Was ist billig? Ein Handelspreis (für Endkunden) für qualtitativ hochwertige Widerstände ist hier zu finden:

https://www.reichelt.de/duennschichtwiderstand-axial-0-6-w-820-ohm-1-vi-mbb02070c8200-p233775.html?PROVID=2788&gclid=Cj0KCQjw_absBRD1ARIsAO4_D3vTuy3KP0Ic2xcFH64F0AqTlgU7zX1vKYCaZH7YvBKrMhe0kkprDP4aAmWfEALw_wcB&&r=1

Der OEM - Preis bei Millionen - Abnahme dürfte um den Faktor 10 niedriger sein. Dem normalen Bastler sind die OEM-Preise nicht bewusst. z.B. : 1000 Dioden gegurtet kosten weniger als 2 € bei entsprechender Abnahme.

...zur Antwort

Wenn Nerven zur Eichel hin bei der Beschneidung durchtrennt wurden, dann ist das das Ergebnis. Wurde das Thema vor der OP bei dir angesprochen, dass das ein Ziel der Beschneidung sein sollte?

...zur Antwort

Solche Phimosen kommen nicht spontan sondern entwickeln sich mit den wiederholten Entzündungen über Jahre. In solchen Fällen wird ein Mediziner dann schon frühzeitig die Beschneidung empfehlen. Dehnungsmaßnahmen sind nicht zielführend.

...zur Antwort
lange Vorhaut, die einen kleinen Rüssel bildet

Meine Vorhaut war mehr als doppelt so lang wie die Eichel, also ein sehr langer Rüssel aber weit und beweglich.

...zur Antwort

Vielfach findet man in der Literatur die Meinung, dass die Beschneidung eine notwendige Maßnahme sei, die Masturbation zu verhindern. Hier ein Beispiel, gefunden bei Wikipedia:

„Ein Mittel gegen Masturbation, welches bei kleinen Jungen fast immer erfolgreich ist, ist die Beschneidung. Die Operation sollte von einem Arzt ohne Betäubung durchgeführt werden, weil der kurze Schmerz einen heilsamen Effekt hat, besonders, wenn er mit Gedanken an Strafe in Verbindung gebracht wird. Bei Mädchen, so hat der Autor herausgefunden, ist die Behandlung der Klitoris mit unverdünnter Karbolsäure ( Phenol) hervorragend geeignet, die unnatürliche Erregung zu mindern.“

– John Harvey Kellogg, M.D., Treatment for Self-Abuse and its Effects, Plain Facts for Old and Young. F. Segner & Co., Iowa 1888, S. 295.

Kellog: der mit den Corn Flakes.

Diese Meinungen werden bis heute vertreten und angewendet. Das ist fest in den Köpfen eingebrannt, dass die Beschneidung generell, nicht nur im jugendlichen Alter die Lust verringert. So sind auch die Antworten hier zu lesen, die diesen Einfluss der Beschneidung beschreiben.

Die Erfahrung zeigt aber, dass sich Beschnittene in der Mehrheit nicht ihrer Lust beraubt fühlen sondern die Beschneidung eher positiv sehen.

...zur Antwort

Viele der Antworten gehen hier weit an der Realität vorbei und demonstrieren Unwissenheit.

Früher hatte man einen zentralen Motor und bediente Maschinen über Transmissionen.

Ähnlich mit optischer Energiequelle und Faserübertragung: Heute hat man z.B. in der Automobilindustrie zentrale Laseranlagen, die je Laser z.B. 12 kW bzw in Zukunft 35 kW optische Leistung erzeugen. Die Energie wird dann per Glasfaser z.B. zu den Schweißrobotern geführt und dort dann über eine Optik zur Materialbearbeitung verwendet. Es ist heute also Stand der Technik, Leistungen im kW-Bereich über Glasfasern dorthin zu transportieren, wo diese Leistung gebraucht wird.

Die verwendete optische Strahlung ist im nahen IR-Bereich

...zur Antwort

Das ist ein automatischer Schutzmechanismus im Versorgungsnetz. Da kann ein Blitzeinschlag Überschläge zünden. Durch kurze Abschaltung von wenigen Hundert Millisekunden wird der Lichtbogen gelöscht und das Netz wieder draufgeschaltet.

Manchmal nennt man das einfach Spannungsabsenkung.....

...zur Antwort

Welche Reha - Angebote gibt es heute nach einer Beschneidung?

...zur Antwort

Wenn du sicher bist, dass die Fruchtfliege nicht vorher schon ein Insektizid abbekommen hat, dann ist das Risiko gering, sie mit zu essen.

...zur Antwort

Das sind rein mechanische Vorgänge, die mit Intelligenz nichts zu tun haben.

Ebenso die Anwendung der mathematischen und physikalischen Formeln wie auch der Chemie ist doch keine Intelligenz sondern nur die Nutzung vorhandener Regeln wie das Beachten von Verkehrsschildern im Straßenverkehr. Frag mal einen Deutschlehrer. Der wird das bestätigen. Intelligenz sehen Geisteswissenschaftler nur im Bereich außerhalb der Naturwissenschaften.

...zur Antwort

Brille und Kameralinse unterliegen beide den gleichen physikalischen Gesetzen.

Allerdings sind die Randbedingungen unterschiedlich. Ein Objektiv hat gegebenenfalls viele Linsen mit noch mehr brechenden Flächen und unterschiedlichen Glassorten.

Die Brille hat zwei brechende Flächen und einen Werkstoff, Kunststoff oder Glas. Der Brechungsindex bestimmt die Dicke der Gläser, die Dispersion den Farbfehler. Das Auge ist ziemlich unkritische und kompensiert viele Fehler oder spürt sie nicht (wie Tonnenverzeichnung). Korrigiert wird als wesentlicher Fehler der Astigmatismus durch nichtsphärische Flächen.

Der Bildaufnehmer in der Kamera zeichnet alle Fehler mit auf. Da sollte man dann am Objektiv so viel korrigieren wie möglich. Faustregel: Mit jeder brechenden Fläche kann man einen Fehler korrigieren. Die wesentlichen Fehler, die man korrigieren kann, sind Öffnungsfehler, sphärische Aberration, Achromasie, Koma, Bildfeldwölbung, Astigmatismus, Verzeichnung (Tonnen - und Kissen). Selten werden asphärische Flächen genutzt, die effektiv aber teuer sind. Mit Google kannst du jeden Fehler nachlesen.

Ein Achromat ist eine Optik, bei der der Farbfehler durch Gläser verschiedener Dispersion korrigiert ist.

...zur Antwort

Das muss man nicht jedem erzählen, auch nicht dem Arbeitgeber. Die Ehefrau weiß es, der Arzt, die Arzthelferin und die Mitarbeiterin am Empfang in der Praxis.

Anders ist das bei religiösen (muslimischen) Beschneidungen von Jungen oder auch von gegebenenfalls von Konvertiten. Bei dem Fest hat man auch in Deutschland viele Gäste und früher war es üblich, dass man als Gast und Zeuge zuschauen durfte. Heute passiert der Schnitt aber überwiegend in einer Arztpraxis vor dem Fest und da ist der Personenkreis der Zuschauer auf die Eltern und engste Verwandte begrenzt.

...zur Antwort

Schau nach bei Wikipedia. https://de.wikipedia.org/wiki/Fernrohr#Kepler-Fernrohr

Unter Aufbau und Funktionsweise

findest du das Kepler- und das Galilei-Fernrohr. Ich habe das in 2 Minuten gefunden.

...zur Antwort

Das ist alles nicht so einfach. Um das zu verstehen, kommst du nicht drum herum, in die Literatur zu schauen. Ich habe in meinem Schrank das Werk "Color Science: Concepts and Methods, quantitative data and formulae" von Günter Wyszecki und W.S. Styles. ISBN 0-471-02106-7. In guten Bibliotheken sollte das vorhanden oder beschaffbar sein. Vorsicht: Man braucht einige Vorkenntnisse, schau mal selbst.

...zur Antwort

Da ist vielleicht der Neutralleiter geschaltet. Dann fließt ein kapazitiver Strom durch die Lampe.

...zur Antwort

Ja, das ist ein sicheres Mittel, die Masturbation zu verhindern. Allerdings etwa nur für zwei Wochen nach dem Schnitt. Dass es danach noch hilft ist Aberglaube. Der Junge muss nur noch rauskriegen, wie das optimal geht. Und dann geht es genau so wie vorher.

...zur Antwort

Schau dir mal Brillengläser an. Die zum Auge liegende brechende Fläche ist fast immer konkav, die äußere brechende Fläche immer konvex. Ich denke, die häufigste Anwendung von konvex-konkaven Linsen sind Brillengläser. Allerdings auch in Objektiven, gerade wenn Linsen verkittet werden, sind konvex-konkave verbreitet. Sonst siehe das von ProRatione zitierte Link.

...zur Antwort