Warum fühle ich mich sooo?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also, ich bemerke seit der Kontaktsperre mehr Erschöpfung, ich schlafe länger, bin weniger motiviert, möchte öfter rausgehen/ raus fahren, etwas anderes sehen als nur vier Wände und ein Viertel. Ich denke schon, dass diese Einschränkungen aufs Gemüt schlagen und sich bei verschiedenen Menschen unterschiedlich bemerkbar machen, der eine ist erschöpft, der andere unruhig/ rastlos, der Dritte wird wütend/ ist frustriert usw.

Omg jaaaa

0

Hallo,

Hier sind grundsätzliche Tipps, um mit der Situation umzugehen: Du kannst mit einem Menschen reden. Es gibt im Internet und über das Telefon kostenlose Seelsorge. Auch kannst Du zu einem Psychologen gehen.

Ich bin Christ. Der Glaube hilft vielen Menschen. Gott liebt Dich. Wenn Du einiges wissen möchtest, was mich überzeugt, dass es Gott gibt, dann kannst Du mich z.b. fragen oder auf mein Profil gehen.

Alles Gute

Ich bin mir nicht ganz sicher wie es dir geht, aber mir ging es mal ähnlich. Aufjedenfall wenn du z.B weinen willst aus irgendeinen grund oder vlt. lachen, dann lass es raus. Ich hatte ne ähnliche Zeit mir ging es auch so "leer" ich war total lustlos, hatte keinen bock auf irgendwas oder irgendwen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Heyy ich kenne das Gefühl. Mach einfach was was dir gut tut was dir Spaß macht ( momentan zwar etwas schwierig, aber Versuch es so gut wie möglich)

Versuche dich abzulenken - Sport, lesen, Hobby finden..

Schreibe deine Gedanken auf ein Blatt Papier und überlege dir in aller Ruhe wie du es aufbessern kannst.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?