Würdet ihr Frauen so einen Mann heiraten?

Das Ergebnis basiert auf 45 Abstimmungen

Ich ( Weiblich ) würde ihn nicht heiraten 84%
Andere Ansicht 11%
Ich ( Weiblich ) würde ihn heiraten 4%

18 Antworten

Ich ( Weiblich ) würde ihn nicht heiraten

Nein, so jemand käme für mich nicht in Frage.

Dafür gibt es eine kurze und unkomplizierte traditionelle Feier und ihr seid dann verheiratet.

Wenn ich heirate, möchte ich gerne mitbestimmen wie und mit wem ich das feier.

zu akzeptieren, dass er als Mann das sagen hat

Da wäre er bei mir falsch, ich stehe auf Partnerschaft und keinen Alleinherrscher.

und das du ihm Sexuell jederzeit zur Verfügung stehen musst [...] mindestens einmal Täglich Sex, manchmal auch ein Blowjob noch dazu [...] auch wenn du selber eigentlich keine Lust auf Sex hast

Sehe ich aus eine eine gefühlslose Sexpuppe? Wenn ich jeden Tag Lust auf Sex haben sollte, ok, aber definitiv nicht nur weil er es so will. Wenn ich keinem Sex möchte, egal warum, dann gibt es auch keinen.

Du verliebst dich in ihn und will mit ihm zusammen sein

Der letzte Teil des Satzes hätte sich damit erledigt, würde er mir sowas ernsthaft vorschlagen, hätte ich keinerlei Interesse mehr an einer Partnerschaft, geschweige denn Ehe mit ihm.

Ich ( Weiblich ) würde ihn nicht heiraten

Mit so einem Mann würde ich nicht mal zusammen sein.
Man stellt in der Ehe keine Sexregeln zu gunsten einer Person auf, erst recht nicht wenn man noch nicht mal Sex hatte und im Prinzip keine Ahnung davon hat.
Wie kann ihm Sex so wichtig sein wenn er es noch nicht mal hatte?
Und wie kann man so sehr auf sein eigenes Vergnüngen fokussiert sein? Wer will mir so einem egoisten zusammen sein?

Jeder der einen giftigen Exfreund hat weiß, das eine zu schnelle Ehe einem alles zerstören kann was einem grade wichtig ist. Da ist die schnelle Scheidung oft nicht weit entfernt. Hätte ich meinen ersten Freund geheiratet hätte ich mich vermutlich irgendwann umgebracht.

Stimmt. Ist mir gar nicht aufgefallen. Der Mann kann entweder keine Ahnung von Sex haben, oder er hat sich scheiden lassen. Das kann auch nicht im Sinn irgend einer Religion sein.

1
Ich ( Weiblich ) würde ihn nicht heiraten
Danach musst du dich ihm verpflichten ihm gegenüber treu zu sein, zu akzeptieren, dass er als Mann das sagen hat und das du ihm Sexuell jederzeit zur Verfügung stehen musst

Gegen Treue ist nichts einzuwenden das gehört zu einer erfolgreichen Beziehung mit dazu, der Rest aber wieder ist für dich so typisch.

Zum einen lass ich mir als Frau, von nichts und niemand über den Mund fahren geschweige lass ich mir nicht sagen was ich zu tun und zu lassen habe.

Das mit dem sexuell hatten wir schon, dann geh entweder in den Puff oder Kauf dir eine Puppe, denn selbst die Frau aus dem horizontalen Gewerbe wird dir gehörig den Marsch blasen.

Er braucht mindestens einmal Täglich Sex, manchmal auch ein Blowjob noch dazu.

Dann sollte er fleißig üben, auch an seiner gelenkigkeit, Autofellatio kann ziemlich anstrengend sein als ungeübte Person.

Und du sollst auch bereit sein mit ihm Sex zu haben auch wenn du selber eigentlich keine Lust auf Sex hast.

Was sonst? Mh? Du solltest eher aufpassen das du dir rechtlich kein Bein stellst, denn das geht schon in Richtung Sexuelle Nötigung.

der FS ist ein ganz armes Würstchen. Darum findet er auch keine Frau, die was mit ihm zu tun haben will.

1
Andere Ansicht

Ich bin zwar ein Mann und werde daher von dir nicht direkt angesprochen.

Ich möchte dir trotzdem einen Impuls geben.

Verträge welche einen Menschen zu sexuellen Handlungen verpflichtet haben nichts mit Liebe und Würde zu tun. Es ist menschenverachtend zu verlangen das Sex auch bei Abneigung geleistet werden muss.

Die momentan charmante und liebevolle Art kann eventuell nur taktisches Verhalten sein um eine weitere Sexsklavin erpressen und ausnutzen zu können.

Heiraten kann mann auch nach jahrelangem funktionierendem Zusammenleben und nach angemessener Zeit der Verlobung.

Eine Heirat ist nichts anderes als ein Vertrag auf einem Stück Papier. Um Liebe muss mann sich persönlich im Vorfeld kümmern und kommt nicht automatisch mit einem Vertrag.

Ich ( Weiblich ) würde ihn nicht heiraten

Ganz sicher nicht, kaum eine Frau lässt sich freiwillig auf nen Macho ein, zumindest nicht dauerhaft.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich bin ein Mensch, der zu Gefühlen fähig ist.

Was möchtest Du wissen?