Was ist prophet mose im Christentum?

5 Antworten

https://de.wikipedia.org/wiki/Mose#In_der_christlichen_Theologie

Die katholische Kirche und die Orthodoxie verehren Mose als Patriarchen des Alten Testaments und Heiligen. Bestimmte Kirchen sind ihm geweiht (z. B. die Šuplja crkva in Kroatien).
Gedenktage:[63]
   römisch-katholisch: 4. September
   orthodox: 4. September
   evangelisch: 4. September im Kalender der Lutherischen Kirche – Missouri-Synode
Manche Christen sehen in Mose dagegen eine Symbolfigur, die wesentlich die Israeliten und das jüdische Volk zu einer Einheit formte, den Kultus und die zu beachtenden Gebote begründete und den Weg zum wahren Gottesglauben wies. Für diese Christen und Juden spielt die Historizität Moses keine wesentliche Rolle, soweit sie nicht überhaupt abgestritten wird, sondern er ist eine Figur, aus der Kraft für den Glauben geschöpft werden kann.

Autor der 5 Bücher Mose, Thora = tawra. Daran glauben sowohl die Juden als auch die Christen, die Moslems glauben, der Text ist verfälscht. Im Christentum hat der Apostel Paulus die jüdischen Gesetze stark verändert, daher haben wir keine Beschneidung, essen Schweinefleisch und so weiter.

Woher ich das weiß:Hobby
Im Christentum hat der Apostel Paulus die jüdischen Gesetze stark verändert

Nö. Frei nach Erhardt ("Ich habe nicht gegen ihre Verordnungen verstoßen, ich habe sie aufgehoben!") sage ich: Paulus hat die Thora nicht verändert, er hat nur festgestellt, dass sie nicht für Nichtjuden und auch nicht für "Gestorbene" gilt.

0
@helmutwk

Ja, eigentlich für die Heidenchristen. Da gab es öfters Zank mit den Judenchristen. Was heißt Gestorbene?

0
@daciafelix
Ja, eigentlich für die Heidenchristen.

Da gabs ja die Diskussion, ob Heidenchristen nun Proselyten sind, die beschnitten werden müssen, oder als "Fremdlinge" nur auf die für "Fremdlinge unter euch" geltenden Vorschriften verpflichtet werden können (Apg 15).

Was heißt Gestorbene?

Rö 7,1-6; Ga 2,19

1
Daran glauben sowohl die Juden als auch die Christen,

Nein, Christen glauben nicht daran. Es hätte auch nicht die geringste Bedeutung für die Botschaft Jesu.

0
@daciafelix
Moses ist ein katholischer Heiliger

Das ist doch Unsinn, wo hast du diesen Quatsch her.

0
@Viktor1

Bittesehr, aus der Wikipedia kopiert:

Die katholische Kirche und die Orthodoxie verehren Mose als Patriarchen des Alten Testaments und Heiligen. Bestimmte Kirchen sind ihm geweiht (z. B. die Šuplja crkva in Kroatien).



Gedenktage:[63]



römisch-katholisch: 4. September



0
@daciafelix
Gedenktage:

Es ist richtig daß in den christlichen Kirchen Moses gedacht wird (z.Bsp.4.September in der othoxen, evangelischen und kath. Kirche) und er auch teils als "Heiliger" betrachtet wird. Er ist aber kein christlicher Heiliger, wird nicht als solcher verehrt oder als "heiliger Moses" benannt. Kein Christ braucht ihn beachten oder überhaupt als existent ansehen. Seine historische Existenz ist auch nicht sicher (schon garnicht als Verfasser der nach ihm benannten Bücher) auch wenn er im NT vielfach zitiert wird. Daß irgendwo eine Kirche nach ihm benannt wurde besagt garnicht. Es gibt auch Luther- oder Melanchthon-Kirchen

0
@Viktor1

Musst dich bei der Wikipedia beschweren. In Kroatien gibt es auch Ruinen einer Kirche der Hll. Petrus und Moses. Die Kroaten sind meist katholisch. Crkva = Kirche sv. = hl. ostaci = Überreste, Ruinen

Crkva sv. Petar i Mojsije (ostaci)

Put Majdana, 21210, Klis, Kroatien

+385 21 210 048 https://g.co/kgs/ZR37i7

0
@daciafelix
In Kroatien gibt es auch Ruinen einer Kirche der Hll. Petrus und Moses.

Nun - die "Mosesverehrung", wenn es die so überhaupt gab, war offensichtlich nicht nachhaltig. Ansonsten ist richtig was ich sagte, dein Einwand ändert daran ja nichts.

0
@Viktor1

Ich persönlich bete auch nicht zu Moses. Ergänzt habe ich nur zusätzliche Informationen, wenn das jemand interessiert. Und ich habe das erklärt und , weil nicht jeder Fremdsprachen kann, übersetzt. Ich kann nicht gescheiter als die Wikipedia sein.

0

Mose hat das Volk Israel aus Ägypten befreit, und er hat dem Volk das "Gesetz" (Thora) gegeben, das das Volk auf das Kommen des Messias vorbereitet hat.

Vor allem hat Mose den Bund am Sinai (den wichtigsten Bund mit Gott für das Volk Israel) übergeben.

In seiner Bedeutung kann Mose nur mit Elija verglichen werden (der neben Mose Jesus auf dem Berg der Verklärung begegnet ist, und der das Prophetentum zu einer ersten Blüte führte), und mit Jesaja (den im NT am häufigsten zitierte Prophet).

Im Christentum ist es gleich. Moses ist auch ein großer Prophet, hat von Gott die 10 Gebote bekommen und die Israeliten aus der Sklaverei befreit und sie aus Ägypten geführt.

Moses ist auch ein großer Prophet,

Ja für Juden ist er der Begründer ihrer Religion und wichtigster prophet

Im islam kommt er am meisten vor und gehört zu den grossen propheten

1