Welche Einstellung hast du zur Schule u zu allem?

Musst du alles gezwungenermaßen?

Oder bist du der, der es gerne tut, fuer sich tut, damit er was davon lernt?

Uebernimmst du gerne die Verantwortung zum Gelingen koennen?

...zur Antwort
Sonstiges:...

Erst, wenn der Mensch nicht mehr an seiner aeusseren Hülle bastelt, er seinen Geistvogel aus dem Ichkaefig bis in den Himmel fliegen lässt, die Wahrheit sucht, findet und lebt, wird er selbst zur Liebe. Diese ist Gott.

Gott buckelt nicht nach oben u tritt nicht nach unten. Gott IST die Liebe, die Wahrheit, das Leben, EWIG.

...zur Antwort

Aendere deine Sichtweise von: Ich will Arbeit, die mich gluecklich macht,

auf die Sichtweise: Ich gebe und kann mein Bestes, bei der Arbeit, zum Gelingen geben. Ich bin stolz auf mich, weil ich es kann und kollegial bin und deshalb gluecklich, weil ich das bin u kann. Schließlich werde ich ja dafuer bezahlt. Wovon ich leben kann.

Sei derjenige der kann, statt haben wollen. Es gibt keine perfekte Arbeit. Aber du könntest die richtige Einstellung dazu lernen, zufrieden zu sein, statt dir unzufrieden anzutun.

Wenn du wechseln willst, dann ohne Pause.

...zur Antwort

Er wollte dir mit der Freundin nur zeigen, dass es bei euch nicht an ihm lag.

Zieh Strich drunter. Ignoranten sind unbrauchbar, sollte es mal Probleme geben. Dann lieber ganz allein, als allein gelassen.

...zur Antwort

So lernen zuhause, dazu lernen, dass du es verinnerlichst, es verstehst, das Neue zu deinem Wissen dazu passt.

Du der Lernende bist, statt sich nur Wissen einzurichten.

...zur Antwort

Dann werde dir selber bewusst, was du kannst u das gib. Gib dir dein Koennen und gib auch anderen davon ab. Lerne u wachse dabei noch.

Wer nur benutzen will, haben will, was ist der denn selber?

Dazu noch das herrschende Kausalitaetsgesetz: Was wir saeen, ernten wir. Alles was wir geben, kommt als Bumerang zu uns zurück.

...zur Antwort

Du musst es in den Situationen sofort klaeren.

Ziehst du um, nimmst du die negativen Gedanken u neg. Gefühle mit.

Werde Meister der Situationen. Du lässt deren Macht u manipulieren zu. Weise sie immer sofort, aber hoeflich, in ihre Schranken.

Hoeflich, damit deine Psyche versteht, dass du in Verantwortung das Leben meisterst. Leben ist immer nur Jetzt, die Situation.

Sind die Situationen gut gemeistert, bleibt man gesund. Die Zukunft wird dann auch gut. Und gluecklich ist die Summe des Gemeisterten, zur Freude.

Werde Geber u Koenner. Lerne wachse.

...zur Antwort

Du REAGIERST zu viel auf alles, was du geboten bekommst.

Du solltest dir Selbst bewusst u achtsam werden, was du kannst, geben kannst zum Gelingen von Situationen.

Gib, immer jetzt, in Situationen, das, was du schon kannst. So lernst du dabei immer mehr.

Nobody is perfekt.

Laechle mal oefter. Das freut andere u deine Psyche. Mach alles so, dass es dich innen nicht ⬇️ zieht.

Du musst gar nichts, aber du kannst wollen. Ist ne andere Sichtweise, die dich ⬆️, statt ⬇️ bringt.

...zur Antwort

Es sind alles Menschen.

...zur Antwort

Gib ihr Freude, wahre Freundschaft, tut zusammen schönes, damit die Psyche was zu freuen hat.

Hat sie aus dem Schlechten gelernt, dann sollte sie Strich drunter ziehen u es loslassen, statt das Elend, das war, immer nochmal gedanklich, widerzukaeuen. Das belastet die Psyche nur.

Wer zuviel in Vergangenheit hängt bekommt Depressionen.

Achtsam u bewusst leben, lernen, wachsen meistern, anpacken, sich freuen wollen.

...zur Antwort

Zieh mal nen dicken Strich unter die Beziehungen. LASS ES LOS. Ist es nicht wert, dass du dich selbst runterziehst u gefuehlsmaessig vergiftest.

Jetzt ist Prüfung angesagt. Das ist wichtig.

Atme tief ein aus. Sieh zu, dass du das Elend nie weiter denkst. Konzentrier dich auf ⬆️ lernen🕯️⬆️ dich freuen, in 💛💛💛 fuer dich selbst.

...zur Antwort
ja, weil ...

Macht u manipulieren ist weit verbreitet. Die Werbung nutzt auch das Ego der Menschen zum Manipulieren. Genauso wie du nen 3 Jaehrigen dazu bringst, aus Angst unterm Bett nachsehen zu muessen.

...zur Antwort

Sind Menschen, die bei dem "Fortschrittswahn" nicht mitmachen, weniger Wert als Menschen, die davon profitieren? Wird Natürlichkeit später ein rares Gut sein?

Schon lange stelle ich mir die Frage, ob Menschen, die aus der modernen Gesellschaft sozusagen aussteigen, überhaupt noch einen Wert haben.

Ich meine heutzutage wo das ganze Fortschrittsdenken die Gesellschaft durchdrungen hat, Status denken und Konsum am wichtigsten geworden sind und man sozusagen keine andere Wahl hat als mitzumachen, haben da "Aussteiger" überhaupt noch einen Wert?

Kinder die man nach Wunsch und Intelligenz designen kann, den natürlichen Vorgang zu stürzen und sich wie der König der Welt breit zu machen, mit Gier und Konsumdenken, ist das nicht der Todesstoß für Menschen, die da nicht mitmachen wollen?

Ich persönlich bin in der Situation, noch darüber im unklaren zu sein, welcher Seite ich angehören möchte. Einerseits möchte man einen Ferrari haben und ein schönes Haus besitzen. Andererseits höre ich von außen, dass man am meisten glücklich und zufrieden ist, wenn man mit sehr wenig, viel anfangen kann.

Ich stehe im Zwiespalt meiner selbst, dann kommen noch täglich die Nachrichten, die mich natürlich nachdenklich machen. Ich denke mir dann immer, dass ich nur eine Chance habe, wenn ich da mitmache, auch wenn es unmenschlich, nicht fair, oder skrupellos ist.

Was sollte man heutzutage tun? Worauf sollte man wert legen, ist ein Profiteur gleich mehr Wert als ein Verlierer des Systems?

Wird ein Leistungs und Machtsystem der Untergang der Liebe, der Menschlichkeit, ja gar der Vernunft sein?

Bin ich als Individuum, das nicht optimiert ist mit irgendwelchen technologischen und leistungssteigernden Dingen, überhaupt was wert gegenüber jemanden, der sowas hat?

Ich frage mich, warum sich viele solche Fragen nicht stellen, warum können diese Sorgenlos leben und warum mache ich mir diese Gedanken?

Nennt mich verrückt, aber ich stelle mir eben täglich solche philosophischen Fragen...

Ich frag mich, wann ich den Sinn meines Lebens endlich erkenne. Zurzeit bin ich nur am philosophieren, über Themen, worüber nur wenige sich die Mühe machen, tatsächlich darüber viel nachzudenken.

Zusammengefasst habe ich die Befürchtung, dass wenn ich mich zurückziehe, abgehängt werde und ich somit keinen Wert mehr in meinen Leben sehe.

...zur Frage

Leben ist immer Jetzt, der Moment.

Hier wird Technik gefoerdert, nicht das Menschliche gefoerdert. Geld regiert die Welt.

Lebe dein Leben. Uebertreffe dich nur immer selbst. Man braucht keinen anderen übertreffen. Das erzeugt nur Neid.

Neid ist weit verbreitet, kommt in vielen Verkleidungen. Die sind garantiert nicht gluecklich.

...zur Antwort

Er sieht dich als Schüler. Er weiss, dass niemand perfekt ist.

Du solltest aber das Ritzen lassen. Allein schon deshalb, weil die Narben lange sichtbar bleiben.

Loes Probleme sofort in der Situation. Lerne wachse dabei.

Man tut sich selbst nichts negatives an. Soviel Selbstliebe sollte jeder besitzen!!!

💛🕯️⬆️🕯️💛 das ist richtig.

...zur Antwort

Rauchen braucht man nicht.

Ueberlege vernünftig. Hoer auf negativ zu denken. Such dir wieder Arbeit.

Rauchen ist doch viel zu viel Geld, das dir woanders fehlt.

Dass Rauchen beruhigt u was bringt ist nur ne Ausrede. Pack Probleme verantwortungsvoll an. Sei SELBST u BEWUSST:

WILL

LERNE

WACHSE.

...zur Antwort

Selbstbewusstsein ist das, was aus dir rausstrahlt, wenn du in Situationen als der KOENNER U Geber, des Bestmoeglichen zum Gelingen, Du DAS BIST und GEBEN kannst. Das Koennen Dafuer kommt aus lernen, wachsen u Verantwortung übernehmen.

Bequem kann man nur Schau u Schein vorspielen. Selbstbewusstsein erlangt keiner bequem.

Such Wahrheit in allem, einfuehlen u Hirnarbeit dazu, dann lernst du immer mehr an SELBST BEWUSST zu SEIN. Das ganze Leben ist lernen u wachsen.

⬆️ muss man wollen u anpacken, Gottenergie. Nennt die Religion Gott.

⬇️ geht bequem von selber. Nennt die Religion Teufel.

SPRUCH: Nach oben MUSS man sich bemueh'n. Dem Teufel faellt's von selber zu.

Selbstbewusst sein = Wenn du dir selber bewusst bist, dass du willst, kannst, gibst, lernst u wächst dabei.

💛🕯️⬆️🕯️💛 Das brauchst du dafuer.

Es gibt aber auch Videos in Google. Sie koennen helfen. Am besten hilft aber, wenn man selber logisch erfasst, worum es geht. Erst dann kann man es automatisch.

...zur Antwort

Du musst die Angst lassen.

Wenn dein Hirn voll von Angst ist, kannst du nicht richtig lernen.

Wenn die App nicht ausreicht, dann schreib noch in ein Heft. Oder lern aus nem Buch noch dazu.

Bleib innen in Ruhe. Atme paarmal tief ein aus.

Kannst du nachvollziehen, dass du mehr lernst: Deine Aengste zu haben, statt das Wissen lernen zu koennen fuer die Prüfung???? Das musst du ändern.

Lern nicht zuviel auf einmal, sondern dieselben Fragen so lange, bis du sie logisch verstanden hast.

Lerne das Wissen, so wie du lernen kannst. Mit App, Heft dazu, Buch, Boegen?

LASS DIE ÜBERTRIEBENE ANGST! Sei Beobachter beim Lernen, vernünftig u logisch fuer dich. Du stellst dir doch selber die Angst in den Weg.

Lern mit den 💛🕯️💛🕯️💛🕯️💛, nicht mit Angst. Dann klappt das. Dann ist Platz im Hirn fuer das Wissen, statt Ängste drin.

...zur Antwort