegen sind weder giftig, noch bitter noch übertragen sie Krankheiten. Da würde ich schweigen und den Reis nicht wegwerfen. Entweder löst sie sich völlig auf, oder du entdeckst noch Reste und fischt die raus.

Ja, der Reis ist essbar und ungiftig. Selbst, wenn eine Schwalbe drin landen würde.

Übertreiben nicht hahahaha

0

Na, wer weiß, was die Schwalbe so alles gefressen hat, bevor sie im Reis gelandet ist.

0

Rausfischen oder mitessen.

Giftig ist da nichts - eher etwas mehr Eiweiss in der Portion.

Wenn du sicher bist, dass die Fruchtfliege nicht vorher schon ein Insektizid abbekommen hat, dann ist das Risiko gering, sie mit zu essen.

Was möchtest Du wissen?