Abartig schlimm, geht gar nicht!

Ich will ein Gesicht sehen und kein vollgekleistertes Irgendwas.

...zur Antwort

Nein, die muss es nicht mehr geben. Weil der Körper davor schon tausendmal SOS gefunkt hat. Wer nicht darauf hört, der wird tatsächlich mal erleben, was passiert.

...zur Antwort

Dann setze dich doch auch mal aufs Rad und lasse Haushalt Haushalt sein.

Oder noch besser: Du suchst dir mal eine Auszeit von Zuhause. Kannst du dein Kind mal ein paar Tage bei der Oma parken?

Männer wie deiner brauchen mal den klaren Schuss vor den Bug. Und zwar ohne Vorankündigung. Er ist Samstag weg? Schön. Wenn er nicht mehr zu sehen ist, bist du dann auch weg. Und kommst mal abends nicht wieder.

Einfach mal ausprobieren. Könnte Wunder bewirken.

...zur Antwort

Da ich keine Leichen im Schrank versteckt habe, kann bei mir jeder gucken, wo er meint, mal gucken zu müssen. Mir ist das total egal.

Und wenn ihr das nicht wollt, dann sagt einfach, dass das Zimmer euer Privatbereich ist. Und die Frage nach dem "machen" könntet ihr so beantworten: "Nichts anderes als IHR."

...zur Antwort

Welche Vorerkrankung liegt denn vor?

Allgemein entscheidet jeder selbst, was er wie handhaben will. Persönlich bin ich trotzdem für Kompromisse, denn auch die Gegenseite könnte sich vor den Kopf gestoßen fühlen.

In Krankenhäusern wird ja wohl mit die meiste Sorgfalt an Hygiene und Vorsichtsmaßnahmen gehandhabt. Ich denke persönlich nicht, dass da eine größere Ansteckungsgefahr von dem Neffen ausgeht als von jedem anderen.

...zur Antwort
Schoko kalender

Meine Tochter hat wie immer einen ganz einfachen Schokoladenkalender.

Ich habe keinen.

...zur Antwort

Natürlich nicht. Keiner muss Abi haben. Viele Abschlüsse sind eh nicht Abi - reif.

...zur Antwort

1/2/3

...zur Antwort

Das sind Fragen, die ich mir auch schon oft gestellt habe. Und seit es diese Packstationen gibt, wird es immer schicker, einfach die Kärtchen in den Briefkasten zu legen und die Päckchen und Pakete da abzulegen.

Manche Paketfahrer werfen die Pakete auch im Auto herum, weil sie keinen Plan haben, wo sie was geladen haben. Alles schon live beobachtet. Und Beschwerden, zum Beispiel bei DHL, bringen gar nichts.

Es ist sicher ein anstrengender Job, aber ich bin auch der Meinung, entweder richtig und gerne machen oder sein lassen.

...zur Antwort

Ich würde es anders schreiben.

Innerhalb eines kurzen Augenblicks wird es passieren:

Mit schrecklichem Gebrüll werden die Tiere aufgeschreckt,

sodass diese in alle Richtungen davonlaufen.

...zur Antwort