Warum wird rassismus von manchen verneint? es ist die tatsache rassistische menschen gibt es!?

Was hat es mit Rassismus zu tun? Und wie verhälst du dich so daheim?

Ich verhalte mich freundlich das weis sie bin gutmütige mensch das erkennt man von mein gesicht ich begrüßte sie sowie meine schwester sie habe uns trotzdem immer wörtlich verletzt

Was hat das mit Rassismus zu tun?

Wenn ein mensch rassist ist macht sie alles um eine nachbar mit provokationen alles um den ausländer zu vertreiben , egal wie nett man bleibt um sie gg zu provozieren sie wird nich

Wo ist der Rassismus in dem Beispiel? Ich frage immer noch

Kp ich weis nicht wie ich es erklären soll ich denke ich kann mich nicht ausdrücken ?

Sie kann ne blöde Kuh sein, du kannst dir das einbilden oder sonstwas. Aber rassistisch motiviert scheint hier rein gar nichts zu sein

Ja ist sie auch ich meine rassismus dachte ich bis heute wenn ein mensch andere relegion nicht mögt dan macht er alles dafür provokationen ,damit er sie umzieht ,

5 Antworten

Hat Dich Deine Nachbarin denn schon mal wirklich verbal fremdenfeindlich angeredet?

Wenn nicht, muss ihr Verhalten nichts mit Rassismus zu tun haben.

Zum Beispiel hat der Nachbar, der über mir wohnt, eine leicht körperlich und geistig behinderte Tochter. Immer wenn sie zu Besuch bei ihrem Vater ist, höre ich auch jeden Schritt, den sie macht, das liegt aber an ihrer Behinderung. Sonst höre ich vom Nachbar so gut wie nie etwas.

Übrigens muss nicht jeder, der etwas älter ist, unbedingt rassistisch sein.

Wer rassistisch ist spuckt verletzende wörter gg dem friedlichen feundlichen nacbar aus der nachbar frägt sich dan was das sein soll es geht so einige zeit weiter bis der vm davon kenntnis hat , alles in einem sie provoziert mit allen mitteln um zum umzug zu bewegen dss alles habe ich seit 13 jahren erlebt,

sie verletzt und wörtlich wir bleiben trotzdem freundlich um gg zu provozieren damit sie sein ziel nicht erreicht , was macht die schlägt fuß fest alle 15 minuten mehrmals , klopfte in der vergangenheit in der minute bis zu 30 mal auf das boden , jetzt lässt sie die wohnung mit piepton beschallen wichtig es ist altbau und holzbalken die weis das man es hört und das ich keine ruhe in der wohnung bekomme was will sie erreichen das ich umziehe

0
@Fragnach12341

Eventuell hat die einfach auch nicht mehr 'alle Tassen im Schrank'.

In der Zeit, in der ich zu meinem Partner gezogen war, musste zum Beispiel die Frau des Nachbarn in ein Altenpflegeheim, weil sie Alzheimer hatte, und nicht mal mehr ihren Ehemann erkannte. Sonst veranstaltete sie auch noch sehr viel Unsinn .

0
@tanztrainer1

Leider nicht die Frau hat nicht alle tassen das stimmt aber die ist voll orientiert fährt noch auto und fahrrad aber die ist offensichtlich durch einsamkeit verrückt und aus langweile will sie ärgern um aus der wohnung zu ekeln aber ich gebe nicht auf und das seit 13 jahren egal wie sie provoziert in der ignoranz steckt die macht aber ich leide gesundheitlich dran

0

Ich hab nicht ganz verstanden, was sie tut. Also ruf das Ordnungsamt oder die Polizei. Haha.

Nur der Rassismus von Farbigen wird gewöhnlich verneint, der von Weißen hingegen so weit aufgeblasen, bis diese linke Propaganda-Blase letztlich platzen und jeder erkennen wird, daß „Rassismus“ nur ein Kampfbegriff von antiweißen Rassisten ist.

In den USA ist für 3/4 aller jetzigen Schwarzen, aber nur für 1/7 aller Weißen die Rasse das entscheidende Merkmal ihrer Identität:

https://twitter.com/pewresearch/status/1115629523863785472

Daß es dabei keinen Aufschrei der „Antirassisten“ gibt, beweist einmal mehr, daß diese in Wirklichkeit nur verkappte antiweiße Rassisten sind. Sie erlaubten der „Rasse“ X Ethnozentrismus, Chauvinismus, Rassismus, der „Rasse“ Y aber nicht.

Warum dieser Rassismus verneint wird? Ganz logisch, für diese linkswoken Demagogen ist „Rassismus“ ja selbst der Kampfbegriff, um die Rechte von Weißen einzuschränken, deren Kultur zu „canceln“, gegen sie zu hetzen und so weiter. Wenn sie zugeben würden, daß sie selbst rassistisch sind, würden sie damit ja in ihr eigenes Messer laufen. –

Die Woken sind Heuchler!

2

Rassismus existiert in allen Völkern.

Ich habe selbst extrem Rassistische Angriffe erlebt auf mich damals in Afrika ..

beschallt die wohnung mit ein piepton , 

Kannst du das etwas konkretisieren ?

wohnt ober mir klopft trampelt

Ist normal das tun meine Nachbarn über mir auch,weil sie noch leben und dort Wohnen..

Ich sagmal so sie lässt etwas piepsen es ist altbau und die weiß genau das es mich in den wahnsinn treibt , alle provokation arten habe ich von vergangenen provokationen oben geschrieben, ich bin am ende

0
@Fragnach12341
und die weiß genau das es mich in den wahnsinn treibt

So gut kennt die dich also ?

Ich denke ihr habt noch nie mit einander gesprochen ???

1

Vielleicht habt ihr sie am Anfang nicht gegrüsst.

Sie macht nun seither auf sich aufmerksam.

Das ist nur vermisste Höflichkeit von neuen Nachbarn, die nicht grüssten.

Mehr nicht, kein Rassismus.

Nicht neue nachbar die wohnt seit 10 jahren hier wir kennen sie bestens wir haben sie immer begrüßt aber die machte uns immer wörtlich platt das gefühl das sie rassistin ist haben wir schon immer sonst würde sie ja einen friedlichen nachbar nicht provozieren mit allen mitteln um zu umzug zu bewegen , ein problem mit und habe sie nicht provoziert aber schön weiter und weis auch das das und krank macht vor allem wohnung beschallung mit piepton das muss man mal im altbau 130 jahre alt erleben

0
@Fragnach12341

Dann hilft nur noch Oropax.

Weshalb rausekeln? Sie weiss doch dann nicht wer als neuer Nachbar kommt.

Ich würde der ab und an mal ne Kleinigkeit zur Freude an die Tür hängen. Ohne Namen. Einfach nur Freude.

Die hat die Altersschwermut.

0
@Kanimose

Seine wohnung ist voll mit Mäuse vielleicht will sie in meine Wohnung ein stockwerk tiefer umziehen oder eine freindin holen , doch alle ausländer die gekündigt haben wurden durch nur deutsche mieter ersetzt sie weiß das der hausbesitzer deutsche mieter holen wird

0
@Fragnach12341

Dann haltet euch doch mehr an die anderen Mieter, wenn diese Frau nichts hinbekommt.

Wenn sie euch alle stört, dann schreibt doch ALLE eine Beschwerde an den Vermieter.

Schwierig dazu was zu sagen. Ich weiss ja nicht, welche Möglichkeiten ihr habt.

Ich hab ja auch mal 2 Jahre zur Miete gewohnt und ein Mieter war überheblich und frech, beschwerte sich auch bei der Vermieterin. Die Vermieterin hielt aber zu mir und meinen Kindern. Sie sagte zu mir: "Lassen sie ihren Sohn auf dem Rasen spielen. Lassen sie sich von dem nichts verbieten."

1