MDM Münzen, Recht auf Reklamation meiner Sammlung infolge von ausbleibender Vervollständigung?

Guten Tag zusammen :D

Ich bitte hier um Hilfe, da ich bereits seit Tagen im Internet recherchiere und einfach nicht die richtigen Schlüsselwörter finde um ein zufriedenstellendes Ergebnis a la Google bekommen zu können...

Folgendes Szenario:

Ich bestellte vor gefühlt etlichen Jahren eine Kollektion einer Münzsammlung bei MDM. Die erste Ausgabe ca 20€ die restlichen folgenden ca 40€.

Geworben wurde mit: "Erhalten Sie alle 3-4 Wochen eine weitere Münze aus dieser Kollektion... Garantierte Vervollständigung, sofern man das Abo nicht unterbricht... usw."

Lief alles wunderbar, auch die Bezahlung von mir war stets pünktlich und vor sieben Monaten fehlten lediglich drei Münzen. Nach drei Monaten Münzentzug, machte ich dann doch mal meinem großen Fragezeichen im Kopf freie Bahn und fragte nach. "Wird heute versendet" sagten sie und siehe da, zwei Tage später in der Post. Top! Nur noch zwei.

Doch leider, die vier Monate später... also bis heute: nix...

Erneut das Fragezeichen auf die Startlinie gestellt und die Antwort der Kundenbetreuung war die Folgende: "Das weiß ich nicht, ist leider nicht ersichtlich, abbestellt wurde nix, sollte schon da sein" Das übliche "Duck-und-weg-Prozedere" eben.

Nun zur Frage im Titel:

Habe ich aus rechtlicher Sicht eine Möglichkeit meine Sammlung zu reklamieren, da die MDM Münzhandelsgesellschaft offensichtlich nicht gewillt ist mir die Sammlung zu vervollständigen?

Wie gesagt, Vollständigkeit wurde garantiert, Sendungen alle 3-4 Wochen wurden beworben. Bei jedem Gespräch wurde von mir mehrmals diese Frage gestellt und einfach ignoriert bzw. nur drumherum geredet.

Ich kann mit einer halben Sammlung einfach nix anfangen, daher bitte um Hilfe.Bin dankbar für jede antwort.

Freundlichste Grüße

Münzen, Reklamationsrecht
0 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Münzen