Erfahrungen mit Creatin (Leistung/Optik)?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Angefangen vor ein paar Jahren, nehme es immer mal über 6-8 Wochen. Ja es wirkt durchaus leistungssteigernd. Gibt gerade bei stagnierenden Leistungen nochmal Motivation.

Je nach Zielsetzung finde ich es aber gerade in der Definitionsphase kontraproduktiv. Ja Muskelvolumen nimmt durch die Wassereinlagerungen zu, man wirkt massiger. Aber ich finde es eher aufschwemmend. Die Härte der Muskulatur geht etwas verloren. Ist aber natürlich auch immer eine Frage der Optik, Geschmacksache.

Ich hatte es geplant für die Defiphase einzunehmen, um nicht allzu viel zu verlieren und um nicht zu flach auszusehen. Würdest du es empfehlen? Oder wird die Optik ohne Kreatin besser?

0

Ich nutze es in der Defi gerade nicht. Habe das beim letzten Mal ausprobiert. Klar wirkt man etwas massiger aber es hängt generell vom Typen ab. Und davon was man selbst als okay empfindet.

Kreatin trägt ja in dem Sinn auch nur indirekt zum Muskelerhalt bei, durch höhere Trainingsleistung. Dem Muskelverlust kannst du aber eigentlich nur durch die richtige Ernährung vorbeugen. Wenn du zu stark ins Kaloriendefizit gehst baust du ab - mit oder ohne Kreatin.

Meine Empfehlung, nutze es als Unterstützung um dem Training immer mal einen Schub zu geben vor allem in der Massephase. Dann baust du auch genug für eine ordentliche Defi auf.

0

Habe es damals nur in der Diät mit BCAA´s genommen, habe mich etwas aufgeschwämmter gefühlt, aber sonst weder Positiv noch negative Erfahrung. Ein Gym-Kumpel schwört auf das Creatine und sagt es ist Leistungssteigernd, was auch Wissenschaftlich bewiesen ist, wenn ich mich nicht irre.

Nehme es seit 2 Jahren konstant ein.

Man kann halt 5% mehr Kraft aus den letzten Wiederholungen rausholen. Die Muskeln wirken halt etwas praller :)

schneller muskeln aufbauen mit kreatin?

hallo ich bin 16 und möchte einbisschen größere muskeln und meine frage ist ob creatin helfen würde und wie lang würde es dauern ein ergebniss zu sehen und wenn ja wie sollte ich es zu mir nehmen (wie oft pro tag, wann, in welcher dosis)

...zur Frage

Sollte man Creatin absetzen und wenn ja wann?

Hallo, und zwar hatte ich vor bald anzufangen Creatin zu nehmen. ich hatte an dauerhaft ca 4g pro Tag gedacht, nach Intensiver Recherche bin ich selten mal darauf gestoßen, dass Laute behaupten, man solle es nach ca. 8 Wochen absetzen und nach 2 Wochen wieder weiter machen. Stimmen diese Angaben, habt ihr bessere Vorschläge/Erfahrungen ?

PS: Wäre dann das erste Mal dass ich überhaupt Supplements zu mir nehme.

Danke im Voraus

...zur Frage

DHEA

Gibt es hier jemanden (insbesondere Frauen), der Erfahrungen mit DHEA hat?? Ich bin unter 30 und mein Arzt hat mir empfohlen, DHEA einzunehmen.

Wie hat es bei euch gewirkt?? Was hat sich gebessert, was verschlechtert??

...zur Frage

Creatin einnahme.. Erfahrungen?

Hey leute :)

Trainiere jetzt schon eine ganze weile, nehme auch schon ein weilchen eiweiß ein. Habe jetzt aber von einem kollegen etwas von einer "creatin-kur" gehört.

Wie genau läuft das in einer Kur ab? Hat villeicht jemand selbst erfahrung?

  • Nehme ich das creatin nur eine gewisse zeit lang und mache dann wieder pause?
  • Wie & Wann nehmt ihr das Creatin ein?
  • Welches Creatin könnt ihr empfehlen?

Liebe grüße & schoneinmal ein dickes danke an alle antworten!

...zur Frage

Erfahrungen Kastration bei einem Hund?

Was habt ihr für Erfahrungen bei einer Kastration (Rüde) ?
-Was hat sich verbessert?
-Hat sich was verschlechtert?
-Warum habt ihr ihn kastriert?
usw.

Danke.

...zur Frage

Wie viel Gramm passt in den Messlöffel von Olimp Creatin?

Hi Leute

Habe mir Creatin gekauft wollte mal fragen wie viel Gramm in den Scoop passt, der in der Packung drin liegt

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?