Ist der Heiratsantrag noch zeitgemäß?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wieso altbacken - schließlich ist es ein Unterschied, ob ich nur eine Beziehung auf Zeit führen möchte oder mit jemandem (zumindest in der Absicht) den Rest meines Lebens verbringen möchte.

Und das geht halt nur, wenn ich die Situation mit dem Partner / der Partnerin kläre und das macht der Heiratsantrag

Und das man heute den Brautvater weder um Erlaubnis noch seinen Segen bitten muß, ist sicher ein Fortschritt im Sinne aller Beteiligten

Hallo!

Das muss jeder für sich selber entscheiden, es ist mMn ein wenig mit der Verlobung zu vergleichen: Manche halten sie für ein absolutes Muss, andere verlachen sie als total überholt & "von gestern".

Ich denke es kommt auch sehr stark auf die häusliche Prägung und das persönliche Umfeld an, ich persönlich würde einen Heiratsantrag (bin m, 27) nicht im theatralischen und überzeichnet romantischen Sinn machen und auch NIE den Brautvater fragen weil ich kein Freund von Kitsch bin sondern eher pragmatisch (laut anderen ein mitunter "knochentrockener Geselle"^^) veranlagt.

Bei der aktuellen Generation die ins Alter kommt wo man ans Heiraten denkt oder schon verheiratet sein könnte, ist es auch so dass man sich tlw. ziemlich zum Löffel machen dürfte, wenn man einen "coolen" Schwiegervater in spe, der i.wie nicht alt werden will & kann ernsthaft um seinen Segen bittet ob man die Tochter heiraten dürfe -----> der denkt sich ja, sein eigener Großvater würde ihn fragen... aber da bestätigt die Ausnahme nur die Regel.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Man hat in all den Jahren einiges erlebt.

Sicher ändern sich im Laufe von Jahrhunderten Traditionen. Man muss auch nicht an Traditionen festkleben.

Wie aber soll ein Mädchen wissen, dass man sich mit ihr eine gemeinsame Zukunft — eine Ehe — vorstellen kann? Dazu muss man ihr doch sagen, was man fühlt. Das zu sagen, ist ein Zeichen von Reife.

Den Heiratsantrag macht man aus Liebe.

Richtig ist, dass heute viele unverheiratet zusammenleben. Wer biblische Erfordernisse ernst nimmt, wird allerdings die Ehe favorisieren und seiner Angebeteten einen Heiratsantrag machen.

Liebe Grüsse ...

Mein Mann und ich haben irgendwann festgestellt wird, dass wir zusammenbleiben wollen und somit war klar, dass wir heiraten. Einen direkten Heiratsantrag hat er nicht gemacht.

Damals war es bei uns im Ort noch unmöglich, unverheiratet zusammen zu leben.

Hallo, also ich kann nur für mich reden:D Ich möchte auf jeden Fall einen Heiratsantrag, wie du beschrieben hast! So einfach “beschließen” zu heiraten, könnte ich nicht...

Was möchtest Du wissen?