Preis-Leistung ist unschlagbar bei SuitSupply. Leider haben die wenige Filialen, aber einen sehr guten Online Shop.

Und: Bitte keinen schwarzen Anzug nehmen, sondern lieber ganz dunkles blau oder anthrazit. Wirkt freundlicher und lässt sich besser kombinieren

...zur Antwort

Wird das Auto hauptsächlich Kurzstrecke bewegt?

...zur Antwort

Man kann einen offenen Filter verbauen. Der klingt dann auch tatsächlich etwas lauter, allerdings finde ich die Soundkulisse damit extrem nervtötend, insbesondere auf der Autobahn. Zudem hast du Leistungsverlust und gefährdest deinen Luftmassenmesser

...zur Antwort

Tja, die Glaskugel ist gerade zur Inspektion.
Wenn dir etwas am Auto liegt, dann bewegst du dass keinen Meter mehr. Wenn der Lader endgültig hochgeht kann es z.B. zum Runaway kommen, oder dein ganzer Motor wird mit Spänen und Öl geflutet. Das ist dann gleich sicher ein Totalschaden

...zur Antwort

Tja, das kann viel sein: ich tippe zunächst mal auf Einspritzpumpe, oder Steuerkette übergesprungen. Kompression sollte auch gemessen werden. Ansonsten gibt es noch sehr viele mögliche Ursachen. Ich denke da kann man nichts genaues sagen

...zur Antwort

Hört sich erst man nicht völlig unrealistisch an. Ob das Auto noch die volle Leistung hat, kannst du z.B. an der Höchstgeschwindigkeit sehen (Vergleich mit den Angaben im Handbuch oder Fahrzeugschein)

...zur Antwort

Es kann sein, dass sich ein Sägezahn bei dir im Profil gebildet hat. Ähnliche Geräusche können aber auch von defekten Radlagern kommen.

...zur Antwort

Ich würde erst mal die üblichen Verdächtigen prüfen:
- Falschluft (alle Schläuche/Verbindungen mit Bremsenreiniger absprühen bei laufendem Motor)
- Lambdasonde
- Luftmassenmesser
- Zündspule
- Spritpumpe
Womöglich ist auch etwas im Fehlerspeicher abgelegt, das kann bei der Suche helfen.

...zur Antwort

Schon mal einen Ölwechsel probiert?

...zur Antwort

Na ja, Erfahrungswerte mit diesem Modell und solchen Laufleistungen werden wohl rar sein. Grundsätzlich sind die Ducato/Jumper/Boxer aber für solche Laufleistungen gemacht, sofern ein Mindestmaß an Pflege eingehalten wird.

...zur Antwort

Das klingt nach defekter Lambdasonde. Zunächst mal Fehler auslesen lassen

...zur Antwort

Das wichtigste ist Vorbereitung und Recherche. Das heißt, vorher im Internet ausführlich (!) schlau machen (in Foren und nicht in irgendwelchen Zeitschriften) über die Schwachstellen, nötige Reparatur- und Wartungsarbeiten, Ersatzteilpreise usw. Die meisten Schwachstellen treten immer wieder auf, so dass man von der Erfahrung tausender Nutzer profitieren.

So kann man einigermaßen kalkulieren, was auf einen zu kommen könnte und kann die größten Fehlgriffe vermeiden (was nützt einem ein guter Zustand, wenn die Technik des Autos anfällig ist?).

Der viel zitierte Gebrauchtwagen-Check ist da auch nur eine zusätzliche Hilfe, aber längst keine Garantie.

...zur Antwort

Ich tippe bei den Symptomen auf eine defekte Lambdasonde

...zur Antwort

Beide Motoren sind nicht gerade Meisterleistungen.

Den 1,4 TSI würde ich nur in Erwägung ziehen, wenn die Steuerkette getauscht wurde. Das ist die große Schwachstelle.

Der 2,0 TDI ist einer der Schummelmotoren des Abgasskandals. Da würde ich auf jeden Fall die Finger von lassen.

Wenn man wirklich problemlose Fahrzeuge sucht, dann sind beide nicht die richtige Wahl.

...zur Antwort

Ist für regelmäßige Autobahnfahrten viel Hubraum sinnvoll oder was können die "hochgezüchteten Motoren" mittlerweile?

Fahrpofil: Ca. 18-20 Fahrten pro Monat á 85km; Jahresgesamtlaufleistung ca. 17.000km unter Berücksichtigung aller Faktoren.
1.8er Diesel mit 150 PS; 105.000km gelaufen, Limousine

Überlege das Fahrzeug zu wechseln, Grund spielt für die Frage keine Rolle. Aufgrund der Dieseldiskussion darf es auch gerne ein Benziner sein, Tendenz geht dort jedenfalls hin.

Grundgedanke war immer, mind. eine 1.8er Maschine, wenn nicht höher, aufgrund der Langlebigkeit des Motors gegenüber zB. einer 1.0er Maschine. Ich achte schon im Gesamtkontext auf Haltbarkeit. Ich habe mal im Netz geschaut, ins blaue nach einem Golf, denn diese Fahrzeuggröße wäre für mich interessant. Ich finde dort (ab BJ 2011) aber meist nur 1.4er Maschinen, Überraschung. Ausnahme GTI, der aber natürlich wiederum preislich in einer anderen Kategorie ist. Alternative für mich mit entsprechender Motorengröße wäre ein 1er, Mini, Beetle.

Nun zu meiner Frage: Gilt es bei dem genannten Streckenprofil nach wie vor, das hier ein Motor mit mehr Hubraum sinnvoll ist, oder können die 1.4er Motoren das auch ohne Probleme? Als Beispiel mal ein 1.4er Polo mit 170 PS. Interessanter Wagen, nur spult er auch seine km so locker runter wie ein BMW 120?

Gesucht wird ein Auto in der Golfklasse, ich brauche kein Schlachtschiff. PS sollte vorhanden sein, ich möchte von der Stelle kommen, minimum sehe ich hier 140 PS. Nach oben offen. Gibt es Fahrzeuge, die ich evtl. nicht auf dem Schirm habe? Preislich sollte es im Rahmen bis ca. 13.000 Euro liegen.

1.4er? Mehr Hubraum sinnvoll? Alternative Fahrzeuge die überzeugen können? Würde mich über ein paar Aussagen freuen.

Gruß GelberHut

...zur Frage

Der Hubraum ist dafür nicht entscheidend - weder für die Langlebigkeit noch für den von dir geplanten Einsatzzweck. Ich würde bei der Laufleistung zu einem Benziner raten.

...zur Antwort

Qualmt er hinten schwarz aus dem Auspuff? Typisch wäre z.B. ein festsitzendes Agr-Ventil

...zur Antwort