Das kann überall passieren, auch bei jedem zu Hause.

Im Haushalt passieren übrigens die meisten schlimmen Unfälle. Nur darüber wird so gut wie nie berichtet!

Noch zur BILD: Bei solchen Nachrichten aus der BILD hatten wir früher einen Spruch auf Lager:

“Mutter drehte Kinder durch den Fleischwolf! BILD sprach zuerst mit den Klopsen!“

...zur Antwort

Nicht ganz billig, aber wirkungsvoll, wäre ein Veneer.
https://de.wikipedia.org/wiki/Veneer
Da wird eine dünne Schicht von der Frontseite des Zahnes abgetragen und durch eine Keramikschale ersetzt. Wenn das ein guter Zahnarzt ist, der auch mit einem guten Zahntechniker zusammen arbeitet, wäre das eine gute Möglichkeit.

Ist aber eben eine reine Privatleistung!

...zur Antwort

Die Hackfleischverordnung sorgt für einen Genuss ohne Reue!

https://de.wikipedia.org/wiki/Hackfleisch-Verordnung

Täglich werden zig tausende von Mettbrötchen verkauft und genussvoll verzehrt. Ich würde so etwas auch nur in Deutschland essen und nie in den USA. Die Schlachthöfe hier in Deutschland, werden von Veternärmedizinern überwacht und jedes geschlachtete Schwein wird auf eventuelle Erkrankungen (Bakterien/Viren) untersucht. Wenn es OK ist, kommen die Stempel auf das Fleisch, die man dann sogar noch in der Theke, in der Metzgerei, auf dem Fleisch teilweise sehen kann.

Hackfleisch muss immer frisch sein. Salmonellen sind eigentlich nur auf Geflügelfleisch anzutreffen und das sollte man deswegen auch nie roh essen.

...zur Antwort
Hmm ..

Ich esse nur noch Bio-Fleisch und dafür weniger und bewußter. Schmeckt auch viel besser!

In Deutschland wird sowieso viel zu viel Fleisch gegessen. Die WHO und die DGE empfehlen nicht mehr als 600g/Woche zu essen. Alles darüber ist ungesund!

Nur schwarz oder weiß ist auch unsinnig. Gutes Fleisch ist durchaus gesund, besonders „Helles Fleisch“ wie Geflügel. Da natürlich auch nur Bio!

...zur Antwort
Gar nicht

Ich habe immer gearbeitet, von 1976-2023. Jetzt bin ich Rentner. Vorher war ich in den letzten Jahren vor der Lehre, Klassenbester.

Nachbereitung Schule Lehrling, Geselle, Meister, Geschäftsführer, Operationsmanager.

Dadurch, dass ich immer gearbeitet habe, konnte ich jedes Jahr ein oder zwei Mal in Urlaub fahren, war bis auf Australien auf jedem Kontinent, wohne in einem schönen Haus, habe eine tolle Frau….

Es hat sich gelohnt zu arbeiten und fleißig zu sein!🤷‍♂️

...zur Antwort

Das ist doch davon gar nicht abhängig, ob man Gewerkschaftsmitglied ist oder nicht. Der Verdienst ist davon Abhängig, ob der Arbeitgeber Mitglied in dem Tarifgremiun ist.

Die Auswahl hier ist einseitig!

...zur Antwort

Weil die Bauchspeicheldrüse ein sehr diffiziles und kompliziertes Organ ist.

Es gibt aber Nuss-Nugat-Cremes, die ohne Zucker, dafür mit Birkenzucker/Xylit hergestellt werden. Dieser Zuckeraustauschstoff (kein Süßstoff), ist Insulinneutral, hat keinen unangenehmen Nachgeschmack und ist zahnfreundlich.

Hier, nur als Beispiel: https://www.ahead-nutrition.com/products/crazy-hazel-1x

...zur Antwort

Wenn Du aus Tirol kommst, sollte das kein Problem sein. Natürlich hilft es, italienisch zu können, aber auch auch auf den Ämtern wird meist Deutsch gesprochen. Nur die Bürokratie ist dort schlimmer, als in Österreich oder Deutschland. Auch bei Krankenhäusern empfiehlt es sich nach Innsbruck auszuweichen.

...zur Antwort