Wieso bevorzugen Frauen ältere Männer?

17 Antworten

Denke mal das das historische Gründe hat , da dürften Männer erst heiraten wenn sie beruflich Erfolgreich waren und eine Familie ernähren konnten.

Mittlerweile herschieben Gleichberechtigung, soziale Sicherung , etc , aber in den Köpfen der Menschen ist irgendwie noch das denken vor 1960 bzw im 19 JH wo es noch grasen war.

Daher wird ein alter Mann mit einer jungen Frau od Freundin wenn er erfolgreich ist eher akzeptiert als eine ältere Frau und ein junger Mann.

Hallo,

Zunächst mal solltest du nicht pauschalisieren, denn das mag zwar bei einigen so sein, aber gewiss nicht bei allen.

Mädchen sind den gleichaltrigen Jungen meist einige Jahre voraus, zumindest wenn es um die geistige Reife geht. Diese Reife wirkt auf viele Mädchen sehr attraktiv, wodurch Jungen, die älter sind, oftmals bevorzugt werden. Ab einem bestimmten Älter reaktiviert sich das dann für gewöhnlich wieder.

Dazu kommt noch, dass ältere Männer auf uns den Eindruck erwecken, sie könnten uns besser beschützen als gleichaltrige oder jüngere. Ob es heutzutage nötig ist, beschützt zu werden, sei mal dahingestellt.

Ich selbst zähle wohl zu denen, die ebenfalls ältere Männer bevorzugen, das war eigentlich schon immer (seit Beginn der Pubertät) so. Bisher haben sich auch nur ältere Männer für mich interessiert. Von daher passt das.

Liebe Grüße

Bei mir war das auch so, ich sehe aber in älteren Männern nichts besonderes mehr. Die Männer, die ich kennenlernen durfte, waren weder reifer und noch machten sie den Eindruck, als könnten sie mich für immer beschützen und auf "Händen tragen". Sowas will ich ja auch ehrlich gesagt nicht. Das war einfach der Gedanke, der mir indirekt eingeredet wurde, bzw ich habe es bisher nur so gesehen und geglaubt, dass mich das auch anmachen würde. 

2
@mara1244

Ich habe auch nie gesagt, dass ältere Männer besonders sind. Das Alter macht eine Person nicht besonders, der Charakter tut das.

Ich konnte mit gleichaltrigen Kerlen bisher nichts anfangen.

Und mein dritter Absatz bezog sich vor allem auf das Unterbewusstsein.

2

Ich würde sagen in jungen Jahren ist es die Neugier und das Äußere manches älteren Mannes. Später ist es dann die Geborgenheit die man sich erhofft. Und ich spreche von alles was über 10 Jahre Unterschied. Für mich pers. war es immer die Ausstrahlung. Habe mich bisher Grundsätzlich nur in ältere verliebt. Ich hab nie wirklich nachgeforscht ob es insgeheim ein Vaterkomplex ist, oder ob ich insgeheim meinen Vater in den Männern sehe bzw. gesehen habe. So genau will ich das nicht wissen. Die wenigsten ''normal'' Frauen suchen da an erster Stelle eine reichen Mann. Leider wird das aber behauptet und auch ein Mann könnte sich denken das die Frau nur auf sein Geld schielt, denn immerhin kann man ja davon ausgehen das er schon paar Jahre gearbeitet hat. Für mich war es wie schon erwähnt das Äußere, die Ausstrahlung, die Erfahrung, die Ruhe, .. .

Und wieder mal eine "Warum"-Frage, bei der die Prämisse nicht stimmt.

Mädchen bevorzugen ältere Jungen, weil Mädchen ein bis zwei Jahre früher in die Pubertät kommen als Jungen. Also sind die gleichaltrigen Jungs den Mädchen noch zu unreif.

Aber erwachsene Frauen suchen sich ihre Partner nicht nach dem Alter aus. Mein Mann ist sechs Jahre jünger als ich, und das funktioniert für uns beide sehr gut.

Und schau dir erstmal den französischen Präsidenten an ...

Der hat ja noch ein paar Jahre vor sich.

0

Während eine Beziehung zwischen Frauen und deutlich jüngeren Männern immer noch für einen kleinen Skandal gut ist, sind Paare, bei denen der Mann deutlich älter ist, schon seit Urzeiten ganz selbstverständlich.

Bei der Partnerwahl spielt unser Unterbewusstsein immer noch eine große Rolle - und zwar mehr als wir zugeben wollen, da wir uns viel lieber als aufgeklärte, vernunftgesteuerte Wesen sehen.

Da beim Sex für eine Frau immer die Gefahr besteht schwanger zu werden, ist sie bei der Wahl ihres Partners meist vorsichtiger und sucht nach Möglichkeit Eigenschaften, die gute Chancen für die erfolgreiche Aufzucht des Nachwuchses vermuten lassen.

Ältere Männer sind meist finanziell abgesichert, stehen mit beiden Beinen im Leben, sind Selbstbewusst, wissen was sie wollen und verfügen über ein "gerüttelt Mass" an Lebenserfahrung. So strahlen sie eine Sicherheit aus, welche der Frau die Geborgenheit und Beständigkeit vermittelt auf die sie (unbewusst) Wert legt.

Ein erfahrener Mann, der seine Pubertät und Jugend bereits hinter sich hat, hat meistens auch eine andere Beziehung zu Sex. Ziel ist es nicht mehr so schnell wie möglich in ihr Höschen zu kommen um sich dort unbeholfen und nur auf die eigene Befriedigung bedacht eine Trophäe (die "Kerbe im Bettpfosten") zu holen. Ältere Männer wissen meist wie beide Seiten auf ihre Kosten kommen und punkten mit Einfühlungsvermögen, Geduld und Erfahrung.

Für das Unterbewusstsein des Mannes signalisiert eine junge Partnerin Gesundheit und Fruchtbarkeit - also ebenfalls beste Voraussetzungen für die Vermehrung. 

Das Interesse junger Frauen an älteren Männern ist also durchaus verständlich. Dabei solltet man (Frau) allerdings bedenken, dass es auch häufig vorkommt, dass ein älterer Mann ein "junges Ding" als leichte Beute sieht und sie zwar gerne vernascht, aber nicht unbedingt auf eine Beziehung aus ist, weil er z.B. längst in "festen Händen" ist oder einen zu großen Altersunterschied nicht vor seinem Umfeld rechtfertigen will. Ein Mädchen sollte daher nicht allzu sorglos bei der Umsetzung Dieser  Fantasien sein... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Woher ich das weiß:Beruf – Lange Jahre Erfahrung als Sex-Coach und Fachbuch-Autor

Was möchtest Du wissen?