Hat eine E-mail Adresse immer eine IP-Adresse?

4 Antworten

Im Header einer eMail steht auch die IP-Adresse, von der die Mail geschickt wurde.

Da steht die IP des Absendeservers, nicht des Absenderclients. Das ist ein Unterschied.

1

In der Regel ja. Nur Dein Provider kennt diese, bzw. kann sie Dir zuordnen, darf sie aber nicht so ohne weiteres rausrücken. Selbst die Polizei benötigt einen richterlichen Beschluss, um daran zu kommen.

Der Server, von dem deine EMail versendet wird, hat eine IP-Adresse.

Wenn du an deinen EMail-Server eine EMail übermittelst, dann braucht es dafür auch deine IP-Adresse und die des Servers.

Der Empfänger sieht also nur die IP-Adresse des EMail-Servers, der deine EMails verwaltet.

Eine EMail an sich hat keine IP-Adresse dabei.

ABER: Es kann sein, dass eine EMail einen "Zählpixel" enthält, also ein Bild, das aus dem Internet von einem Server geladen werden muss und nicht mit der EMail mitgeschickt wird. Darüber lässt sich eine EMail verfolgen bzw. der Empfänger "identifizieren".

Ah okay, vielen Dank!

Und wie schaut es aus wenn man etwas verkauft (z.B. eBay-Kleinanzeigen/Vinted etc.) und die E-mail Adresse für eine PayPal-Zahlung senden muss? Ich mache mir dann immer Gedanken, dass ich automatisch Daten mit meiner Mail Adresse versende😅

0
@AnOnYmOsJ

Wie beschrieben:

EMail -> dein EMail-Client -> EMail-Server deines Anbieters -> EMail-Server des Empfängers -> EMail-Client des Empfängers

Eine EMail an sich hat keine IP-Adresse eingebaut. Die Pakete zwischen dir, den Servern etc. natürlich schon. Die müssen ja irgendwo hin. :D Aber da das immer weiter gereicht wird, wird da eigentlich keine IP-Adresse weiter gegeben. Außer natürlich, der Server steht bei dir im Haus.

Aber auch mit einer IP-Adresse kann man echt wenig anstellen. Normalerweise hat man keine Ports nach außen hin offen, sodass DDoS etc ausscheidet. Dazu ist die Lokalisation per IP-Adresse nur bis zum Verteiler machbar.

Am besten liest du den technischen Aufbau einer EMail selbst nach:

https://de.wikipedia.org/wiki/E-Mail#Aufbau_einer_E-Mail

1

<<< ABER: Es kann sein, dass eine EMail einen "Zählpixel" enthält, also ein Bild, das aus dem Internet von einem Server geladen werden muss >>> Deshalb sollte man Nachladen externer Inhalte im Mailclient immer deaktivieren, was meist eh Standard ist.

2

Was möchtest Du wissen?