Wer haftet bei einer Retoure?

7 Antworten

Du bekommst einen Beleg als Beweis dafür, dass du die Ware zurück gesandt hast.  Mit diesem kann man die Retoure zurück verfolgen und belegen, an welcher Station das Paket verloren gegangen ist.

Bei einer Packstation wird immer abgefragt ob dieser Beleg (Quittung) für dich ausgedruckt werden soll.

Drückst du nicht die Bestätigung gibt's auch keinen Beleg.

Dann hast du ein Problem weil du den Nachweis erbringen mußt. 

Ohne Nachweis mußt du für den Untergang der Ware haften.

Ich habe einen Nachweis durch Quittung. Bin ich nun aus der Sache raus und nicht haftbar rechtlich laut dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB)? Oder vermutest du es nur?

0
@Quickwarrior1

Du hast den Nachweis. Du hättest diesen schon längst in Kopie beibringen können. 

Hast du denn selber mit der Sendungsverfolgungsnummer auf der Quittung nachgeforscht wo die Sendung das letzte Mal erfasst wurde?

Das Original darfst du nicht aus den Händen geben.

Rufe bei Zalando an und nenne denen die Nummer.

1

Geh zu der Poststelle und frag nach ob sie die Nummer von dem Paket raussuchen können. Und vielleicht können sie dir sagen wo dein Paket abgeblieben ist.

[...]muss der Absender einen Nachforschungsauftrag stellen. Taucht die Sendung auch dabei nicht wieder auf, kann man den Wert der
Sendung beim Versandunternehmen geltend machen. In der Regel muss der
Inhalt der Sendung dann genau beschrieben werden. [...]

https://anwaltauskunft.de/magazin/wirtschaft/logistik/270/wer-haftet-fuer-verlorene-pakete/

Nach telefonischer Absprache mit dem Zalando Kundendienst soll ich mich
erst wieder nach Ablauf der Frist (kurz vor dem Inkassoverfahren) wieder
melden um zu sehen ob das Paket bis dahin aufgetaucht ist.

Telefonische Absprachen sind Unfug. Beweisbar ist davon nichts.

Ich würde hier einfach schriftlich antworten, dass du der Forderung widersprichst da du die Waren ordnungsgemäß zurück gesendet hast. Das geht notfalls auch per Mail oder per Kontaktformular - meist bestätigt Zalando das ja irgendwie durch eine Antwort. Den Einlieferungsbeleg hast du natürlich aufgehoben?

Okay dann schreibe ich das ganze nochmals schriftlich. Ja den habe ich noch und werde ihn direkt als Anhang einfügen.

0
@Quickwarrior1

Dann kann eigentlich nichts passieren. Für den Verlust der Sendung haftet Zalando. Die Einschaltung eines Inkassobüros nach deinem Widerspruch wäre übrigens rechtswidrig - lass dich da ja nicht unter Druck setzen.

3

Okay danke dir für deine Antwort.

0

Du musst die Einlieferung nachweisen können, dann wäre der Gefahrenübergang auf den Transportdienstleister gewährleistet. Dieser haftet für die Zustellung.

Du haftest aber für den Inhalt.

Telefonier nicht. Inkasso hat hier nichts zu erzählen.

Du haftest aber für den Inhalt.

Kevin will damit sagen: Du darfst keine Steine verschicken. Du musst also ehrlich sein, was den Inhalt des Paketes angeht.

Wenn das Paket von DHL aufgerissen wird und dabei die Schuhe zerrissen werden ist und bleibt das Zalandos Problem. Solange du vernünftig verpackt hast.

Gern geschehen, Kevin. *knicks-macht*

1

Du hast doch einen Beleg über die Einlieferung bekommen. Du hättest lediglich diesen Einlieferungsbeleg in Kopie an Zalando schicken müssen, dann wärst du aus der ganzen Sache schon raus gewesen. Sobald du die Rücksendung nachweisen kannst, haftest du auch nicht mehr. Warum du das nicht einfach machst, ist mir absolut schleierhaft.

Was möchtest Du wissen?