Naja eigentlich gilt das in 95% der Fälle für Frauenunterwäsche....

...zur Antwort

Hallo Hallo749,

die Frage ist nun was ist wenig? Warmgewalzter Stahl kostet aktuell um 0,85€/kg. PE kostet aktuell Richtung 2€/kg.

Also ist das wenig?

Zudem ist Erdöl nicht wirklich endlich. Ist alles nur eine Frage des Preises jenseits von 140$/Barrel werden plötzlich ziemlich viele Vorkommen rentabel sodass mit steigender Knappheit die verfügbare Menge zunimmt sodass es eben bei einem "Gleichgewicht" bleibt.

Die andere Seite ist die meisten Kunststoffe haben Erdgas als Grundlage und nicht Erdöl.

...zur Antwort

Hallo NimaM750,

aus reinen Diisocyanaten und Diolen kann nur eine Thermoplast entstehen. Da jeweils nur zwei reaktive Gruppen vorhanden sind gibt es keine Vernetzung der entstehenden lineraren Ketten. Erst wenn Triisocyanate und Triole beigemischt werden entstehen vernetzte PUs. Bei diesen ist nun das Verhätlnis von di- zu trifunktionellen Monomeren entscheidend ob ein Elastomer oder ein Duroplast entsteht.

...zur Antwort

Hallo 1324354657,

es ist ziemlich einfach. Entsorge deinen Müll in der Natur und schon wird er quasi sicher im Meer landen. So kommt der Kunststoff ins Meer. Die Gründe warum das passiert sind vielfältig anfgefangen bei ignoranz bis zu staatlichem Versagen bei der grundsätzlichen Entsorgung von Müll ist alles dabei.

...zur Antwort

Hallo Steffi1837,

glückwunsch zum Geburtstag wenn das Datum stimmt und dann wohl 32 :P

Aber warst du denn selbst nie interessiert? Wenn die anderen nie den ersten Schritt machen heißt es wohl du müsstest einmal den Schritt machen musst. Wenn du eine Mann gefällt arbeite doch einfach mal darauf hin.

...zur Antwort

Hallo TJAFCINS,

warum soll PET ein Problem darstellen? PET ist für solche Anwendungen völlig unbedenklich.

...zur Antwort

Hallo AvatarLuffy,

das alles verlässt den Körper wie andere Fremdkörper auch. Durch den Darm verlässt es einfach deinen Körper über den Hinterausgang. Wenn du Kunststoffteilen einatmen solltest werden Sie wie Sand und ähnliches über den Schleim wieder ausgeschieden.

...zur Antwort

Hallo Niels,

ich bremse nur ungern aber so neu ist das nicht:

https://de.wikipedia.org/wiki/Hamburger_Verfahren

Die Frage ist hier mal wieder welcher Materialmix denn genau von er Anlage vertragen wird. PVC hat ja einen Massenteil von ca 50% Chlor und bei der Pyrolyse entsteht dann immer HCL in großen Mengen was typischerweise ein großes Problem darstellt bezüglich der Anlagentechnik und der Aufreinigung des Produktes. Je nach Kunststoff können auch noch andere Verbindungen entstehen die ein großes Problempotential haben wie HF, Phosgen, Blausäure oder Dioxine....

Deshalb werden typischerweise halogenhaltige Kunststoffe von solchen Verfahren ausgeschlossen was den Sortieraufwand stark anhebt.

Die Verwendung eines solchen Pyrolyseöls stellt industriell kein Problem dar da diese Öle engverwand mit typischen Cracker Produkten aus der Raffinerie sind.

Aus meiner Sicht ist zudem die energetische Bilanz fraglich. Weil solange ein großteil des Erdöls/Erdgas verbrannt wird ist eine direkte Verbrennung der Kunststoffe aus meiner Sicht sinniger. Weniger Kunststoff verbrennen mit großem Energieaufwand und stattdessen dann mehr Erdgas verheizen? Halte ich aktuell nicht für zielführend.

...zur Antwort

Hallo Baddy,

ich würde da zu Modelliermasse oder Reperaturknete greifen. Du kannst diese Formen dann die Lampen in Position rücken und musst dann nur warten bis Sie ausgehärtet ist und schon sollte die Fassung auch entsprechend festgeklebt sein.

...zur Antwort

Ja schwachsinnig weil dieses ganze gerede von Hormonen für irgendwas alleine schon größeren Schwankungen innerhalb eines Tages unterworfen ist als der Effekt von so etwas wenn er denn wirklich vorhanden sein sollte da das ja auch mehr vom Netz als von der Fachwelt getragen wird.

...zur Antwort

Wenn es um Sex zwischen zwei geht und Sie vorher die Haare zusammen macht heißt es es wird eventuell wilder.

Einfach nur so in der Öffentlichkeit hat das keine Bedeutung.

...zur Antwort