Hallo Cakeface12,
da muss ich dir leider einen Zahn ziehen. Bei Kunststoffen gibt es keinen Schmelzpunkt es gibt höchstens einen Schmelzbereich und dieser ist auch nicht an einem Punkt wo der Kunststoff bereits flüssig ist.

Zudem unterschieden sich die Schmelzpunkte teilweise um mehr als 300°C somit ist es entscheidend welcher Kunststoff es überhaupt ist.

Was hast du denn genau vor?

...zur Antwort

Hallo Fancy100,

hier mal ein Link zu einer Quelle bei der ausgeführt wird wenn man Kunststoff als Verpackungsmaterial weg lässt.

https://www.plasticseurope.org/de/resources/publications/214-die-auswirkungen-von-kunststoffen-auf-energieverbrauch-und-treibhausgasemissionen-europa

Dann sehe ich es so wie du es gibt keine unnötigen Verpackungen da jede Verpackung einen Zweck erfüllen soll. Jetzt ist die Frage gibt es fragliche Zwecke/Ziele? Eine geschälte Manderine einpacken ist zum Beispiel aus meiner Sicht fraglich da eine normale Manderine ja bereits mit einer Verpackung von Natur aus "ausgerüstet" ist.

Hier müsste eigentlich eine Diskussion über benötige/nicht nötige Verpackungen und die Alternativen geführt werden. Beispielsweise Laserbeschriftung von Gurken statt einschweißen.

Viele Grüße
Seefuchs

...zur Antwort

Die einfachste Antwort in dem Kontext die: Das der ein/e Mann/Frau ist der sich als solches fühlt.

...zur Antwort

Hallo Pasucca,

ich würde dir zu lebensmittelechtem PTFE raten keine chemischen Probleme heiß reinigbar und wenn es etwas dicker ist auch weitaus fester als nötig.

...zur Antwort

Hallo izzzzi,

Recyclingtaschen werden häufig aus PET Hergestellt welches zum Beispiel bei PET Flaschen als Abfall anfällt. Genauso wie Papiertüten werden diese auch in Deutschland hergestellt.

...zur Antwort

Bei Impotenz bekommst du gar keinen mehr hoch.

Also hast du eher ein Problem mit Frauen als mit der Potenz.

...zur Antwort

Hallo HalloXY,

was mir als erstes auffällt ist das du Peptidgruppe geschrieben hast, hier ist das die Amidgruppe du beschreibst ja die Reaktionen zu Polyamid 6.6(PA6.6/Nylon) und Polyamid 6(PA6/Perlon).

Bei deiner Reaktion sollten die Zahlen stimmen.

...zur Antwort