Finden Männer es eigentlich ekelig wenn mal bisschen Blut ausläuft?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Nein es ist nicht eklig. Du würdest auch nicht von jemandem erwarten, der gerne küsst, dass er anderer Leute Spucke generell mag. Das sind dann halt Dinge, die dazugehören und vor denen man sich nicht ekelt, weil sie normal sind.

Jungs die sich darüber lustig machen, sind halt eben nur "Jungs"... 
Meiner Meinung nach zeigt es halt eine gewisse "unreife".

Ich selbst finde es nicht schlimm. Es ist ja normal....

Also für mich und die meisten anderen Männer die ich kenne ist das keine große Sache. Vergiss aber nicht das es auch Männer gibt, die sich vor Blut ekeln und dann ist es egal wo das Blut rauskommt ;-)

Das kann man nicht verallgemeinern. Meinen Freund stört es nichtmal, wenn wir dann Sex haben. Danach macht man sich sauber und gut ist.

Ich finde solche Männer einfach nur unreif.. denn es ist etwas völlig normales und schließlich müssen wir Frauen damit leben:)

Ich finde es keinesfalls eklig . Ob meine Freundin ihre Tage hat oder nicht spielt keine Rolle . Wir liegen trotzdem zusammen im Bett oder zusammen im Sessel. Wenn was ausläuft dann ist es halt so. Ist schließlich nur Blut was da raus kommt. Hab schon schlimmere Sachen gesehen  

Mein Mann mag das überhaupt nicht, er ist immer ziemlich erschrocken. Blut = Verletzung, das ist in den Köpfen einfach drin.

Glücklicherweise habe ich jetzt eine Verhütungsmethode, wo man keine Blutung mehr bekommt, also gibt es auch keinen Schockeffekt mehr

Nein, dieses lustigmachen kommt wahrscheinlich von unreifen Jungs ...

Ich selbst finde es nicht eklig, da es normal und natürlich ist.

Viele Jungs machen sich sicher nur lustig, da sie es nicht kenne und einfach einen grund zum "lachen bzw auslachen" brauchen :)

was sie sich da optisch reinziehen und realität , sind verschiedene welten .

Ich finde es nicht eklig und ich habe kein Problem damit.

Was möchtest Du wissen?