Guten Morgen am Donnerstag. Könnt ihr euch auf eine philosophische Frage einstellen?

27 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Guten Morgen liebe Sofia, Guten Morgen an Alle,

das sehe ich genau so wie Shaw. Hier wird täglich unter Beweis gestellt wie wenig sich die Leute um ihr Gehirn kümmern, während auf den Körper großen Wert gelegt wird und sogar eine etwas schiefe Nase unbedingt gerade gerückt werden muss.

Allen einen schönen Donnerstag. LG Amorette

Guten Morgen lieber Remulus, ein wichtiger Hinweis. Der Geist ist nicht geübt genug, um manchen die Grenzen mitzuteilen. Schönen Tag und LG

5

Mahlzeit, lieber Freund Dieter - da wir mit Shaw einer Meinung sind, ist es auch normal, ,dass wir das Gehirn und den Körper im Einklang üben

Meine 5 km Wanderung ist für heute Geschichte - den Rest des Tage übe ich das Oberstübchen und lasse es ruhen.

Liebe Grüße - Dein Freund Udo. Genieße den Rest des Tages.

4

Ich grüße dich, lieber Dieter und wünsche dir einen schönen Tag. GLG Waldi

2

Lieber Dieter, für Dich einen schönen Donnerstag! GLG Birgitmarion

2

Fred schickt dir, lieber Dieter, einen sehr schönen Donnerstag und grüßt dich herzlich.

4

Hallo, lieber Freund Remulus-Amo,

auch ich habe so für mich festgestellt und festgelegt, dass die Meinung, von G.B. Shaw nicht eine der schlechtesten sein kann :-)) und ich würde mich Deiner Entscheidung gern anschließen.

Noch einen schönen Abend für Dich und alles Gute für GEIST und KÖRPER wünscht Dir Deine Freundin Plawöpfchen

2

Lieben Dank für den Stern. LG Remulus

1

Danke für den Stern. LG Remulus

1

Guten Tag, liebe Sofia und an alle anderen GuMo - Freunde,

Die Frage von Dir - 'Ein ungeübtes Gehirn ist schädlicher für die Gesundheit als ein ungeübter Körper - hat es tatsächlich in sich.'

Das GEHIRN , was in dieser Frage eine große Rolle spielt, muss ständig gepflegt werden und das ist nur möglich, wenn es von uns trainiert und gefordert wird.

Doch es benötigt keine Übungen im Fitnessstudio, sondern es ist auf ein geistiges Training angewiesen und sollte ständig auf Trab gehalten werden und immer wieder erneuten Input (Anstoß) erhalten.

Wie weise doch alles eingerichtet ist, denn die GESUNDHEIT eines Menschen beginnt immer zu aller erst im Kopf, im GEHIRN. Denn dort wird auch erst entschieden, wie ich mich meinem Körper gegenüber verhalten soll, was ich ihm notwendiger Weise zuführe, oder auch besser vorenthalte.

Das Denken beeinflusst meiner Meinung nach, jede einzelne Zelle unseres Körpers, und programmiert sie auch weiterhin in unsere Gedanken und in unser positives Denken und Fühlen.

Daher betrachte ich auch diesen Satz von George Bernard Shaw als völlig korrekt.

FAZIT;

Auschlaggebend ist für mich, dass man den Unterschied zwischen DENKEN (Gehirn) und FÜHLEN (Körper) als ein Plädoyer für ein gesundes Zusammenleben erkennen sollte. Geist und Psyche, ob krank oder gesund, sind eng im Wechselspiel zwischen Körper und Umwelt eingebunden.

Hab Dank, liebe Fragestellerin Sofia für diese Frage und auch viele Grüße an alle GuMo - Freunde

Woher ich das weiß:Recherche

Guten Tag liebe Freundin,

bei deiner Beschreibung fiel mir wieder mein LineDance - Training ein, das ich sehr vermisse. Dabei werden Gedächtnis und Körper trainiert. Danke für die gute Antwort. LG

4
@IQSofia

Guten Tag, liebe Freundin Sofia,

Ich habe mir große Mühe gegeben Deine Frage R I C H T I G zu beantworten, und ich hoffe, dass mir dies auch einigermaßen gelungen ist. Es macht mir immer besonders große Freude, wenn ich dabei meine kleinen grauen Zellen auch akzeptabel genug in Anspruch nehmen muss. Doch weiß ich leider nicht ganz genau, ob ich alles richtig getroffen habe. Aber Freude macht es mir trotzdem. Noch ganz liebe Grüße an Dich, kommen von Deiner Freundin Plawöpfchen

3

Liebes Plawöpfchen ich wünsche Euch noch einen schönen Rest-Donnerstag und alles Liebe. Herzliche Grüße Euer Freund Dieter

4

Servus liebes Plawöpfchen, ja ich kann dir sagen ich habe das Training in alle Richtungen gemacht, so richtig hat es niergend was gebracht!

Bei dir liest man ganz Plawöpfchen heraus, klug und gefühlvoll!!

Fred schickt dir einen sehr schönen Donnerstag und grüßt dich herzlich.

3

Protest, liebes Plawöpfchen, ein ungeübtes Gehirn ist auch im Fitnesscenter fehl am Platz. Mit einem ungeübten Gehirn kann es zu gefährlichen einseitigen Belastungen kommen - schließlich sagt dir dein Gehirn, an welchem Gerät du schon warst und was noch fehlt :-)

Ich sende dir ganz herzliche Grüße und wünsche dir eine totale Ausgewogenheit des Trainings - dein Freund Udo

3

Guten 'Morgen', liebe Sofia und in die Runde,

"Ein ungeübtes Gehirn ist schädlicher für die Gesundheit als ein ungeübter Körper"

Ich finde die Aussage dieses Zitats stimmig: Priorität haben Kopf - Gehirn - Geist gegenüber dem Körper.

Ich mache mir schon lange grundlegende Gedanken über Ursache, Herkunft und Auslöser von allem: dafür ist die verpönte esoterische Sichtweise verantwortlich: sie begleitet mich schon immer, bewusst aber erst seit meinem 14. Lebensjahr.

Daran hatte meine Mutter einen wichtigen Anteil, da sie uns den Unterschied zwischen Sehen und Glotzen beigebracht hat: beim Sehen erkennt und erfasst man, WAS dahinter steckt - dabei kommen Kopf, Gehirn und Geist ins Spiel.
Wer einfach nur hinguckt - der glotzt, ohne zu verstehen, wie, wieso und überhaupt etwas geschieht: er betrachtet nur die Oberfläche.

Das Gehirn, unsere Schaltzentrale, hat den großen Vorteil, weitgehend willentlich über den Körper und seinen Einsatz zu bestimmen. Das, was unser Körper von allein macht, ist vegetativ. Beide haben ihre Arbeitsteilung.

Wenn trotzdem der Körper sein eigenes Ding macht und seinerseits beginnt, das Gehirn zu steuern, ist das mit Enzymen, Hormonen und Parasiten zu erklären - erkennbar daran, dass man etwas tut, was man willentlich nie täte (z.B. bei Hunger ein süßes Teilchen und einen Kaffee beim Bäcker zu kaufen und gleich zu genießen).

Vom Bauch kennt man auch das 'Bauchhirn', das für emotionale Entscheidungen verantwortlich ist und auf das manche viel öfter hören, als sie gern zugeben mögen.

Auslöser sind Stoffwechselvorgänge, die einen über den Appetit auf bestimmte Inhaltsstoffe zu einem Verhalten zwingen, das man willentlich nicht mehr steuern kann. Warum und wieso, das kann ein richtiger Krimi sein. Auf solche Symptome sollte man ein waches Auge haben, da es möglicherweise bereits Handlungsbedarf gibt.

Bei tieferem Nachdenken meine ich, könnte es auch mit einer gewissen Eitelkeit zu tun haben, dass kaum jemand von sich sagen mag, er sei vom Bauch und nicht vom Kopf gesteuert .... :-)

Aber ich bleibe beim Kopf!

Allen noch einen schönen restlichen Tag und viele Grüße!

Woher ich das weiß:Hobby – Ansätze, die das Leben zeigt

Guten Morgen liebe Spielwiesen und danke, dass du noch vorbei geschaut hast. Nun bin ich fast versucht, eine eigene Frage zu eröffnen über das "Bauchgefühl", auf das jede/r manchmal hören sollte und auf die Bauchsteuerung, die öfters zu ignorieren wäre.😉

3
@IQSofia

Mein Kommentar resultiert aus meiner eigenen Erfahrung, dass ich z. B. bezüglich meiner ersten Ehe ein ungutes "Bauchgefühl" hatte und besser darauf hätte hören sollen.

1
@IQSofia

Ja, mit einem gesunden Bauchgefühl kann man ruhiger schlafen kann, weil gefühlt alles stimmig ist. Da bin ich ganz bei dir! Aber ob der Normalverbraucher allgemein unterschieden wird zwischen Gefühl und Steuerung, glaube ich fast nicht....◇

Gruß

1

Guten Morgen liebe Spielwiesen ich wünsche Dir einen schönen Freitag. GLG Dieter

2
@Amorette

Guten Morgen, lieber Dieter! Vielen Dank für deine Wünsche, die ich dir zurückgebe! Pass auf dich auf und sei herzlich gegrüßt!

1

Ich glaube nicht das man pauschal sagen kann: " Dies ist schlimmer als jenes".

Es kommt auf darauf an wie schwerwiegend etwas ist oder wie schlimm ein Mensch etwas empfindet.

Man kann auch nicht sagen "Krebs ist schlimmer als Depression" oder umgekehrt.

Letztendlich beeinflusst sich alles gegenseitig. Man sollte sich in allen wichtigen Dingen üben und eine ganzheitliche Sichtweise entwickeln.

Danke für deine Meinung zum Thema.

7

Liebe Mu1019,

dir noch einen schönen Donnerstagmorgen.

GLG Lenardt

3

Einen wunderschönen guten Morgen, zur Mittagszeit, liebe Sofia, auch an alle anderen in der Runde hier und vielen Dank für diese Frage.

Ich glaube, wenn der Geist es nicht schafft, den Körper zu einer gesunden und ordentlichen Lebensweise zu verhelfen, können beide einpacken.

Ich wünsche allen noch einen schönen Tag und sende herzliche Grüße von Lazarius.

Hallo Lazarius,

dir ebenfalls einen wunderbaren Donnerstag! ;-)

GLG Lenardt

2
@LenardtTech

Vielen Dank,

auch das kann ich mit großer Freude zurücksenden. GLG Lazarius

2

Danke für die kurze Zusammenfassung und noch einen schönen Tag. LG

2

Lieber Waldi ich wünsche Euch noch einen schönen Nachmittag. GLG Dieter

2

Richtig gesagt, das Eine geht ohne dem Anderen nicht, eben ganz so wie es im Leben.

Fred schickt dir, lieber Lazarius, einen sehr schönen Donnerstag und grüßt dich herzlich.

2
@Fredlowsky

Na ja, es ist so, lieber Fred, ich grüße dich,

Man kann auf keines von beiden verzichten.

Vielen Dank für deinen Kommentar und herzliche Grüße von deinem Freund Lazarius.

1

Lieber Waldi, ich schicke dir ebenfalls herzliche Grüße, dein Freund Udo

2
@Arnstaedter2

Vielen Dank, lieber Udo, ich freue mich darüber sehr.

Einen angenehmen und ruhigen Tag noch und herzliche Grüße von W. aus DD nach DD.

1

Das ist wunderbar formuliert - kurz und knackig - und du hast vollkommen recht. Einen schönen Tag noch und viele Grüße!

2
@Spielwiesen

Meine liebe A., ich grüße dich,

vielen Dank für deinen lieben Kommentar, der bei mir einen hohen Stellenwert einnimmt, weil du dich mit Körper, Geist und Gesundheit sehr gut auskennst.

Ich wünsche dir noch einen schönen Tag und sende herzliche Grüße von W.

2
@Lazarius

Danke, lieber W., welch Ehre! Ich habe etwas mit der Antwort gezögert und immer wieder gekürzt, zwischendurch rief der Garten, usw. usw. - Nun ist es geschafft und ich wünsche dir/euch auch einen schönen Abend. Liebe Grüße!

2

Guten Tag, lieber Freund Lazarius,

K U R Z , K N A P P und doch eine so sehr schöne und A U S S A G E F Ä H I G E Antwort, das möchte ich Dir sehr gern bestätigen, wenn ich das richtig beurteilen kann.

Noch alles Gute und viele Grüße an Dich mein lieber Freund W. das wünscht Dir Dein Plawöpfchen

1
@iQPlawopf

Mein liebes Plawöpfchen, vielen Dank für deinen lieben Kommentar.

Es müssen ja nicht immer die langen Antworten sein. Manchmal finde sogar ich, wenige Worte, um mich verständlich zu machen ;-)))

Dein Fazit in deiner Antwort hat es mir heute wieder angetan, in dem du feststellst, dass Geist und Körper eine Einheit sind und eng zusammen spielen.

Einen schönen Abend wünsche ich euch noch und sende herzliche Grüße zu euch in das schöne Berlin von deinem Freund Lazarius.

1

Was möchtest Du wissen?