Das ist schon lange fällig .

Nicht aus Zufall war in der Türkei das Kopftuch 100 Jahre lang im öffentlichen Raum verboten.

Schon vor 10 Jahren haben mir Mohammedaner süffisant erzählt sie wären Religionslehrer an staatlichen Schulen in Deutschland .

https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/islamischer-einfluss-an-englischen-schulen-zusammenprall-der-kulturen-12982581.html

Lg ⚘

...zur Antwort

Warum fühlst du dich da unter Druck gesetzt?

zu was kobkret ?

➡️Wo möglich Respektiert er dich einfach undMöchte nicht dass ihr euch gegenseitig blöss benutz und dann wegwerft .

Ich finde das ein sehr gesundes Verhalten mit Beispiel Karakter .

Wenn du nicht bei ihm übernachten willst,kannst du ja ablehnen..

Lg ⚘

...zur Antwort

➡️Es gibt 3 nahezu vollständig erhaltene Bibeln aus dem 4 Jhr .

Der Tatsächlichen Entstehungszeit der Christlichen Bibel:

Codex Siniaticus

https://codexsinaiticus.org/de/

Codex alexandrinus

https://digi.vatlib.it/view/MSS_Vat.gr.1209

Codex Vatikanus

https://archive.org/details/CodexAlexandrinus/Codex%20Alexandrinus/

(Alle haben eigene Webseiten ..find ich leider grad leidernicht )

➡️Vor dem 4 Jr .existierte Niichts was wir heute Bibel nennen.

➡️Es Existierte aber unser AT das die Juden 250 vor Christus selbst ins Griechische übersetzt hatten.

Die Septuaginta

Es existierten aber bereits Alle Einzelnen Texte des NT die alle niöoch inerhalb im 1 Jhr .verfasst wurden (in dem Jesu lebte .)

➡️Diese Wurden zusammengefasst von der katholischen Kirche (kanonisiert ) und mit dem AT in ein Buch Gebunden als der Grundlage allen Christlichen Glaubens.

Wer also behauptet die Bibel wäre Gefälscht sollte:

  1. erst mal klar artikulieren was er konkret damit meint .
  2. Welche stellen der bibel das konkret sein sollen
  3. Dazu Beweise Vorlegen.(vor allem das Original ) dass erdazu haben müsste.

kann er das nicht ist eroffensichtlich ein Schwätzer .

Undegentlich keine historische Kenntnisse der Bibel hat .

PS:

Die Tatsache dass unterschiedliche christliche Denominationen heute nicht alle den den selben schriftkanon benutzen ,ist ein völlig anderes Thema und beweisst datu nichts .

Das beweisst nur dass Christen nicht in der Lage waren die geforderte Einheit zu wahren.

Eine Bibelfälschung zu Behaupten ist daher absolut kindischer Unfug .

Das peinliche daran :

..dein Freund denkt ja Jesus Christus habe eine Bibel gehabt ..

Aber Jesus hatte die Jüdischen Schriften die Tora +Nebim und Ketubim = das heisst

(Den Tanach ) oder dann die Septuaginta

Lg ⚘

...zur Antwort

Meistens tut das doch sehr gut wenn was im Anzug ist ..

Vielleicht nicht zu Heiss und nicht zulang ..Gute Besserung

Nicht alle sind da gleich

.

Lg⚘

...zur Antwort

Stell dich täglich unter den Blick Gottes.

So wie eine Art Dusche.. fang mit 5 Minuten täglich an.

➡️Deine Würde kommt ja nicht davon wie. Viele Verehrer du hast,sondern davon weil der Herr, dich gewollt hat und dich so erschaffen hat wie du bist .Nach dem Ebenbild Gottes ,:

  1. Frei
  2. ewig
  3. Zur Liebe fähig

Du bist vermutlich noch recht jung und in der Puperät muss man erst sich an seinen neuen Leib gewöhnen.

Und das mit den Jungs klappt dann bestimnt auch wenn du selbst soweit bist .

Lebe Grüsse ⚘

...zur Antwort

weil du darin die gängigen Klisches und Lügen auf den kopf stellt ,die sich hartnäckig halten

Wie etwa

  1. die Behauptung es wäre die Katholische Kirche gewesen die angeblich Hexen verfolgt habe ?
  2. Obwohl die K.Kirche gar keinen Hexenglauben kennt,weil dies tatsächlich ein Relikt und Aberglauben aus dem Animistischen Germanentum darstellt .
  3. Dass die Inquosition gar nichts mit Hexenverfolgung zu tun hatte
  4. Das letzte (Angebliche ).Bedauernswerte Opfer ,meine Katholische Glaubensschwester ,Anna Göldi war die sage und schreibe noch 1764 Von evangelischer seite hingerichtet wurde.https://de.m.wikipedia.org/wiki/Anna_G%C3%B6ldi
  5. Der Hexenhammer (Maleus Maleficarum ) entgegen Google und Allen Ammenmärchen im Internet NIE ein WErk der Katholischen Kirche je war ,sondern ein privates Perverses Machwerk Zweier kranker Phallokraten ,die ob ihrem Hexenwahn selbst vor der Inquisition aus Österreich flüchten mussten.
  6. Die Berühmte Hexenbulle entgegen der Missinformation auf Wikipedia ,gar keine Hexenverfolgung erlaubte ,noch legitimierte ,sondern lediglich erlaubte das nach Rom berichtete Phänomen zu untersuchen und darüb er dann Bericht zu erstatten

➡️Man scheint des deutschen nicht mehr mächtig zu sein heute. Wei l dort steht ja klar geschrieben dass Kramer und Sprenger gar nicht bevollmächtig seien ..

Die Bulle „ Summis desiderantes" Innozenz  VIII 

Gewißlich ist es neulich nicht ohne große Beschwehrung zu unseren Ohren gekommen, wie daß in einigen Theilen des Oberteutschlands, wie auch in denen Meyntzischen, Cölnischen, Trierischen, Saltzburgischen Ertzbistümern, Städten, Ländern, Orten und Bistümern sehr viele Personen beyderlei Geschlechts, ihrer eigenen Seligkeit vergessend, und vom Catholischen Glauben abfallend, mit denen Teufeln, die sich als Männer oder Weiber mit ihnen vermischen, Missbrauch machen, und mit ihren Bezauberungen, Liedern und Beschwehrungen, und anderen abscheulichen Aberglauben und zauberischer Übertretungen, Lastern und Verbrechen, die Geburten der Weiber, die Jungen der Thiere, die Früchte der Erde, die Weintrauben und die Baumfrüchte, wie auch die Menschen, die Frauen, die Thiere, das Vieh, und andere unterschiedener Arten Thiere, auch die Weinberge, Obstgarten, Wiese Über dieses den Glauben selbst, welchen sie bey Empfangung der heiligen Tauffe angenommen haben, mit Eydbrüchigen Munde verläugnen. Und andere überaus viele Leichtfertigkeiten, Sünden und Lastern, durch Anstiftung des Feindes des menschlichen Geschlechts zu begehen und zu vollbringen, sich nicht förchten, zu der Gefahr ihrer Seelen, der BeleidigungGöttlicher Majestät, undsehr vieler schädlicher ..Exempel und Ärgerniß.
Und daß, ob schon die geliebten Söhne Henricus Institoris in den obgenannten Theilen des Oberteutschlandes,in welchen auch solche Ertzbistümer, Städte, Länder, Bistümer und andere Orte begriffen zu seyn gehalten werden,
wie auch Jacobus Sprenger durch gewisse Striche des Rheinstrohms, des Prediger-Ordens und Professores Theologiae, zu Inquisitoren des Ketzerischen Unwesens durch Apostolische Briefe bestellet worden, wie auch noch seynd,
_____€dannoch einige Geistliche und Gemeine derselben Ländern, welche mehr verstehen wollen , als nöthig wäre,❗
_____deswegen, weil in denen Brieffen ihrer Bestellung solcheley Ertzbistümec Städte, Bistümer Länder und andere obgenannte Orte und deren Personen und solche Laster ____nicht namentlich und inbsonderheit ausgetrücket worden,___ ❗_______daher solche auch gar nicht ❗darunter begriffen, und also denen sogenanntlich Inquisitoren in solchen Ertzbistümern, Städten, Bistümern, Ländern und Orten, vorgenennet, solches Amt der Inquisition zu verrichten,❗nicht erlaubet seyn,❗ und dieselbe zu Bestraffung, Inhaftnehmung und Besserung solcher Personen, über denen vorgenannten Verbrechen und Lastern nicht müssen zugelassen werden,
halsstarrig zu bejahen, sich nicht schämen. Deswegen dann in denen Ertzbistümern, Städten, Bistümern, Ländern und Orten vorgenennete solcheley Verbrechen und Laster, nicht ohne offenbahren Verlust solcher Seelen und ewiger Seelen-Gefahr ohngestrafft bleiben. 

Kommentar Wikipedia :

Bestätigt entgegen der bisherigen Lehrmeinung der Kirche die Exstenz von Hexen.

Aber sagt diese Bulle tut das wirklich aus ❓

Wird dort nicht viel mehr gesagt dass übereifrige Leute in Deutschland nicht namentlich und insbeseondere ausgdrückt und nicht befugt seien ❓🤔seien..

⚠️Schwierig ..

den google weigert sich seit 45 Minuten hartnäckig mich die Original Bulle aud dem Archiv des Vatikans zu zitieren.

Sweiten Die ich vor einigen Jahren noch Problemlos aufrufen konnte .

https://wikihausen.de/

https://www.gutefrage.net/frage/warum-glauben-viele-die-kirche-habe-all-die-hexen-verbrannt

Etwas anderes als Wiipedia scheint in Europa nicht mehr verfügbar zu sein..

https://youtu.be/5vdHiPGhIc0

https://www.horeb.org/xyz/podcast/credo/20150630cr.mp3

Lg ⚘

...zur Antwort
Wieso hat Gott keine Verantwortung übernommen ?

Für meinen Freien Willen,den ich habe ,muss eiegentlich nicht Gott die Verantwortung übernehmen sondern ich ganz alleine .

Und wenn wir alle das tun täten,dann wäre die Welt für uns alle wohl eins sehr viel besserer Ort .

➡️Adam Und Eva waren nach dem Ebenbild Gottes erschaffen laut Genesis 1,26 f

  • Das heisst sie sind Frei wie Gott .
  • Ewig wie Gott und habe
  • Vernunft wie Gott.
  • UNd sind wie Gott zur Liebe Fähig .

Sie hätten Gott vertrauen können...und in Frieden und Fülle leben können..Die Freiheit Jedoch bringt halt auch Verantwortung mit sich .

Diese Verantwortung haben die Stammeltern nicht Wahrgenommen,obwohl Gott ihnen die Konsequenzen klar vor augen gestellt hatte.

doch vom Baum der Erkenntnis von Gut und Böse darfst du Gen 2,17 nicht essen; denn sobald du davon isst, wirst du sterben. 

➡️Das heisst Die Stammeltern kannten noch kein Gut und böse ,sie hatten daher keine Verantwortung im praktischen Sinne

  • Aber der Freie Wille muss doch auch die Möglichkeit beinhalten diesen ausüben zu können.Wäre dies nicht der Fall wäre der Mensch doch nur ein Willen loser Sklave (Wie im Islam etwa) Ein Geistloser Lemming (Und jeder täte sich darüber beschweren.)
  • Die Versuchung diese Veranwortung nicht einzuhalten..ist dabei immer zwangsläufig allgegenwärtig .

➡️Unsere Taten haben halt auch Folgen.Es ist von Grosser Bedeutung, für was ich mich heute bereits entschieden habe .a

  • In der Auswahl von Gut und Böse die wir als Folge des Sündenfalls nun andauernd zu treffen haben.
  • Und die Versuchung selbst zu bestimmen was richtig und falsch gut und Böse ist .. ist allgegenwärtig .
  • Aber dies ist bereits vom Schöpfer festgelegt.Wirmüssen aber nun stellung dazu beziehen,dennwir haben nun die Erkentniss über Gut und Böse ..

➡️das bringt die menschliche Freiheit nunmal mit such..

➡️Daher sind wir heute alle Auf gerufen Verantwortung für unser Handeln zu übernehmen.

  • Und zu bedenken was dies für Auswirkungen auf die Mitmenschen haben wird ..auf die ganze Welt..
  • Gott kann uns dies nicht abnehmen.
  • Zumal er ja uns bereits schon die Hand zur Hilfe ausgestreckt hat ...nach dem Desaster des Sündenfalles .
  • Hat er nicht einen Heilsplan bereits von Anfang an für seine Menschheit gehabt .

Bevor er es doch gewagt hat ,trotz unserer Dummheit und Hybris der wir irgendwie doch Verfallen sind ...

Spricht das nicht für den Herrn❓

➡️Die Bibel im AT ist der Beginn des Heilsplanes Gottes mit den Menschen.

Dort in den Chronischen Beschreibungen,desVolkes Israel erfahren wir,wie Gott sich zu uns wieder hinwendete .

Die Bibel beschreibt wie er neu beim von Gott getrennten Menschen anknüpfte

  • ,bei Noah in einem ersten Schritt.. mit dem er einen ersten Bund geschlossen hatte .als verheissung für alle noch kommenden Völker ..
  • Danach bei Abraham,issak. Jakob Josef und Mose ,mit de mer bereits ein ganzes Volk aus der sklaverei führte ..
  • Danach über Richter Könige und Propheten ,bisdiese Selbstoffenbarung Gottes dann in der Menschwerdung Jesu Christi gipfelt ,wo er sich nun unverhüllt zeigt und sich zu unserem Heil völlig entäussert hat ..
  • Damit er Jesus Christus .den Riss der Trennung =((sünde ) Daher auch Erbsünde zwischen Gott und dem Menschen heilt.
  • In dem er die Ordnung wieder herstellt und so uns ein Leben in seiner Gegenwart erneut ermöglicht.
  • Daher ist die Taufe der 1.Schritt zur Gotteskindschaft .Da wird die Erbsünde (ein sau blöder Begriff) getilgt .

War dies das Werk Gottes oder der Menschen Werk ?

➡️Daher bekam Mose das Gesetz der Begrenzten Rache ...

Aug um Aug und Zahn um Zahn.
Und die 10 Gebote .

➡️Aber das war ja erst ein Anfang ..Gott brauchte ganze Epochen um den Menschen zur Verantwortung zu führen..

Und jetzt wo dieses Heilswerk Gottes an uns vollbracht ist ,machen sich viele Menschen darüber lustig ,anstatt endlich mitzuarbeitenUnd eben Verantwortung fürs eigene Leben und handeln zu übernehmen.

  • Denn das ist ja der Grund warumer uns erschaffen hat ,damit der Mensch als Freund Gottes leben kann.In Freiheit und Verantwortung

FAZIT

Wollen wir wirklich eine Alttestamentarische Zeit beurteilen in der jeder jeden wegen nichts totgeschlagen.hat❓Undwo begrenzte Rache bereits ein Fortschritt war ..Das liegt ja jenseits unseres Erfassungsvermögen.

Aber wie Können aus dieser Urgeschichte von Adam und Eva(die ja gar keinen Historischen Anspruch im.wortwörtlichen Sinne hat.)

doch sehr viel lernen.

➡️Und daher sagt Jesus Christus er dann bei Matthäus 5,20

Ihr habt gehört, dass gesagt worden ist: Auge für Auge und Zahn für Zahn. Mt 5,38 Ich aber sage euch: Leistet dem, der euch etwas Böses antut, keinen Widerstand, sondern wenn dich einer auf die rechte Wange schlägt, dann halt ihm auch die andere hin. Mt 5,39 Und wenn dich einer vor Gericht bringen will, um dir dasHemd wegzunehmen, dann lass ihm auch den Mantel. Mt 5,40 Und wenn dich einer zwingen will, eine Meile mit ihm zu gehen, dann geh zwei mit ihm. Mt 5,41 Wer dich bittet, dem gib, und wer von dir borgen will, den weise nicht ab. Mt 5,42 

Das ist das Ideal ,dem wir immer hinterher hinken werden..aber immerhin ein Versuch wäre es wohl Wert .

Lg ⚘

...zur Antwort

Mein Sohn ist Islamhasser?

Hallo erstmal.

Als erstes wollte ich sagen, dass ich ned gläubig bin oder so, ich komm aus Deutschland und war in meiner jugend ein Punk, also schon immer sehr religiösfeindlich ausgerichtet - aber das war meine Jugend. Heutzutage habe ich nichts gegen Religionen, bin einfach Atheist. Habe sogar Jessiden als Nachbarn.

Aber ich habe nie eine SPEZIFISCHE Religion gehasst, anders als mein Sohn.

Ich hab mein Sohn lieb und wir verstehen uns auch, aber er wird mir ein bisschen komisch was das angeht. Er hat sehr oft Telefonate mit einem Freund von ihm, die ich durch die Wände auch hören kann (Natürlich lausch ich da nicht, man hört es einfach) und obwohl er eigentlich auch Atheist ist, werden da manchmal, das hat er mir auch so angedeutet, Lieder von Kreuzrittern abgespielt und über manche christliche Sachen hat er plötzlich ein enormes Wissen. Ist ja schön und gut, er darf von mir aus zu jeder Religion. Aber wo ich um Rat frage ist folgendes: Er scheint auch so ne Abneigung gegen den Islam zu haben, aber eine RICHTIGE. Er hat mich letztens gefragt ob ich T-Shirts für ihn und seinen Freund von so einem Laden namens ,,Phalanx Europa'' bestellen kann. Da bin ich mal auf die Seite des Ladens gegangen und dort sind lauter rassistische und manche christliche Parolen. Vorallem aber so alles ein bisschen mies gegen Muslime (wenn ihr wissen wollt was ich meine, schaut euch selbst die Seite des Ladens an). Er geht auch auf solche Veranstaltungen von solchen Rechten in der Nähe und erzählt mir dann manchmal von ihren Aussagen und erzählt mir, dass Moslems eine Parallelgesellschaft aufbauen wollen. Er schickt mir auch Musik von solchen rechten Musikern und es geht nicht mal so sehr um Politik, es scheint alles eher gegen den Islam gerichtet zu sein, in der Musik kommen dann halt so Zeilen wie ,,Das hat nichts mit Islam zu tun, und nun? Freie Fahrt für das Mohammedanertum''.

Allgemein entwickelt er eine Anti-moslem bessesenheit, manchmal redet er nur darüber. Was soll ich tun?

...zur Frage

➡️Ich gratuliere dir zu deinem wachen Sohn.DU hast ihn zu einem selber denkenden Menschen erzogen...wie Ich meine Söhne auch ..und das ist zwar richtig,aber halt dann nicht immer nur einfach.

➡️Rechte Szene 🤔 ,ist heute doch alles was politisch nicht korrekt spurt .

Die Identitären sind keine Nazis ,es sind Junge Leute ,die keinen Bock haben unter der Islamischen Scharia( Gesetzgebung) zu leben. Also das was du in Afghanistan und Iran heute beobachten kannst .

Und die sich Ihre letzten kläglichen überreste ihrer Kultur sich nicht auch noch nehmen lassen wollen.

➡️Als Atheistin hast du in einer Islamischen Gesellschaft genau genommen nicht mal ein Lebensrecht .Ebenso als Politheist.Da hast du die Wahl :Zum Islam zu konvertieren oder den Tod .

➡️Und als Christ bist du dort höchstens ein Schutzbefohlener (Nettes Wort für einen Steuer auszu pressenden Sklaven. (In einem Systematisch historischen bewährten Unterdrückersystem namen Dhimmithude Milletsystem) Als Jude genau so .

Das hat aber alles nichts mit dem Islam zu tun...

Aber mit was dann❓

Ich kann deinen Sohn sehr gut verstehen ,den ich teile diese Besorgnis mit ihm.Um die Zuckunft Europas .

Wenn du die Geschichte des Islams in Europa kennen würdest ,dann würdest du vielleicht auch nicht so blauäugig sein dem Islam Gegenüber .

Man muss keinen Moslem hassen nur weil man Islam kritisch ist .

Das eigentlich Problem hier ist die Politische Korrektness der wir unterworfen sind .Und die den Islam aus bestimmten politischen Gründen verharmlost .

Bist du dir bewusst dass Junge Moslems in England die Todesstrafe für Apiäostaten öffentlich per Ytb einfordern ❓

Der Islam ist ein Soziopolitisches System ,mit Weltherrschaftanspruch ,und du könntest noch gute Chancen haben deine Lebens Abend unter dem Zwangsschleier wie die heutigen Iranerinnen zu beenden..Die schon mal aus versehen Tiöotgeschlagen werden,weil sie den Schleier nicht ganz korrekt getragen haben..

Aber das hat alles doch nichts mit dem Islam zu tun...nicht wahr ??

Ich kann dir nur raten dich selbst zu informieren:

Hier etwas Material dazu :

Politische Korektness:

https://www.bitchute.com/video/g0K6M38qd_0/

https://youtu.be/NvdQCZz42eE

https://youtu.be/_ZxScaEq2Ec

https://youtu.be/tKlQc7J5Xbs

https://youtu.be/2d2Xkz9AeHg

Lg ❓

...zur Antwort

Einen Menschen den du noch nicht kennst,kannst du weder lieben noch vertrauen.

Erotische Anziehung ist noch keine Liebe ..Beides kommt mit der Zeit oder eben auch nicht.

  • Daher soll man nicht vorschnell Intime Beziehungen eingehen.
  • Die Erfahrung hast du ja eider bereits hinter dir .

Also nimm dir diesmal Zeit und schau ob das Mädchen auch wirklich passt .

Wenn nicht könnt ihr euch in einigen Monaten wieder trennen..und wenn ihr nicht Intim gewesen seit ..könnt ihr sogar Freunde bleiben... und es wird dann so auch nicht weh tun. Weder dir noch Ihr .

Und es zeugt von Respekt gegen einander .

Statt sich gegenseitig wie heute üblich sich zu benutzen und dann wieder wegzuwerfen.

Lg ⚘

.

...zur Antwort

Dann frage sie doch wo her sie das den Schriften entnehmen wollen.?

Nein das stimmt nicht .

➡️Jesus Christus hat vielmehr ein

  • Mädchen wieder zum Leben erweckt .Und andere dazu .
  • Den Jüngling von Naim
  • lazerus

Wer tatsächlich ein Kind im Auftrage Gottes getötet ist der Prophet al Qadr im Koran.

Bei Sure 18 ,74-80 :

Da zogen sie beide weiter, bis, als sie dann einen Jungen trafen, er ihn tötete. Er (Müsä) sagte: „Hast du eine unschuldige Seele getötet (und zwar) nicht (als Wiedervergeltung) für eine (andere) Seele? Du hast daja eine verwerfliche Sache begangen. Er sagte: „Habe ich dir nicht gesagt, daß du (es) bei mir nicht wirst aushalten können?" Er (Müsä) sagte: „Wenn ich dich danach (noch einmal) nach irgend etwas frage, dann lasse mich dich nicht mehr begleiten. Dich trifft in Bezug auf mich kein Tadel."  Weil der Junge angeblich später den Islam verlassen hätte .


https://youtu.be/VNLHZpuRk2M

...zur Antwort