Wie würdet ihr reagieren wenn euer Partner einen Windelfetisch hätte oder ein Adult Baby wäre?

Könntet ihr es akzeptieren, wenn euer Partner einen Windelfetisch hat oder ein Adult Baby wäre? Könntet ihr es euch vorstellen wenn euerer Partner in Windeln, Strampelhose und Body neben euch schläft und auch die Windel benutzen würde? Und gelegentlich Babynahrung (wie die Breie zum anrühren, die Riegel, die Gläschen ect.) isst, und auch Babygeschirr verwenden würde?

Wie würdet ihr reagieren, wenn euch euer Partner gesteht, dass er/sie einen Windelfetisch hat oder ein Adult Baby ist?

Ich bitte um hilfreiche Antworten!

Liebe, Gesundheit, Adult Baby, Windeln, Fetisch, Baby, Kleinkind, Beziehung, Krankheit, Persönlichkeit, Personen, Sexualität, Brei, Psychologie, babybrei, Babyflaschen, Babysachen, Bedürfnisse, Body, einkoten, einmachen, Einnässen, Entwicklung, Erwachsene, füttern, Gesellschaft, Gesundheit und Medizin, Kinder und Erziehung, Liebe und Beziehung, Pampers, Philosophie, Psyche, Psychologisch, Sauberkeit, Sauberkeitserziehung, schnuller, Tiefenpsychologie, trocken werden, Babyessen, Babyflasche, Babygläschen, Babypuder, erwachsen, flaeschchen, kind-sein, nuckeln, Sauger, einpinkeln, neigung, Strampelanzug, Strampler, Vorliebe, Wegwerfwindeln, Windelfetisch, Windelhose, adul, in Hose machen, trocken legen, volle Windel, Wickelkind, Windelkind, windelbaby, AdultBaby, Volle Windeln, Strampelhose, Baby sein
39 Antworten
Was ist der psychologische Hintergrund dass Erwachsene Menschen gerne Windeln, Strampler etc. tragen?

Was steckt dahinter, dass ein erwachsener Mensch gerne Windeln trägt?

Warum gefällt es einen, wenn man in eine Windel pinkelt und/oder einkotet?

Warum finden es ein paar Menschen schön, wenn sie dazu auch Babynahrung essen (wie z.B.: Hipp Gläschen, oder die Riegel etc..) und auch Strampelhosen und Boddys tragen.

Was vermisst man da aus seiner Baby- und Kleinkinderzeit?

Warum will man überhaupt wieder ein Baby sein?

Ich bitte um hilfreiche Antworten!

Gesundheit, Adult Baby, Windeln, Fetisch, Kinder, Verhalten, Sicherheit, Erziehung, Gefühle, wickeln, Baby, Kleinkind, Flasche, Krankheit, Persönlichkeit, Personen, Sexualität, Babynahrung, Psychologie, Babykleidung, Babysachen, einkoten, Einnässen, Entwicklung, Erwachsene, füttern, Gesundheit und Medizin, Kinder und Erziehung, Pampers, Philosophie, Psyche, Psychologe, Psychologisch, Psychotherapie, Sauberkeit, Sauberkeitserziehung, schnuller, Tiefenpsychologie, trocken werden, Urin, Verhaltenspsychologie, Babyessen, Babygläschen, erwachsen, kind-sein, nuckeln, Sauger, Schlafanzug, Alete, Babycreme, Babyfläschchen, Babymilch, Babyschnuller, Babywindel, breikost, einpinkeln, erwachsenenwindeln, Geborgenheit, Nasse Hose, Strampelanzug, Strampler, Vorliebe, Wegwerfwindeln, Windelfetisch, Windelhose, adul, in Hose machen, trocken legen, Windelkind, AdultBaby, tiefenpsychologische Therapie, Strampler für erwachsene, Gesundheit und krankheit, Erwachsenenpampers, Strampelhose, Philosophie und Gesellschaft, Baby sein
16 Antworten
Was ist der Grund, dass ein erwachsener Mensch gerne Windeln (ohne med. Notwendigkeit), Strampelhosen ect trägt?

Warum tragen manche erwachsener Mensch gerne Windeln und benützen diese auch? Warum fühlt es sich angenehm an, wenn man in die Windel pinkelt?

Was ist der Grund dahinter, dass es einem gefällt, wenn man sich in eine Windel wickelt und in diese einnässt und/oder einkotet.

Gibt es auch erwachsene Menschen, die dazu auch gerne Babynahrung essen, wie zum Beispiel Hipp und Alete Gläschen und die Menüs von der Babyabteilung, die Säfte oder auch die Riegel die es gibt etc.. essen?

Warum erregt es manche Menschen, wenn sie in eine Windel machen, oder eine anziehen.

Warum tragen manche Menschen dazu auch Strampelhosen und Bodys etc..

Was ist der Grund hinter all den Babysachen?

Ich bitte um hilfreiche Antworten.

Leben, Gesundheit, Adult Baby, Windeln, Fetisch, Babyöl, Verhalten, Sicherheit, Gefühle, wickeln, Baby, Kleinkind, Flasche, Krankheit, Persönlichkeit, Creme, Sucht, Personen, pipi, Sexualität, Babynahrung, Brei, Psychologie, anmachen, AudL, babybrei, Babykleidung, Babysachen, Bedürfnisse, Body, einkoten, einmachen, Einnässen, Entwicklung, Erwachsene, füttern, Gesundheit und Medizin, Inkontinenz, Kinder und Erziehung, Pampers, Philosophie, Psyche, Psychologe, Psychologisch, Psychotherapie, Sauberkeit, Sauberkeitserziehung, schnuller, Tiefenpsychologie, trocken werden, Verhaltenspsychologie, Wohlfühlen, Babyessen, Babyflasche, Babygläschen, Babypuder, erwachsen, flaeschchen, hipp, kind-sein, nuckeln, Sauger, Schlafanzug, Alete, Babycreme, Babyfläschchen, Babymilch, Babyschnuller, Babyspiel, Babywindel, breikost, einpinkeln, Einwegwindeln, erwachsenenwindeln, Geborgenheit, gummihose, Nasse Hose, neigung, Strampelanzug, Strampler, Vorliebe, Wegwerfwindeln, Windelfetisch, Windelhose, adul, in Hose machen, trocken legen, volle Windel, Wickelkind, Windelkind, Windelliebhaber, Windeln tragen, windelbaby, AdultBaby, Babywindeln, Windeln benutzen, erwachsene menschen, Windelbody, windel tragen, tiefenpsychologische Therapie, Strampler für erwachsene, Gesundheit und krankheit, Volle Windeln, Erwachsenenpampers, Strampelhose, Philosophie und Gesellschaft, nasse windel, windelsucht, Erwachsenenschnuller, Baby sein, Babybrei essen
18 Antworten
Kann ein Lehrer verlangen das mein Sohn (8)in der Schule Windeln trägt?

Hallo...

Ich bin echt am verzweifeln...

Ein Lehrer (sonderschulpädagoge) verlangt jetzt das mein Sohn (er ist ein I-Kind) jetzt Windeln tragen soll.

Er war noch nie in seinem Leben trocken und wir haben eigentlich alles versucht. Ich muss dazu sagen ich bin bis vor einem Halben Jahr 4-5x im monat beim Kinderarzt gewesen da er täglich über Bauchschmerzen litt. Ich habe die regelmässig die Ärzte gewechselt, weil nach einer Zeit immer kam:

Er ist zu Faul

Er bildet sich die Schmerzen ein

Er simuliert etc...

Dann habe ich erfahren das mei ganz alter Kinderarzt wieder praktiziert, also ich wieder zu ihm in die Praxis. Das war letztes Jahr im August.

Allergietest wurde gemacht und es kam raus das er Fructose Unverträglich ist und daher die täglichen Beschwerden. Durch die Jahre des nichts tuen der Ärzte standen wir nun vor dem Problem das er nicht auf WC kotet, da es ihm bisher immer Schmerzen bereitet hatte... Er hatte zur weich machung des Kotes Movicol bekommen, worin sich natürlich Zucker befindet), also ziemlich Kontraproduktiv war und sein Beschwerden noch erschlimmert haben.

Wir trainieren seit einem 1/4 Jahr das er nicht mehr einässt und das klappt jetzt zu 95%...

Er wechselt sich eigenständig seineSachen, sodass wenn mein Sohn es nicht mitbekommt nur zum WC geschickt werden muss.

Wir gehen gerade das Problem des Eikotens an und es klappt natürlich nicht von heute auf morgen.

Jetzt kam ein Lehrer zu mir (vor anderen Mitschüler aus der Klasse!!!) das ich meinem Sohn ab morgen Windeln anziehen soll und es ihm egal ist was der Arzt oder andere Experten sagen.

Ich finde es frustrierend! Endlich erzielen wir Fortschritte und dann kommt jetzt sowas...

Was würdet ihr tun an meiner Stelle? Gibt es eine rechtliche Seiite das der Lehrer dies nicht erlangen darf?

Windeln, Schule, Gesundheit und Medizin, trocken werden
16 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Trocken werden

Was ist der Grund, dass ein erwachsener Mensch gerne Windeln (ohne med. Notwendigkeit), Strampelhosen ect trägt?

18 Antworten

Was ist der psychologische Hintergrund dass Erwachsene Menschen gerne Windeln, Strampler etc. tragen?

17 Antworten

Wie würdet ihr reagieren wenn euer Partner einen Windelfetisch hätte oder ein Adult Baby wäre?

39 Antworten

Kann ein Lehrer verlangen das mein Sohn (8)in der Schule Windeln trägt?

16 Antworten

meine Tochter 14 nässt nachts ein?

12 Antworten

Meine Tochter macht nachts noch ins Bett....weiß jemand Rat oder hat dasselbe Problem?

11 Antworten

Wie stelle ich es an das mein Sohn (fast 4) woanders auf die Toilette geht?

12 Antworten

Mit 5 Jahren noch Kaka in Windel?

6 Antworten

Unterstützung der Erzieherin im Kindergarten beim "trocken werden"?

6 Antworten

Trocken werden - Neue und gute Antworten