Was könnte ich z.B. in einem Anschreiben zum Kaufmann für Dialogmarketing schreiben, dass sehr überzeugend klingt?

4 Antworten

Hey llRaiden,

also meine Bewerbung für diesen Beruf liegt zwar schon länger zurück, aber ich denke, dass ich dir dennoch ein paar Tipps geben kann und weiß worauf geachtet wird. ;-)

Grundsätzlich ist es wichtig, dass du auf das Anforderungsprofil in deinem Bewerbungsschreiben eingehst. Hast du dir dieses schon einmal angeschaut? Zu finden ist es auch auf unserer Unternehmensseite.

Schaue dir die Punkte genau an und schreibe dann konkret, was du alles mitbringen würdest. Was davon erfüllst du bereits? Dabei kannst du dann von deinen bereits gemachten Erfahrungen berichten. Wenn du von deiner vorherigen Tätigkeit schreibst, dann schreibe auch mindestens ein Mal rein, "In meiner Tätigkeit als...". Beschreibe auch, wodurch du deine Fähigkeiten erlangt hast, in was für Projekten du eventuell mitgewirkt oder du durch Weiterbildung deine fachliche Kompetenz erweitert hast.

Ich kann dir auch sagen, dass eine schnelle Auffassungsgabe und selbständiges Arbeiten wichtige Punkte in der Ausbildung sind, ebenso aber auch die Arbeit im Team. Es kommt nicht darauf an, ob du nur alleine arbeiten kannst, da bei uns sehr viel im Team gearbeitet wird. Daher ist auch wichtig zu wissen, ob du dich gut in eine neue Arbeitsumgebung integrieren kannst, da du während der Ausbildung mehrere Stationen durchlaufen und andere Bereiche kennen lernen wirst.

Ich finde es auf jeden Fall gut, dass du die Sache ernst nimmst und dir Hilfe für die Bewerbung holst. Wenn du weitere Fragen hast, dann schreibe mir gerne!

Liebe Grüße

Isabelle N.

Woher ich das weiß:Beruf – Alle Festnetz- & Mobilfunkthemen der Deutschen Telekom

Auch hier gibt es wieder einiges zu verbessern:

Du schreibst, dass dich die Tätigkeit als Kaufmann sehr interessiert. Wenn schon dann als Kaufmann für Dialogmanagement. Kaufmannsberufe gibt es schließlich viele. Was genau interessiert dich an diesem Beruf?

Du schreibst, dass du Schichten gemacht hast. Was heißt "gemacht"? Personaler wollen genauere Infos, also ob du welche geplant oder in mehreren Schichten gearbeitet hast.

Du schreibst, dass du bereits erste Erfahrungen mit Kunden hast. Welche sind das, die für das Berufsbild wichtig sind? Hast du insofern Erfahrungen mit Kunden, indem du sie mal gegrüßt hast, dann wäre das nicht wichtig für den Beruf. Wenn du jedoch durch professionelles Telefonieren und Telefoncoaching erste Erfahrungen mit Kunden sammeln konntest, dann ist das schon sehr wichtig und auch berufsrelevant.

Du erwähnst, dass du einige Kenntnisse in dem Bereich hast. Werde auch hier genauer und nicht so oberflächlich. Die Personaler wollen wissen, welche Berufserfahrung du mitbringst und wo in dem Gebiet diese mitgebrachten angeblichen Kenntnisse liegen.

Kurz: Die Bewerbung ist in Ordnung, jedoch ein wenig zu oberflächlich und ungenau formuliert und daher ausbaufähig.

Wenn du Erfahrungen schreibst, dann gib Beispiele dazu.

Was meinst du mit Schichten alleine gemacht? Das ist keine schöne Formulierung. Alleine die Schichten geplant oder warst du allein während der Schicht tätig?

Welche Kenntnis hast du im Bereich Marketing? Das muss ebenfalls wieder aufgeführt werden.

Die Arbeit als Kaufmann interessiert mich. Ist nicht eindeutig, es gibt viele unterschiedliche kaufmännische Berufe. Bist du dir über die Tätigkeit eines Kaufmanns für Dialogmarketing im Klaren?

Alleine die Schichten geplant oder warst du allein während der Schicht tätig?

Beides.

Bist du dir über die Tätigkeit eines Kaufmanns für Dialogmarketing im Klaren?

Ja, man geht viel mit Kunden um.

0
@llRaiden

Das ist keine Aussage. Du musst im Anschreiben explizit erwähnen was dir an diesem Beruf gefällt. Mit Kunden gehst du auch beim Bäcker, Fleischer oder in der Boutique etc. um. Gerade für das Dialogmarketing brauchst du eine gute und abwechslungsreiche Ausdrucksweise.

1
@ArniD

Weil mich der Bereich im Marketing sehr interessiert und ich mein Wissen und Kenntnisse darin erweitern kann?

0

Durch meine Tätigkeit = Welche Tätigkeit?

der gewinn = Rechtschreibfehler

Ansonsten nicht schön formuliert.

wieso nicht schön formuliert?

0

Was möchtest Du wissen?