Wieso hab ich auf der 2TB SSD nur 1,66 TB frei und auf der 2TB HDD 1,77 TB frei?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

generell benötigen SSDs einen bestimmten, für den Anwender nicht zugänglichen, Speicherplatz, um die Zugriffe auf die SSD zu optimieren. Das verringert natürlich den Nettospeicherplatz.

LG Culles

 

Eigentlich müssten es 1,82 TebiByte(technisch korrekte Einheit) sein, die noch frei sind. Beim Verkauf wird man übers Ohr gehauen, da alles in TB angegeben wird und eben nicht in TebiByte, was umgerechnet weniger ist- der Faktor ist hier nicht 1000, sondern 1024.


Asoo aber wieso hat die HDD mehr Teribyte als die SSD ?

0

Das ist doch totaler Quatsch! TebiByte ist nur der fachlich Korrekte Ausdruck der Maßeinheit.
Da Tera mathematisch mit der Potenz x10^12 ausgerückt wird in der Informatik aber dem 2^40 entspricht wurde der Präfix Tebibyte eingeführt.
Wenn dann wird man übers Ohr gehauen weil nicht von Terabyte sondern von Terabit die rede ist!

0

Eine Festplatte funtioniert mit Magnetismus, deswegen sind gelöschte Dateien nicht gleich gelöscht und wieder herstellbar.
SSD's basieren auf NAND-Flash's und gehört somit nicht zu Optischen oder magnetischen Speichermedien sondern zu den Elektronischen.
Die SSD braucht wie ein USB Stick einen integrierten Controller, da er nur begrenzte Löschzyklen besitzt, dort steuert dieser eine effiziente und langlebige Speicherung, darüber hinaus werden hier die defekten Speicherzellen hinterlegt.


Was möchtest Du wissen?