Alles okay oder schwanger?

Hallo, ich (W/17) habe mehr oder weniger ein Problem, was mich mittlerweile ein paar Sorgen bereitet. Mir ging es fast den ganzen März durchgehend schlecht. Anfangs war ich krank und bekam dann auch Antibiotika, doch es kam auch noch Migräne hinzu. Aufgrund dessen hab ich öfters mal zu Ibuprofen und verschriebenem Migränemedikament gegriffen. Ich konnte nicht zur Schule, habe deshalb auch relativ viel verpasst und so auch viel Stress (Klausuren, Nachschreibeklausuren, Stoff nachholen). Ich hatte über diese Zeit hinweg nichts intimes mit meinem Freund, doch ein paar Tage nach meiner von Clue berechneten fruchtbaren Phase haben wir miteinander geschlafen. Also sechs Tage vor der eigentlich nächsten Periode. Allerdings ist er sehr vorsichtig und wir haben mit Kondomen verhütet. Normalerweise ist mein Zyklus relativ verlässlich und ich bekomme so alle dreißig Tage meine Periode. Heute ist der 35. Tag und bisher habe ich sie noch nicht bekommen. Trotzdem hatte ich schon ein zwei Mal die typische Symptomatik, die normalerweise vor der Periode auftritt. Ich mache mir deshalb viele Gedanken und habe Angst schwanger zu sein. Vorstellen kann ich es mir aber trotzdem irgendwie nicht, da mein Freund wie gesagt immer aufpasst und es daher eigentlich nicht sein kann. Meine Mutter habe ich darauf übrigens schon angesprochen, da ich mir wie gesagt Gedanken mache.

Was kann das ausbleiben meiner Periode denn jetzt bedeuten? Bin ich wirklich schwanger, oder an was kann das liegen? Ich bin sehr rat- und hilflos und freue mich über jede Antwort und Gedankenansätze... Ich bin wirklich ziemlich aufgeschmissen mit der Situation.

Angst, Schwangerschaft, Sex, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, Periode, schwanger, periode-bleibt-aus, periode-ueberfaellig
7 Antworten
Gründe, warum Periode ausbleibt?

Hallöchen :)

Ich hoffe, ich kann meine Frage hier im Forum stellen, ich habe es zunächst (noch) nicht für nötig gehalten, sie in einem anderen dafür vorgesehenen Forum zu schreiben.

Ich möchte gerne euren Rat bzgl. der Gründe, warum die Periode ausbleiben kann, natürlich abgesehen von einer Schwangerschaft. Meine letzte Periode hatte ich vom 23.01.-29.01. und laut meiner verwendeten App, welche auch immer sehr zuverlässig war, die nächste am 22.02.

Nun ist es so: am 31.01. ist uns das Gummi geplatzt (Ja, ich führe Tagebuch darüber, eben für solche Fälle :) )

Die Pille nehme ich nicht. Laut der App waren vor dem Eisprung jedoch genug Tage, dass die Spermien hätten absterben müssen (laut Internet überleben sie bis zu 5 Tage) Ebenfalls gibt die App an, dass mein Eisprung am 08.02. war.

Zudem muss ich noch betonen, dass ich am 21.02., also einen Tag vor der Periode eine wichtige Klausur geschrieben habe, mit welcher ich auch viel Stress hatte und zum anderen hatte ich in derselben Woche eine Erkältung. (Beide Faktoren wurden auf anderen Internetseiten als mögliche Gründe für das Ausbleiben angegeben).

Nun möchte ich von euch wissen, ob ich schon Panik bekommen soll/kann? Ich bin nun 5 Tage überfällig und seit 4 Tagen habe ich ein Ziehen im Unterleib, eben so, als würde meine Mens losgehen.

Ich stelle die Frage hier deshalb noch einmal, da in den anderen Foren eine Schwangerschaft gewollt war und in jenen Fällen auch sogar eine bestand.

Ich möchte gerne euren Rat und eure Hilfe. Habt ihr Ähnliches durch und könnt mich vlt. sogar beruhigen oder noch andere Gründe benennen? Ich hoffe wirklich, dass es nicht der Fall ist, habe jedoch sehr große Angst...auch davor einen Test zu machen. (Wird morgen passieren)

Meine Familie macht mir zu dem auch noch Angst und Stress und meint, falls es so wäre, würde ich es sowieso nicht schaffen. Das bringt mich zusätzlich zum verzweifeln.

Liebe Grüße

schwanger, streß zuhause, periode-bleibt-aus, periode-ueberfaellig
5 Antworten
29 Tag überfällig, Test negativ? NIDATIONSBLUTUNG, aber keine Zysten, schwanger?

AtibenHallo zusammen! Erstmal frohe Weihnachten! :D

Ich hab ein kleine Problem, ich nehme seit Anfang Jahres die Pille nicht mehr aber hatte seit dem einen regelmäßigen Zyklus vom genau 28 Tagen! Und seit Juli pendelt der mal etwas. Mal 28 Tage mal aber auch 34 (das lag aber am Reisen und vielen Nachtdiensten auf derArbeit). Kommte mich dennoch immer darauf verlassen.

So, nun aber war der erste Tag der letzten Periode am 28. Oktober. Genau mach vier Wochen also ca den 25. November habe ich meine Periode erwartet und habe mir gedacht "Ach, wenn ich eh heute oder spätestens in 3-4 Tagen meine Periode bekomme, dann machen wir halt mal ohne Kondom" - wenn was passieren würde, wäre mein Verlobter über eine SS auch glücklich, ich natürlich auch.

Problem: Periode kam aber nicht. Eine Woche später, erneut GV ohne Verhütung.

Periode kam nicht. Stattdessen ein immer stärkerer weisser Ausfluss der bis heute anhält. Wirklich sehr sehr nass.

Am 7. Dezember hatte ich plötzlich so eine Mini mini Blutung im Slip und am Toilettrnpapier. Die konnte man keineswegs als Periodenanfang oder als Zwischenblutung bezeichnen.

Mein erster Gedanke war "Nidationsblutung" - also die Einnistungsblutung. Dem Zyklus nach wäre die etwas zu spät, dennoch ist es ja möglich, dass mein Eisprung sich ja auch um zwei Wochen verschoben hat?

Ich habe seit 3-4 Wochen immer wieder ein starkes ziehen im Unterleib. Sehr starken Ausfluss. Hatte erst 2 Kilo abgenommen. (Auf 68 Kilo ) und jetzt innerhalb von 2 Wochen vielleicht rasant hoch auf 73. Das sieht man mir auch total an. Ich bin extrem müde, hab manchmal null Appetit auf irgendwas, dann wiederum doch total heißhunger.

Hab die Stimmungsschwankungen meines Lebens, die selbst MICH schon total verrückt machen. Und die Lust auf Sex ist irgendwie.. nicht wirklich da. Das macht mir auch sorgen.

Problem: SS- Test habe ich den letzten 15. Dezember gemacht, der war negativ.

Am 18. Dezember war ich bei einer Gynäkologin.. bei der war es so: Ah ja, der Test war negativ, also sind sie nicht schwanger.

Eh? Vielleicht mal daran gedacht, dass sich der Eisprung verschoben hat oder mal an die Nidationsblutung gedacht? Die war so unfreundlich und inkompetent. Aus meinem Beruf kenne ich dutzend Frauen die trotz negativem Test Schwanger waren und das dann erst in der 9./ 10. SsW gemerkt haben, weil vorher der hcg Wert im Urin zu niedrig war.

Meine FA wollte weder einen Test wiederholen, noch hat sie meinen Uterus vernünftig geschallt.

Hat nur an den Ovarien geschaut, ob ich vielleicht Zysten hätte. NEIN -nichts. Kein bisschen.

All diese komischen "Körpergefühle" könnten natürlich auf eine SS hinweisen, aber könnten auch einfach so sein.

Aber das mit dem starken Aufluss & der mini Blutung vor 2 Wochen einhalb?

Kann ich trotzdem schwanger sein trotz negativem Test?

Gestern hätte ich ja eeeeigentlich schon meinen nächsten Zyklus gemacht. Aber vom letzten Zyklus leider keine Spur.

Liebe Grüße und fröhliche besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch!

Schwangerschaft, Sex, Gesundheit und Medizin, Schwangerschaftstest, periode-ueberfaellig
1 Antwort
Brustschmerzen, 1tag überfällig, Schwanger?

Hallo ihr Lieben! Hab schon viel gelesen hier und ist alles sehr interessant! Nun, ich komm gleich zum thema, und zwar mein freund une ich hatten ungeschützen sex mal ist er in mir gekommen mal hat er rausgezogen, während den fruchtbaren tagen und des eisprunges, ich weiss etwas leichtsinnig, aber eine SS wäre für uns kein untergang, also hatten wir gedacht, bis zum nächsten arzt termin in dem ich nach ner pause meine pille wieder bekomme, tun wirs einfach, wenns passiert passierts halt wenn nicht dann ist es für ein späteren zeitpunkt geplant! Nun bin ich jetzt einen tag überfällig (17.11) und habe seit ungefähr ner woche sehr starke brust schmerzen, di ich garnicht kenne, sie sind schwer die brustwarzen empfindlich, und irgendwie auch angeschwollen! Eigentlich bekomme ich immer 3-4 tage vor meiner periode unterleib schmerzen oder nierenschmerzen aufjedenfall merke ich das sie kommt, diesmal nichts, fühl mich völlig nomal! Das mit der brust macht mir zu schaffen (75D) ! Ich wollte jetzt noch ein paar tage warten da es ja immer sein kann das sich die periode verschiebt, obwohl es bei mir troz ohne einnahme der pille sehr regelmässig ohne jegliche verschiebungen stattfindet! Dienstag 20.11 ist auch schon mein arzt termin, nun bis dahin kann ich irgendwie nicht warten, bin total aufgeregt! Kann ich schon einen SStest machen? Kenn jemand das gefühl mit den brüsten? Hab sons keine anzeichen...

brustschmerzen, schwanger, periode-ueberfaellig
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Periode-ueberfaellig