http://www.restaurant-trocadero.de/index.php?Wildspezialitaeten

https://www.bei-schoenemanns.de/speisekarte.php

...zur Antwort

Von Knochen- oder Schädelwachstum und Haarausfall wegen Schlägen hab ich noch nie gehört.

...zur Antwort

Der hUnd sollte seinen eigenen Geruch behalten dürfen und nicht nach Lavendel riechen. Lavendel hilft vielleicht gegen Motten, dass er gegen Flöhe hilft, hab ich noch nie gehört.

...zur Antwort

Klar müssen die Früchte hängen bleiben, bis sie reif sind.

...zur Antwort

Die brauchen beide kein Visum. Die dürften sogar mit ihrem nationalen Personalausweis einreisen.

...zur Antwort

Wie geht ihr mit Hundebesitzern um, die alles immer besser wissen?

Hallo!

Ich hab einen kleinen Mini Aussi (7 Monate)und mein "problem" sind andere Hundebesitzer die immer denken alles besser zu wissen. Um mal ein paar Sachverhalte zuschildern:

Wir wohnen in einer Stadt und haben ein Haus mit Grundstück. Das ist so ziemlich das einzige hier wo ein Hund im Garten frei rumlaufen kann. Immer wenn Hunde vorbei laufen am Grundstück ist mein Hund sofort am Zaun und bellt. Von manchen Hundebesitzern und auch von meinem Hundetrainer wird das als Grundstücksschutz verstanden aber viele fangen an mich und dann noch meinen Hund zu beschimpfen und unterstellen mir ich würde nie spazieren gehen, was ja gar nicht stimmt!

Und wenn wir spazieren gehen bellt sie immer andere Hunde an. Sodass wir immer in den Wald gehen und dort auch an der Leinenführigkeit arbeiten. Aber natürlich fährt Mann nicht immer in den Wald. Abends gehen wir auch nochmal eine kurze Runde in der Stadt. Ich achte immer darauf wenn ich andere Hunde sehe, das ich momentan (weil ich weiß wie sie sich hereinsteigert) mich umdrehe und woanders langlauf. Aber manche sind dann so unfairschämt und laufen mir schnell hinterher und sagen ich müsste sie doch mal schnuffeln lassen. Und wenn ich sage das ich das an der leine nicht möchte auch zum Schutz von ihrem Hund muss ich mir anhören wie blöd das und ich bin und das ich keine Ahnung habe. Sind auch noch andere Sachen passiert aber das wäre jetzt so lang.

meine Frage ist nun, kennt ihr auch so was? Und wenn ja, wie geht ihr damit um? Mich kränk es wenn jemand sagt das mein Hund unerzogen ist, da ich mir wirklich viel Mühe gebe und das auch mit liebe tue!

und findet ihr das ein Hund im Grundstück bellen darf?

Danke für eure Antworten:)

...zur Frage

Manche nennen das Gekläffe am Zaun Grundstücksschutz, andere nennen solche Hunde unerzogene Gartenzaunrüpel. Zu denen gehöre ich.

Wenn du das Gekläffe gut findest, wirst du bald einen Dauerkläffer haben. Schließlich will dich dein Hund zufriedenstellen.

Ich könnte mir vorstellen, dass der eine oder andere erfahrene Hundehalter tatsächlich manches besser weiß als du.

...zur Antwort