Welcher in Deutschland frei verkäufliche Käse stinkt am bestialischsten?

13 Antworten

Ich werfe mal den "Esrom" aus Dänemark ins Diskussionsfeld.

https://de.wikipedia.org/wiki/Esrom

http://www.esrom.dk/esrom

Ich mag zwar (grundsätzlich) keinen Käse, höchstens zum Überbacken, aber damit hatte ich mein schlimmstes "Käse-Erlebnis" (als Kind).

Wir waren im Sommer Hochsee-Angeln an der Ostsee und hatten morgens so einen Esrom-Block im Auto, genauer auf der Hutablage, vergessen. ... Und die Sonne knallte nur vom Himmel!

Und wir mußten dann am späten Nachmittag wieder nach Hause fahren. Uns war mehr als übel und eine Klimaanlagen hatten wir nicht. Eine denkwürdige Autofahrt, von ca. 400km.

Aber auch frisch aus dem Kühlschrank hat dieses Zeug einen intensiven Geruch. Um es mal vorsichtig auszudrücken.

Gruss,

Martin

lol, voll die gute Anekdote.

0

Ascheberger von Holtsee ist vom Geruch her absolute Endstufe.

Wenn der ein paar Tage älter ist, wird es sogar gesundheitlich bedenklich, ihn in geschlossenen Räumen zu öffnen.

Der prickelt schon richtig auf der Zunge.

Woher ich das weiß:Beruf – Seit ca. 20 Jahren Molkereimeister

Limburger, Romadur, Esrom, und für manche sogar der Harzer Roller.

In Norddeutschland bekommst Du aber viele Schnittkäse die einen tollen Geruch haben, den nicht jeder mag.

Ich hatte mal einen Hartkäse, der soger einen Hinweis enthielt, dass dies normal ist. Er roch nach unangenehmem Schimmel, aber es war eine nicht leckere Edelschimmelsorte.

Ist alles relativ, : Vieux-Lille, Chatte et net, cazu marzu(kassiert Gefährlichsten der Welt)),  fromage de Herve (belgien), boulette d'avesnes, Epoissé und Munster , Maroilles  riechen auch nicht nach Chanel.

 

 

 

Was möchtest Du wissen?