Kann ich als Mädchen Krav Maga machen?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Jeder kann Krav Maga machen, auch Du.

Man wird Dir zeigen, wie Du dich wehren kannst, wie Du entkommen kannst, denn nur darum geht es beim Krav Maga. Es geht nicht darum, den Angreifer fertig zu machen.

Körperlich hast Du kräftemäßig Nachteile und die bleiben auch. Ab einem gewissen Kraftunterschied, kannst Du nichts mehr mit Technik ausgleichen - am Boden sagt man so ab 30 kg Unterschied siehst Du keine Sonne mehr. Das ist die Realität.

Denke immer daran, durch Training wirst Du besser, aber nicht unbesiegbar. Das Training lohnt sich trotzdem, um das Bestmögliche aus Dir herauszuholen.

Also, bei echtem Interesse, vereinbare telefonisch ein Probetraining. Dann kannst Du schauen, ob es Dir zusagt und auch die Gruppe stimmt.

P.S.: Ich bin eine Frau und trainiere in einer professionellen Selbstverteidigungschule, in der eine Mischung aus Krav Maga und Wing Tsun trainiert wird.

1

Kampfsport ist unabhängig von persönlicher Kraft.

Ich meine, okay, machen wir uns nix vor: Das letzte Würstchen, ohne jede Muskeln und ohne Power, wird einen zwei Meter hohen, muskelbepackten zweieinhalb-Zentner-Mann nicht umhauen können. Auch nicht mit dem schwärzesten Schwarzgurt. That much is certain.

Aber darum geht es ja auch gar nicht. Schon mal sowieso nicht beim Krav Maga. Denn da geht es darum, bei einer Gefahrensituation ungeschoren davonzukommen. Wegschubsen und wegrennen ist im traditionellen Krav Maga eine völlig korrekte und akzeptierte Technik. Sowas kann man lernen.

Und wenn man weiß, was zu tun ist, dann kann auch die 45kg-Frau den 120kg-Muskelmann abwehren. Vielleicht nicht umhauen, aber seinen Angriff abwehren und wegrennen. Und das reicht völlig aus. Das ist Selbstverteidigung!

Also, nur Mut! Geh zum Krav Maga!

Endlich mal einer der die Wahrheit sagt. :-)

1

Heii.
Also ich selber m/19 trainiere Ju Jitsu. Und dies hat auch Selbsverteidigungen technicken drin fast die gleichen wie beim krav maga. Und ich kann dir sagen das selbstvertrauen steigt und das ist wirklich gut. Doch was ich dir sagen wolltw wegen der kraft.. ich bin selber nicht besonders starck. Ich setze mehr auf technick und geschwindigkeit. Stell dir vor ein harter brocken(mann) steht vor dir und hält dich fest. Du kannst ihn schlagen er spürt nix. Doch die schwachpünkte wirst du bestimmt im krav maga lernem z.B stich in die augen, eier kick, kneifen im inneren oberschenkel, neevenpunkte, schlag auf beide ohren, Kehlkopf u.s.w all dies sind pünkte wo der gegner praktisch nicht trainieren kann! Also denk an dich und du wirst es schaffen. Besuche unbedingt dieses krav maga is ne super sache! Hoffe habe dir geholfen und bisl motiviert :)

Klar kannst du :).

Natürlich: Deine einzige Chance gegen einen 2-Meter-150kg-Muskelmann ist, ihm überraschend so fest du kannst in die Weichteile zu treten und zu rennen.

Glücklicherweise sind das Hauptbestandteile von Krav Maga (gerade zivil). Es ist auch nicht jeder Mensch ist 5-mal stärker als du. Viele Menschen sind etwa so stark wie du, sodass du die Techniken gut ausführen kannst.

Oft kombinieren die Trainer ihr Angebot mit Selbstbehauptungs- und anderen Techniken, welche gerade für zurückhaltende Personen hilfreich sein können. Es gibt bestimmt sogar Trainings extra für Frauen und Mädchen.

Zuletzt geht es im zivilen Bereich auch nicht darum, das Gegenüber kampfunfähig zu machen, vielmehr werden Konfrontationen prinzipiell eher vermieden. Also einmal draufhaum und wegrennen, statt aufdringliche Kerle im Nahkampf niederringen ;).

Hey

Ich finde in Zeiten wie diesen sollten genau Personen wie du Krav maga bzw. Selbstverteidigung trainieren. Nicht umsonst steigt die Nachfrage nach "Frauen-SV-Kurse".

Krav Maga kann jeder trainieren. Egal ob jung oder alt :-)

Hallo,

Ich mache es nicht selbst,

doch von anderen habe ich gehört, dass dieser Kampfsport, der ja der Selbstverteidigung dient, enorm viel Kondition und Disziplin erfordert.

Doch gerade das Bestehen dieser Herausforderungen macht dich so selbstbewusst, dass du diese Kunst in der Praxis nie brauchen wirst.

Dennoch Mach es!

Es ist sogar sehr praxisorientiert.

0
@Lolligerhans

Na klar, dafür macht sie es ja. Dennoch hoffe ich, dass sie es nicht brauchen wird..

Ich habe mal von einer Landesmeisterin im Judo gehört, dass sie als es drauf ankam, sich ganz spontan mit ihrem Regenschirm verteidigt hat.:-)

0

Was OnkelSchorsch schon angeschnitten hat möchte ich noch klarer stellen.

Viele haben die Idee, weil sie es im Fernsehen oder in Filmen sehen, dass man für Selbstverteidigung lernen muss, zur Kampfmaschine zu werden.

Jedoch braucht es nicht das Ziel zu sein, sein Angreifer überwältigen zu können, sondern du brauchst nur die Möglichkeit, dich deinem Angreifer zu entziehen und dann weglaufen zu können.

Die Kraft die dir noch fehlt wirst Du während Deinem ständigen Training noch entwickeln.
Nur Mut, dann klappt das schon!

Ich mache seit Jahren Wing Tsun und obwohl die Männer zahlenmäßig beim Training überwiegen, kommen auch einige Mädchen/Frauen und es werden mehr. Da brauchst du dir wirklich keine Sorgen machen. Kampfsport ist für alle!!

Ich hatte auch ein Mädchen in der Klasse, die auch Krav Maga betrieben hat und sie fand es echt gut ;) Von daher probieren geht über studieren. 

Gerade als Mädchen, ja mach das!

Ja kannst du eine gute Freundin von mir mach das. Respekt mach das was du vor hast und lass dir von keinen was Andreas einreden. Viel Erfolg ☺

Mach das auf jeden Fall.

Ich mache auch Krav Maga.

LG :)

Was möchtest Du wissen?