Hunde Kampf folgen?

12 Antworten

Ach jetzt mach Dir mal nicht so einen Kopf. Shit happens. Das passiert nun mal daß sich zwei Hunde "kloppen".

Such den Kontakt zu dem anderen Hundebesitzer. Frag wie es seinem Hund geht und sag daß es Dir leid tut.

Unter vernünftigen Menschen bezahlt man die Tierarztkosten (oder gibt es der Versicherung) und verspricht künftig besser aufzupassen. Fertig.

Daß Dir der Hund "weggenommen" wird brauchst Du nicht zu befürchten. Solange der Hund keinen Menschen verletzt hat, interessiert das keine Behörde.

Dein Hund wird dir nicht weggenommen, noch wird es irgendwelche Auflagen geben. Wenn sich 2 Hunde mal beißen interessiert das die Öffentlichkeit nicht und somit auch keine Behörde, solange die Hunde nicht aufeinander gehetzt werden.

Jeder muß die TA-Kosten des anderen zahlen, Fall erledigt, dafür hat man eine Halterhaftpflichtversicherung - für kleine Rechnungen sollte man die allerdings besser nicht beanspruchen, ein Schadensfall ist immer auch ein Kündigungsgrund. Schadensfälle durch Beißerei: Probleme, eine neue Versicherung zu bekommen..

Meine Güte, was machst Du denn für ein Theater? Dass Hunde mal miteinander kämpfen, ist doch nichts ungewöhnliches, deshalb wird einem doch der Hund nicht weggenommen - wie kommt man denn auf sowas...

Wenn Dein Hund am Auge blutet, solltest Du allerdings unbedingt heute noch in eine Tierklinik zum Tierarzt gehen; das muss fachmännisch desinfiziert und behandelt werden.

Dein Hund gehört aber nicht zufällig zu den Kampfhundrassen?

16

Mein Hund ist ein deutsch kurzhaar/gebirgsschweisshund mischling. Würde ich nicht als Kampfhund bezeichnen. Eher Jagdhund aber jeder Hund kann da angreifen.

0
51
@askerO

Dein Hund ist natürlich eindeutig ein Jagdhund - alles gut ;-)

0
66

Nein man läßt seinen Hund nicht mal eben so kämpfen. Das gilt es zu vermeiden.

3
51
@Bitterkraut

Dass man sowas vermeiden sollte, ist ja ganz klar, aber es ist eben nicht immer möglich; Hunde müssen auch mal frei laufen dürfen und wenn man dann ausgerechnet auf seinen Erzfeind trifft, kann man gar nicht so schnell angerannt kommen, wie bereits die schönste Beisserei im Gange ist.

Ich habe es aber noch nie erlebt, dass sich Hunde wirklich ernsthaft oder sogar lebensbedrohlich verletzten - ausser bei den sogenannten Kampfhundrassen - solche Kämpfe sehen fast immer viel schlimmer aus als sie wirklich sind; im Endeffekt findet man meistens nur ein paar Zahnabdrücke von Scheinbissen im Fell.

Sollte ein Hund aber wirklich aggressiv gegen Andere sein, muss er natürlich grundsätzlich an der Leine bleiben.

1

Wie heißt der Film,,..hztg?

Es geht um eine Hund und seinen Besitzer, am Ende stirbt der Besitzer und der hund bleibt ihm treu und wartet jeden Tag auf ihn an einem gewissen Ort. Es wird nach dem Tod des Hundes eine Statue erichtet von ihm. Wie heißt der Film?

...zur Frage

Fremder Hund hat mich gebissen, wie sollte es weiter gehen?

Hallo Zusammen, Ich war heute am Nachmittag mit meinem Hund draussen, als plötzlich ein anderer Hund um die Ecke kam und aggresiv reagierte. Der Halter ein sehr alter Herr, der alles versuchte um seinen Hund halten zu können doch der Hund war halt eben stärker. Aus Reflex lies ich die Leine los, damit meim Hund flüchten könnte. Es kam zu einem Kampf und der Herr und ich gingen dazwischen, ich forderte ihn auf, seinen Hund am becken zu packen und nicht zu ziehen aber zu "drehen". Die Zähne des Hundes bohrten mehrere tiefe Löcher in den A.rsch meines Hundes. Nachdem wir meinen Hund "befreiten" schnappte er nach mir und Biss mit voller Wucht in mein Bein. Das ging einfacher, ich drehte dem Hund via Halsband die Luft ab, nahm die Leine meines Hundes und band ihn vorübergehend an einen Zaun. Danach sprach ich noch mit dem Besitzer, welcher sich tausende Male entschuldigte. Er gab mir seinen Namen, Adresse und die Nummer und fragte, ob ich Ihn Anrufen könnte, wenn mein Hund im Tierspital ist und wie fest meine Verletzungen sind. Was ich danach auch machte. Zuerst fuhr ich meinen Hund in den Tierspital und ging anschliessend in den Notfall. Dort wurde meine Wunde mit 25 Stichen genäht. Die Ärzten raten mir zur Anzeige.. Ich weiss aber nicht.. Ich fragte in der Umgebung nach und der Hund sowie der Besitzer fiehlen immer Positiv auf.

Nun zu einer zweiten Frage, mein Hund ist versichert, wird ein Kostenanteil automatisch an den Besitzer gehen oder muss man das Beantragen? Also ehrlich gesag, verzeihe ich es dem Besitzer und dessen Hund.

...zur Frage

der hund den ich gerettet habe will nicht zurück zum herrchen

hallo erstmal

ich bin 29 und habe vor knapp 2wochen versehentlich einen hund(GOLDEN RETRIEVER) angefahren weil er einfach über die straße gerannt ist.stark verletzt war er nicht aber er blutete und ich packte ihn in den kofferraum und fuhr nach hause um dem hund zu helfen.ich pflegte ihn gesund.er hat ein halsband.und vor einer woche habe ich zettel ausgehängt damit er bei seinen besitzern wieder ist.und die besitzer meldeten sich vor 3 tagen und wollten ihn heute gerade abholen,doch der hund wollte bei mir bleiben,deswegen gingen die besitzer und wir beschlossen nochmal zu telefonieren.also der hund will bei mir bleiben und als die besitzer ihn mitnehmen wollten jaulte er und er ist immer noch bei mir,was tun?ich habe zwar genug zeit für den hund allerdings gehört er ja nicht mir.habt ihr tipps?lg

...zur Frage

Zwei Besitzer im Impfpass eines Hundes möglich?

Hallo,Ich möchte meinen “Pflegehund“, den ich seit mehreren Jahren betreue mit in der Hundeschule meiner Hündin anmelden.

Dazu muss er jedoch mein Hund sein, dadurch muss ich in seinem Impfpass als Mitbesitzer eingetragen sein.

Aber ist das möglich? So weit ich weiß, ist die zu letzt eingetragene Person der Besitzer des Hundes... ich will aber nur Mitbesitzer sein...

...zur Frage

nasenbluten nach tod des hundes

hallo,

mein hund ist letzte woche verstorben. er musste eingeschläfert werden. und nach einigen stunden bekam er nasenbluten. meine frage jetzt wieso tratt das nasenbluten auf? kann das an inneren verletzungen liegen? 

 

danke im vorraus

...zur Frage

Hundeschaden am besitzer zahlt Haftpflicht?

Hi unser Hund hat die Hörgeräte meines gefuttert ! Mein Vater ist der offiziele Besitzer unseres Hundes übernimmt die Haftpflicht in einem solchen Fall den Schaden ??? Wäre überglucklich wenn ihr mir helfen könnt =)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?