Guten Abend Kurama1987,

ich hoffe nicht, dass du wirklich überlegst uns zu verlassen. Lass uns hier gerne nochmals miteinander persönlich sprechen.

Allgemein hat sich viel getan im letzten Jahr. Wenn du keine aktive Vertragsverlängerung vornimmst, kann der Tarif nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit inzwischen immer binnen vier Wochen gekündigt werden.

Ich stehe bei Rückfragen oder Redebedarf jederzeit zur Verfügung!

Viele Grüße

Marco P.

...zur Antwort

Guten Abend LeonBr02539,

ich möchte dich gerne unterstützen.

Was für ein Telefon hast du? Ist es an den "Telefondosensteckplätzen" am Router selbst angeschlossen oder handelt es sich um ein Endgerät, welches via DECT am Router als Mobilteil angemeldet wird? Teile mir auch gerne mit, welcher Router aktuell in Betrieb ist. Auf jeden Fall solltest du dir einmal die Einstellungen im Konfigurationsmenü deines Routers anschauen, ob hier alles richtig eingestellt für dein Endgerät ist. Hier kann beispielsweise ein Fax eingestellt werden, was bei Anschluss eines Telefons zu Irritationen führen kann.

Ich bin sicher, dass wir zusammen herausfinden, was los ist und wünsche noch einen ruhigen Abend.

Viele Grüße

Marco P.

...zur Antwort

Guten Abend erik1007,

ich möchte hier gerne etwas Klarheit schaffen.

Es handelt sich um einen Router, der dich via WLAN und LAN ins Internet bringt. Ein zusätzliches Modem ist in aller Regel heutzutage selten (Ausnahme ist hier ein Glasfaseranschluss). Der Router baut die Internetverbindung mit den Einwahldaten deines Anbieters auf. Das bedeutet, dass du ohne einen Internetanschluss keine Verbindung ins Internet bekommst. Ohne einen Vertrag kann der Router sich nur intern mit den im Netzwerk vorhandenen Endgeräten verbinden.

Bei Rückfragen stehe ich jederzeit zur Verfügung.

Viele Grüße

Marco P.

...zur Antwort

Hallo MaxMayfield,

über welchen Anbieter empfängst du denn die TV-Sender?

Wir bieten als Beispiel MagentaTV an. Das kann man zu seinem Internetanschluss dazu buchen und dann über einen Media-Receiver, TV-Stick oder einfach die MagentaTV App die gebuchten Sender schauen.

Wenn du ein Antennenkabel angeschlossen hast, hast du dann Kabelfernsehen in der Miete oder einen KabelTV-Vertrag mit einem Anbieter abgeschlossen? Das könnte erklären, warum du z.B. die öffentlich rechtlichen empfangen kannst, nicht aber die privaten. Da ist in der Regel auch ein Zusatzvertrag für notwendig.

TV kann man auch mit einer Zimmerantenne empfangen, nennt sich dann DVB-T. Auch dafür ist ein eigenständiger Vertrag mit dem Anbieter notwendig.

Zu guter Letzt gibt es noch TV-Apps bzw. InternetTV-Anbieter, allerdings ist auch hier ein eigenes Abonnement notwendig.

Also unterm Strich ist die Frage, wie du die Fernsehsender empfangen möchtest.

VG Marco P.

...zur Antwort

Hallo Kollezum,

mir stellen sich da jetzt einige Fragen, um das besser einordnen zu können.

Was genau bedeutet "schlechtes Internet"? Woran genau machst du das fest? Hast du Speedtests durchgeführt? Über LAN oder WLAN? Und welche DSL-Geschwindigkeit soll laut Vertrag bei dir ankommen?

Wie sieht es denn aus, wenn du eine Verbindung per LAN herstellst? Eine LAN-Verbindung ist auf jeden Fall stabiler und weniger störanfällig.

Wichtig ist auch, rauszufinden, ob es nun der Anschluss selbst ist, der Probleme bereitet oder ob die Ursache im Heimnetz zu suchen ist.

Und letztendlich: Ist es ein Anschluss von uns? Dann kann ich diesen gern einmal checken.

Viele Grüße

Jutta T.

...zur Antwort

Hallo fortnitegame353,

schade, dass du mit unserem Produkt nicht zufrieden bist.

Die Fragen von TAaron sind gut und richtig. Wie genau bist du mit dem Internet verbunden und wo genau besteht das Problem. Ist der Ping zu hoch, fällt etwas aus oder ähnliches. Beschreibe uns gerne, was genau das Problem ist, ich bin sicher, wir finden eine Lösung.

VG Marco P.

...zur Antwort

Hallo Moinsen281,

hast du deinen Anschluss online bereits überprüft? Störung melden.

Du kannst dich mit dem Problem auch gerne direkt an uns wenden, damit wir dich bei dem Problem unterstützen: Telekom hilft Kontaktformular.

VG Marco P.

...zur Antwort

Guten Abend R1yr1y,

ich möchte gerne versuchen, hier etwas Klarheit zu schaffen.

Laufzeittarife mit 24 Monaten im Mobilfunkbereich bieten in aller Regel den Vorteil der Subvention der Endgeräte. Kund*innen zahlen Ihr Handy also mit dem Vertrag ab und am Anfang nur eine kleine "Anzahlung". Flexible Tarife ohne Laufzeiten oder mit deutlichen kürzeren bieten diesen Vorteil meistens nicht an. Aufgrund der gesetzlichen Vorgaben haben alle Anbieter diese auch zur Auswahl, damit die Kund*innen die freie Auswahl haben.

Im Festnetzbereich stehen bei uns beispielsweise auch Tarife mit nur 12 Monaten Laufzeit zur Auswahl, die gegebenenfalls nicht alle Kundenvorteile enthalten. Für die Anbieter selbst bietet es auch eine gewisse Investitionssicherheit, die für die Kund*innen auch nicht unwichtig ist. Schließlich muss der Netzausbau auch von eingenommenen Geld bezahlt werden.

Viele Grüße

Marco P.

...zur Antwort

Hallo DerEchteMerlin,

das kann verschiedene Gründe haben. Evtl. hat der Kollege gerade zu viele Anfragen reinbekommen, hat demnächst Feierabend oder aber, das System im Hintergrund streikt aus irgendwelche Gründen.

Auf jeden Fall machen wir das nicht, um dich zu ärgern. Du kannst deine Frage auch gerne hier schreiben, oder uns vom Team anschreiben, falls du es nicht erneut über den Chat probieren möchtest.

Telekom hilft Kontaktformular.

VG Marco P.

...zur Antwort

Hallo florentin780,

einen SIM-Lock gibt es in Deutschland eigentlich bereits seit Jahren nicht mehr. Kannst du testen, ob die SIM-Karte in einem anderen Gerät funktioniert?

Um was für einen SIM-Kartentyp (KlassikSIM, MikroSIM, NanoSIM) und welche iPhone-Version handelt es sich denn?

VG Marco P.

...zur Antwort

Hallo zlyxZ,

WLAN ist eine Funktechnik und es ist da, je nach Situation vor Ort, durchaus normal, dass das Signal so stark schwankt. Da können andere Signale wie Bluetooth, Infrarot, WLAN-Lautsprecher/Lampen, Funksteckdosen, WLAN-Repeater oder auch einfach andere WLAN-Geräte wie Handys, PCs oder Spielekonsolen das Signal schnell beeinflussen.

Wir empfehlen daher immer, wenn möglich eine LAN-Verbindung zu nutzen. Ein LAN-Kabel ist auch nicht teuer. Und sofern das bei euch leicht zu verlegen ist, ist das immer die beste Wahl.

VG Marco P.

...zur Antwort

Hallo ripleben,

schön, dass du vom Glasfaser-Ausbau profitieren kannst.

Um deine Frage kurz zu beantworten: Nein, niemand zwingt dich dazu, das Angebot anzunehmen.

Im aktuellen Status entfallen offensichtlich die Installationskosten, die normalerweise rund 700,00 € betragen. Anschließend könntest du einen Anschluss mit bis zu 1000 Mbit/s bekommen.

Ob du das aber machst, oder deinen jetzigen Anschluss behältst, ist deine freie Entscheidung. :-)

VG Marco P.

...zur Antwort

Hallo jewfrosinja,

an deinem Router leuchten dann nur noch die LEDs für Power und WLAN? Dagegen sind die für Internet bzw. DSL aus? Klingt aus der Ferne nach einer Störung.

Teste mal, ob es hilft, wenn du den Router für einige Minuten vom Strom nimmst. Wenn das nichts ändert, wende dich wegen einer Störungsmeldung an deinen Anbieter.

Viele Grüße

Jutta T.

...zur Antwort

Hallo DoctorInge,

kurz und knapp: Ich halte da sehr viel von. Hab selbst einen Glasfaseranschluss und gebe den nicht mehr her. :)

Ein großer Vorteil von Glasfaser ist, dass durch diese Highspeed-Technologie der Down- und Upload von großen Datenmengen möglich wird. Sie ist äußerst leistungsfähig und ermöglicht das Surfen mit hohen Geschwindigkeiten. Außerdem bietet Glasfaser eine stabile Leistung und ist weniger anfällig für Störungen – und das selbst bei vielen Nutzern zur gleichen Zeit.

Glasfasernetze verbrauchen zudem weniger Energie als Kupfernetze und erzeugen keine elektromagnetische Strahlung.

Also wenn du die Chance hast, einen Glasfaseranschluss zu nutzen, greif zu. :)

Viele Grüße

Jutta T.

...zur Antwort

Hallo HenniLL,

nutzt du einen Anschluss und Router von uns? Dann kann ich dir gerne weiterhelfen. Du schreibst allerdings, dass die Xbox kein WLAN mehr findet.
Deute ich es richtig, dass vorher alles einwandrei funktionierte und du nichts an den Einstellungen geändert hast?

Ich denke, dass du mit der Fehlersuche daher zuerst bei der Xbox anfangen solltest. Kannst du die Netzwerkverbindungen lösche bzw. zurücksetzen? Wenn ja, dann führe dies bitte durch und richte die Verbindung neu ein.

Gruß, Kai M.

...zur Antwort

Hallo elysiiiqn,

das ist natürlich mehr als ärgerlich, wenn der Ping mitten im Spiel so sprunghaft ansteigt.

Unter Ping versteht man den Zeitraum, den ein kleines Datenpaket von deinem Gerät zu einem Server im Internet und zu deinem Gerät zurück benötigt. In Abhängigkeit vom Datenverkehr und der verfügbaren Bandbreite an einem Knotenpunkt kann es zu Engpässen im Datenverkehr kommen und der Ping verschlechtert sich.

Was hast du jetzt an Möglichkeiten? Die Rückfrage gibt schon einen ersten Hinweis. Gut ist natürlich, wenn keine anderen Geräte im Netzwerk stören, indem sie parallel zu dir eine Verbindung ins Internet aufbauen.

Du hast als Schlagwort auch WLAN genannt - daher vermute ich, du spielst über WLAN? Eine LAN-Verbindung ist in jedem Fall sicherer und stabiler. Daher wäre es am besten, wenn du eine Vebindung per LAN herstellst.

Viele Grüße

Jutta T.

...zur Antwort

Hallo Schaffw,

das WLAN an sich scheint ja in der Tat zu funktionieren. Zumindest mit deinem Smartphone.

Ich vermute ebenfalls, dass es eine Art Konflikt gibt, sobald du deinen Rechner startest. Schau gerne auch einmal, ob an deinem PC eine manuelle IP-Adresse vergeben wurde oder ob diese automatisch bezogen wird.

Viele Grüße Daniel H.

...zur Antwort

Hallo mehrab2005,

das wird dann nicht klappen.

Du benötigst aktuelle Papiere, um einen Mobilfunktarif in Deutschland abschließen zu können. Und dabei ist es egal, über welchen Weg du dies machen möchtest. Es muss immer eine Legitimation erfolgen.

Viele Grüße

Rebekka H.

...zur Antwort

Hallo manuel2002863,

die Fritzbox ist das Endgerät, welches du an deinem DSL Anschluss nutzt, das ist aber nicht dein Anbieter, der dir die Verbindung zur Verfügung stellt.

Daher verrate uns bitte einmal, bei welchem Anbieter du deinen Vertrag hast.

Wenn der bei uns ist, helfe ich dir gerne.

Viele Grüße

Rebekka H.

...zur Antwort