Sind rosa Vergissmeinnicht natürlich?

Vor ca. 4 Jahren habe ich mein Auge entdeckt für Vergissmeinnicht (in den letzten Jahren kommt immer im Sommer eine neue Blume dazu - fing mit Hibiskus an, ging mit Rhododendron weiter, dann Akelei - vor 4 Jahren Vergissmeinnicht. Ich kaufte mir erst ein Blaues. Meine Nachbarin ebenso und seitdem habe ich eine Menge blaube Vergissmeinnicht im Garten, weil die sich selbst aussäen. Was ich toll finde. Ja, könnte man schon fast "Unkraut" nennen - ich sehe blaue Vergissmeinnicht auch ständig irgendwo wild wachsen. Und freu mich dran - ich finde die so filigran schön.

Ich kaufte mir dann vor 3 Jahren auch Weiße und Rosafarbene. Und ich hoffte, dass auch die sich selbst aussäen würden. Aber Pustekuchen. Nix da. Ich habe nun vor ein paar Tagen wilde weiße Vergissmeinnicht gefunden und mich tierisch gefreut!! Kamen natürlich sofort mit zu mir in meinen Garten. Aber rosa Vergissmeinnicht habe ich noch nie in freier Wildbahn gesehen. Warum nicht? Sind sie extrem selten?

Was ich bemerkt habe: im Blumentopf, wo ich die rosa Vergissmeinnicht gekauft habe, wachsen jetzt Blaue. Und einige Blüten sind tatsächlich rosa.

Meine finale Frage also: Gibt es gar keine natürlichen rosa Vermissmeinnicht? Mir kommt da die rosa Hortensie in den Sinn, welche man bläuen kann. Funktioniert das beim Vergissmeinnicht genau anders herum - vorher blau, dann rosa eingefärbt?

Wer kennt sich da aus?

Freizeit, Garten, Botanik
1 Antwort