Frage an die Männer : Habt ihr Angst vor kurdischen Männern?

 - (Liebe und Beziehung, Sex, Frauen)  - (Liebe und Beziehung, Sex, Frauen)

Das Ergebnis basiert auf 54 Abstimmungen

Nein 96%
Ja die sehen schon richtig heftig aus 4%

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Nein

Ich glaube die Mehrheit hat keine Angst im Sinne von zittern weil die so Männlich sind, sondern eher weil viele wissen das dann die ganze Sippe ankommt und das hat doch nun wirklich nichts mit "Männlichkeit" zu tun oder? Ist doch eher lächerlich. (Dies empfinde ich allgemein so) ich kenne kurdische Männer und Frauen, finde sie alle sehr nett und höflich.

Nein

An die Frauen:

Ne, Angst hab ich vor denen nicht. Ich lauf auch durch deren Gruppenansammlungen durch, ist mir wurscht. Bekam noch nie dumme Sprüche oder was in die Richtung. Und wenn doch, wehre ich mich. Die laufen und stehen, wo sie wollen, also tue ich das auch.

Zu dem sexy. Also als attraktiv würde ich viele schon bezeichnen, nur mein Typ ist es halt nicht. Viele haben auch irgendwie einen "toten Blick" und seltsamen Ausdruck in den Augen. Man sieht gut im ersten Bild, was ich meine. Als wäre ihnen alles egal, als interessiere sie das Leben und das Wohl anderer Menschen nicht. Und als seien sie immer auf Streit aus, suchen ja auch regelmäßig danach. Sexy oder anturnend finde ich sowas absolut nicht haha. Es gibt ja genug andere Männer mit Muckis, die nicht so drauf sind und lieber Frauen die Tür aufhalten und im Vorbeigehen zwinkern und kein Pseudo-Alpha-Gehabe nötig haben. Sowas find ich sexy :)

Nein

Die meisten Kurden würde ich nicht als solche erkennen, wenn sie vor mir stünden. Mal ehrlich: Wie soll ich als Mitteleuropäer einen Kurden von einem Jordanier oder Libanesen unterscheiden? Sage mir doch mal, was die Unterschiede sind.

Menschen, die Flaggen schwenken und meinen, sie seien aufgrund ihrer Abstammung automatisch was besseres, sind mir allgemein suspekt. Da ist mir egal, obs nun ein Kurde oder ein Nazi ist.

Nein

Ich kenne persönlich eine überaus nette und umgängliche kurdische Familie, mit der ich beruflich häufig zu tun habe: Sieben Kinder, alle haben eine vernünftige Berufsausbildung genossen und arbeiten hart für ihren Lebensunterhalt. Die älteste Tochter sitzt sogar im IHK-Prüfungsausschuss .

Soll einfach heißen: Wie man im Rheinland sagt - jeder Jeck ist anders - !

Natürlich gibt es auch solche rappenden Wichtigtuer und Angeber, aber das sind meistens nur leere Posen. Zu oft sind es verwöhnte Söhnchen aus gutem Hause, die dann krampfhaft einen auf mega-hart-machen. Solche Poser hat es aber immer schon gegeben - auch das ist keine Frage der Herkunft, denn schon in den 50er Jahren fuchtelten irgendwelche halbstarken Rockabillies mit ihren Stiletten, um die Mädels zu beeindrucken.

Und entsprechend ist selbstverständlich nicht jeder junge Mann kurdischer Herkunft per se sportlicher oder stärker als Männer anderer Nationalitäten, sonst würde man sie überproportional häufiger in den Medaillen-Rankings der Leichtathletik-WM oder bei Olympischen Spielen sehen, was aber nicht der Fall ist.

Nein

Man sollte im allgemeinen vor niemanden Angst haben. Das Leben ist vergänglich. Mann lebt nicht unendlich. Wenn man mit Angst lebt, kann man sein Leben nicht leben.

Was möchtest Du wissen?